Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 5 Jahren

Neuer Anzeiger 6 September 2013

Neuer Anzeiger 6 September

Seite Kradolf, 1 Seite 3 Packend Am Samstag und Sonntag ist das Feuerwehrmuseum in Kradolf offen. Es präsentiert eine Foto-Sonderausstellung mit Bildern aus der Gemeinde. Erlen, Seite 3 Brenzlig Der Elternverein AachThurLand bietet im Depot der Feuerwehr Erlen einen Auffrischungskurs im Umgang mit kleinen Feuern im Haushalt an. Sulgen, Seite 8 Spannend Im Auholzsaal trifft der UHC White Sharks Sulgen morgen Samstag im Liga-Cup 1/16-Final auf den 1.-Ligisten SVL White Horse Lengnau. « Typografi e als Handwerk. Professionell und mehrsprachig.» www.heerdruck.ch Freitag, 6. September 2013, Nr. 62, 22. Jahrgang Neuer AnzeIger Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Schule Götighofen bangt um ihre Zukunft Götighofen. Die Behörde der Primarschulgemeinde Götighofen kämpft darum, dass ihre Schule erhalten bleibt – und geht dabei ungewöhnliche Wege. Über drei Vorschläge werden die Schulbürger an einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung am 18. September befinden. Es geht um die Einführung der Basisstufe, einen Landverkauf und den Umbau des alten Schulhauses. Vor der Versammlung wird ein Informationsanlass zum Thema Schulsystem Basisstufe durchgeführt. Seite 3 Der Faszination alter Technik erlegen Sulgen. Seit Jahren bemüht sich der Verein Eurovapor Lokremise Sulgen um den Erhalt alter Schienenfahrzeuge. Die Restauration der Dampflokomotive C 5/6 2969 beschäftigt die Mitglieder bereits seit mehreren Jahren. Seit Anfang Monat ist Riccardo Keller Praktikant in der Lokremise. Die historische Dampflok fasziniert auch ihn. Seite 7 Ministranten erkunden Römerstadt Sulgen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten über 20 Ministranten der Pfarrei Sulgen die römische Stadt Augusta Raurica besuchen und eintauchen in das Leben der Römer vor 2000 Jahren. Seite 8 Der Damenchor Sulgen unterwegs mit dem Rheinbähnle. Dem Rhein entlang Sulgen. Die Reise der Sängerinnen vom Damenchor Sulgen führte ins nahe Vorarlberg. Im Museum «Rhein- Schauen» in Lustenau erfuhren sie viel Wissenswertes über den Rhein. Eveline Bürge Bild: zVg Auch in diesem Jahr war der Damenchor auf Vereinsreise. Gut gelaunt und frohen Mutes machten sich 18 Mitglieder des Chors am Sonntagmorgen auf den Weg. Treffpunkt war der Bahnhof Sulgen. Von dort fuhren die Sängerinnen mit dem Zug bis nach Horn. Nach einigen Kilometern Fussmarsch trafen sie dann in Rorschach ein. Den längeren Aufenthalt in der Stadt am Bodensee nutzten sie, um die eigenwilligen Kunstwerke aus Sand vom internationen Sandskulpturenfestival 2013 zu besichtigen. Kurz vor Mittag begann die Schifffahrt nach Rheineck, wo die Frauen in den Bus nach Lustenau umstiegen. Dort besichtigten sie das interessante und lehrreiche Museum «Rhein-Schauen». Sie erfuhren, wie man früher den Rhein sauber gehalten hatte und wie dies heute geschieht. Einmal hin und zurück an die Rheinmündung fuhren die Chorsängerinnen mit dem dampfbetriebenen Rheinbähnle. Beim Halt an der Mündung stimmten sie zwei Lieder an und genossen eine gemütliche Jause. Den Kopf voll mit neuen Eindrücken ging es mit dem Zug auf die Rückreise nach Sulgen, wo alle wohlbehalten ankamen. Märli-Musical tourt durch den Thurgau Region. Von Oktober bis April gastiert das Märli-Musical-Theater mit seinem neuen Stück «De Hans im Schnäggeloch» im Thurgau. Patronatsgeberin ist die Thurgauer Kantonalbank. Das Musical von Andrew Bond erzählt die Geschichte, die hinter dem bekannten Kinderreim stecken könnte. Das Musiktheater überzeugt mit detailreichen Bühnenbildern und aufwändigen Kostümen. Das Theater gastiert am Samstag, 16. November, in Weinfelden und am Samstag, 14. Dezember, in Bischofszell. Weitere Daten und Informationen im Internet unter www.tkb.ch/carlo. Tickets für die Thurgau-Tournee sind ab sofort in jeder TKB-Geschäftsstelle erhältlich. Mitglieder des TKB-Carlo-Programms profitieren von einer Preisermässigung von 50 Prozent. (pd) Bei der Thurbrücke in Kradolf aufgefunden Mattwil. Wer vermisst dieses schwarzweisse Katzenmaiteli oder weiss, wem es gehört? Es ist in der Nähe der Thurbrücke in Kradolf verletzt eingefangen worden. Die junge Katze geniesst derzeit Pflege und Streicheleinheiten bei der Tierhilfe Schweiz in Mattwil. Bald wird auch die Wunde verheilt sein. Sollte sich kein Besitzer melden, sucht das Kätzchen ein neues, liebevolles Zuhause. Informationen im Internet unter www.tierhilfe-schweiz.ch oder telefonisch unter Tel. 071 648 15 07. (pd) GZA/AZ 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Das Das Wichtigste Ihrer Ihrer Region Region im im Internet. www.neueranzeiger.ch Götighofer Weine verkosten Götighofen. Am Sonntag, 8. September, ab 10 Uhr laden Hans und Ruth Gurtner auf ihrem Hof in Götighofen zur gemütlichen Weindegustation ein. Probiert werden können die Weine der letzten Abfüllung. Für grossen und kleinen Hunger und Durst steht eine Festwirtschaft bereit. Bei gutem Wetter findet die Degustation draussen, bei schlechtem Wetter im Festzelt statt. (pd) Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 272 71 90, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: Publicitas AG, Schmiedgasse 6, 9320 Arbon, Tel. 071 447 83 83, Fax 071 447 83 93, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013