Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 6 Jahren

Neuer Anzeiger 6 November 2015

  • Text
  • November
  • Sulgen
  • Schule
  • Kapelle
  • Region
  • Kradolf
  • Gemeinde
  • Anzeiger
  • Aachthurland
  • Erlen

Seite 14 NEUER ANZEIGER

Seite 14 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 6. November 2015 Lassen Sie sich verwöhnen in der Sonne Au Metzgete Freitag, 6. bis Sonntag, 8. November 2015 MACH DICH SICHTBAR ! Lagerräumung – Gilet ab Fr. 10.– – Westen ab Fr. 15.– – Reflektierende Rucksacküberzüge ab Fr. 10.– – Armbinden ab Fr. 5.– – Leuchtdeckeli für Kinderwagen, gross ab Fr. 25.–, klein ab Fr. 10.– – Für Jäger Tarnwesten Fr. 30.– (orange) – Reflektierende Halsbänder für Hunde ab Fr. 6.– Tische Stühle Sideboards Schränke Polsterei Sessel Bettwaren Matratzen Vorhänge Wohndesign Montagen Renovationen Bodenbeläge Linoleum Kork PVC Novilon Parkett Laminat Teppich Bauen & Wohnen Relax-Sessel Div. Modelle mit oder ohne elektrischer Aufstehhilfe 071 633 14 44 www.moebel-kreis.ch Auwiesenstr. 70 • 9214 Kradolf 071 642 12 08 • Do. Ruhetag BAUGESUCH Bauherr: Meyer Erwin, Oberdorfstrasse 5, 8584 Opfershofen Grundstück: Parzelle Nr. 3004, Opfershofen, Oberdorfstrasse 5 Bauvorhaben: Neubau Carport (Hinweis: «Ausnahme erforderlich betreffend Herabsetzung des Grenzabstandes») Auflagefrist: 6. bis 26. November 2015 Während der Auflagefrist können Einsprachen schriftlich und begründet beim Gemeinderat Bürglen, 8575 Bürglen, erhoben werden. Der Gemeinderat Sa, 7. November 2015 17 Uhr, Amriswil Sporthalle Tellenfeld Meisterschaft NLA Volley Amriswil – VBC Einsiedeln Vorspiel, 14 Uhr Volley Amriswil ll – Volley Näfels ll Festwirtschaft www.volleyamriswil.ch Anrufen und Termin abmachen 071 636 14 84 R. + I. Weber, Grubenackerstrasse 4, 8575 Bürglen Wir gestalten und drucken für Sie ◆ Geburtskarten ◆ Hochzeitskarten ◆ Todes- und Dankeskarten ◆ Flyer ◆ Poster ◆ Diplomarbeiten Gerne beraten wir Sie persönlich. medienwerkstatt ag produktionsagentur für crossmedia und print steinackerstrasse 8, 8583 sulgen, t +41 71 644 91 91, f +41 71 644 91 90 info@medienwerkstatt-ag.ch, www.medienwerkstatt-ag.ch Inserat BAUGESUCH Möbel Bauherr: Kreis - Bauen & Wohnen Politische Gemeinde Kradolf- Schönenberg, Thurbruggstrasse 11a, Sessel 9215 Schönenberg 6 an der Thur Ins.-Nr. 278-001 Grundeigentümer: Politische Gemeinde Kradolf- Grösse Schönenberg, 54x64 Thurbruggstrasse mm 11a, 9215 Schönenberg an der Thur > Grundstück: muss ohne Rahmen publiziert werden! Parzelle Danke Nr. 2566, Thurstrasse, Kradolf Bauvorhaben: Einbau von zwei Unterflurcontainern Bauherr: Politische Gemeinde Kradolf- Schönenberg, Thurbruggstrasse 11a, 9215 Schönenberg an der Thur Grundeigentümer: Landi Mittelthurgau, Genossenschaft, Hauptstrasse 1, 8584 Leimbach TG Grundstück: Parzelle Nr. 4729, Poststrasse 1, Neukirch an der Thur Bauvorhaben: Einbau eines Unterflurcontainers Bauherr: Politische Gemeinde Kradolf- Schönenberg, Thurbruggstrasse 11a, 9215 Schönenberg an der Thur Grundeigentümer: Kaufmann Oberholzer Schönenberg AG, Feldstrasse 6, 9215 Schönenberg an der Thur Grundstück: Parzelle Nr. 126, Mitteldorfstrasse, Schönenberg Bauvorhaben: Einbau von zwei Unterflurcontainern Bauherr: Politische Gemeinde Kradolf- Schönenberg, Thurbruggstrasse 11a, 9215 Schönenberg an der Thur Grundeigentümer: Politische Gemeinde Kradolf- Schönenberg, Thurbruggstrasse 11a, 9215 Schönenberg an der Thur Grundstück: Parzelle Nr. 6756, Oberdorf 5, Buhwil Bauvorhaben: Einbau von zwei Unterflurcontainern Auflagefrist: 6. bis 26 November 2015 Die Pläne liegen bei der Bauverwaltung, Thurbruggstr. 11a, 9215 Schönenberg, zur Einsicht auf. Einsprachen sind während der Auflagefrist schriftlich und begründet an den Gemeinderat Kradolf- Schönenberg,Thurbruggstr. 11a, 9215 Schönenberg, einzureichen. 6.11.2015/rc Bauverwaltung Kradolf-Schönenberg 58970_NA_WerbeDrucksachen_112x158_Farbig_.indd 1 15.04.15 13:23

Freitag, 6. November 2015 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 15 Sulgen Kradolf Weinfelden Stimmungsvolle Serenade Sulgen. Am letzten Freitag fand im Singsaal Oberdorf die Serenade der Musikschule Sulgen statt. Eröffnet wurde der klangvolle Abend durch Bigna Scherrer auf der Querflöte mit «Humoresque» von Antonin Dvorak. Die zahlreich erschienenen Zuhörer kamen in den Genuss von vielen solistischen Vorträgen auf diversen Instrumenten wie Querflöte, Klarinette, Saxofon, Cornet, Trompete, Es-Horn, Bariton, Euphonium und Posaune. Einige Musikschüler liessen sich von Katja Hänggi am Klavier begleiten, andere wählten dazu den CD-Player oder spielten gleich ein Duett mit ihrem Musiklehrer oder ihrer Musiklehrerin. Die drei Querflötenschüler spielten als Trio «The Union Waltz». Ebenso als Trio waren Livia (Posaune), Jonas (Bariton) und David (Es-Horn) Thalmann mit «The Floral Dance» zu hören. Die Musikschule Sulgen ist stolz auf ihre Schülerinnen und Schüler. So waren auch Vorträge zu hören von Nadine Kohler (Klarinette), Adrian Kohler (Posaune) und Linus Tschopp (Euphonium), mit welchen sie am Ostschweizerischen Solisten- und Ensemble-Wettbewerb (OSEW) teilnahmen. Alle drei platzierten sich in den vordersten Rängen. Ob als Solisten oder in Gruppen, das Programm war abwechslungsreich und das Publikum sparte nicht mit dem verdienten Applaus. (pd) Tobias Tschopp und Christian Schärer bei ihren Klarinetten-Soli. Konzert vor vollen Rängen Bild: pd Die Schüler und Schülerinnen der Musikschule Sulgen erhielten für ihre Darbietungen viel Applaus. Haie holen zwei Punkte Sulgen. Letzten Sonntag fand für die 2.-Liga-Unihockeyaner aus Sulgen die dritte Meisterschaftsrunde auf dem Programm. Dank einer soliden Defensivleistung und kaltblütigen Chancenauswertung konnte die erste Partie gegen Cevi Gossau mit 4:1 gewonnen werden. Im Match gegen Cevi Gossau nutzten die Thurgauer von Beginn an ihre Torchancen und gingen bereits in der ersten Minute durch Fankhauser in Führung. Nach dem Ausgleich zum 1:1 erzielte Bodmer in Überzahl die neuerliche Führung. Mit diesem knappen Vorsprung im Rücken ertönte die Sirene zur Halbzeitpause. In den zweiten zwanzig Minuten schoss Jost ein weiteres Tor. In der Folge rannte Cevi Gossau verbissen auf das Sulger Gehäuse an. Aber auch die hochkarätigsten Chancen blieben ungenutzt, was nicht zuletzt am glänzend parierenden Bild: pd Sulger Goalie Stefan Huber lag. Gut fünf Minuten vor Schluss traf Röthlisberger zum Schlussstand von 4:1 für die Haie. Weniger erfolgreich verlief das zweite Spiel gegen Hinwil. Bereits der Start in die Partie misslang und die Haie gerieten früh in Rückstand. Nachdem Fankhauser den Ausgleich schaffte, währte die Freude jedoch nicht lange, denn die Hinwiler erzielten gleich nach dem darauffolgenden Bully das 1:2. Messerli schoss für Sulgen das 2:2, aber Hinwil machte mächtig Tempo und erzielte noch vor der Pause zwei weitere Treffer. Nach einer Strafe für Sulgen hiess der Spielstand 2:5. Sulgen gab sich aber noch nicht geschlagen und antwortete mit zwei Toren durch Rutishauser und Jost. Der Anschluss war wieder hergestellt, doch für den Sieg reichte es nicht. Die Haie verloren das Spiel mit 4:6. (has) Kradolf. Rund 200 Zuhörerinnen und Zuhörer fanden am Sonntagnachmittag den Weg ans Kirchenkonzert des Musikvereins Kradolf-Schönenberg (MVKS). Fast alle Stühle im Kirchenzentrum Steinacker waren besetzt, als das Konzert kurz nach dem Eindunkeln begann. Die Musikantinnen und Musikanten dankten es dem zahlreich erschienenen Publikum mit eindrucksvoller Musik. Mit der «Concert Fanfare» von Kees Vlak begrüssten die rund 40 Vereinsmitglieder und ihr Dirigent Stefan Roth die Gäste. Danach wagten sie einen ersten Ausblick auf das Eidgenössische Musikfest im kommenden Sommer. Das anspruchsvolle Werk «Isles oft he blessed» vom Belgischen Komponisten Bert Appermont wird der MVKS in Montreux als Selbstwahlstück zum Besten geben und versuchen, die Jury damit zu beeindrucken – bei den Zuhörern in Kradolf gelang dies, wenn auch noch Steigerungspotenzial im Orchester bis zum nächsten Juni vorhanden ist. Im Jahr der Klarinette, das der Schweizer Blasmusikverband für 2015 verkündet hat, zeigten auch die Klarinettisten des MVKS, welch schöne Klänge diesem schwarz-silbrigen Holzinstrument entlockt werden können. Ansprechend begleitet von ihren Registerkollegen zeigten die beiden Solisten Christian Schärer und Tobias Tschopp beim «Konzert für zwei Klarinetten» von Komponist Franz Krommer ihr Können. Melodiöse ruhige und schnelle Passagen wechselten sich ab im Werk aus dem frühen 19. Jahrhundert, die Finger der Solisten flogen über die Klappen und zum Schluss gab es lang anhaltenden Applaus für die beiden Solisten. Mit den leidenschaftlich vorgetragenen «Old Russian Romances» von Franco Cesarini und «Alpina Saga» von Thomas Doss rundete der MVKS seinen Konzertabend ab. Dirigent Stefan Roth wandte sich ans Publikum und erzählte, wie er vor zehn Jahren genau mit eben dieser «Alpina Saga» das Vordirigieren in Kradolf bestritten hatte, damit reüssierte und nun bereits das neunte Konzert in der Kirche mit seinem MVKS bestreiten darf. Mit dem Amerikanischen Marsch «We the People» schloss der Musikverein das Konzert ab. (pd) Selbsthilfegruppe «Epithese» Weinfelden. Durch den weissen Hautkrebs hat eine Frau ihre Nase verloren und lebt jetzt mit einer Epithese (künstliche Nase). Eine Epithese dient dem ästhetischen Ausgleich von Körperdefekten und wird mit körperfremdem Material hergestellt. Menschen mit Gesichtsdefekten unterliegen einem hohen Leidensdruck und scheuen oft den Umgang mit anderen Menschen bis hin zur vollständigen Isolation. Die Folgen sind vielfältig und in ihrem ganzen Ausmass für gesunde Menschen wohl nur schwer zu ermessen. Diese Frau würde sich gerne mit Menschen austauschen, die schon einige Zeit mit einer Epithese leben. Es interessiert sie, wie andere mit diesem Schicksal umgehen und welche Wege sie zur Bewältigung gewählt haben. Weitere Auskunft bei Selbsthilfe Thurgau, Tel 071 620 10 00, E-Mail info@ selbsthilfe-tg.ch. (pd)

Neuer Anzeiger 2022

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013