Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 3 Jahren

Neuer Anzeiger 22. Februar 2019

  • Text
  • Sulgen
  • Februar
  • Region
  • Anzeiger
  • Kinder
  • Aachthurland
  • Gemeinde
  • Kradolf
  • Kirche
  • Gottesdienst
  • Www.bsmediagroup.ch

Seite 6 NEUER ANZEIGER

Seite 6 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 22. Februar 2019 Mitteilungen des Gemeinderates Individuelle Prämienverbilligung 2019 Telefonkabine abzugeben Aufgrund des neuen Konzessionsvertrages zwischen dem Bund und der Swisscom ist das Telekommunikationsunternehmen nicht mehr verpflichtet, in jeder Gemeinde eine öffentliche Telefonkabine zu unterhalten. In vielen Gemeinden wurden die Telefonkabinen in den vergangenen Jahren schon abgebaut. Nun wird das bald auch in Sulgen der Fall sein. Die Swisscom hat den Gemeinderat nach einer Weiterverwendungsmöglichkeit angefragt. Wer privat oder mit einem Verein Interesse an der Weiterverwendung der Sulger Telefonkabine hat, kann sich bis am 15. März schriftlich an den Gemeinderat wenden. Neuer Mitarbeiter Bauverwaltung Livio Dörig aus Berg (SG) wird die ausgeschriebene Stelle in der Bauverwaltung Ende Februar als Nachfolger von Nicole Bleiker antreten. Er hat auf der Gemeindeverwaltung Wittenbach eine Verwaltungslehre absolviert und diese letzten Sommer erfolgreich beendet. Seit August 2018 arbeitete er auf der Bauverwaltung Wittenbach. Der Gemeinderat begrüsst Livio Dörig ganz herzlich. Öffentliche Auflage Ortsplanungsrevision Am vergangenen Mittwoch organisierten die beiden Gemeinderäte Kradolf-Schönenberg und Sulgen im Auholzsaal die zweite Orientierungsversammlung zur laufenden Ortsplanungsrevision. Die öffentliche Auflage dazu findet vom 8. bis zum 27. März 2019 statt. Die Unterlagen können zu Schalteröffnungszeiten im Gemeindehaus eingesehen werden. Ebenso sind die Unterlagen auf www. sulgen.ch aufgeschaltet. Betreute Sprechstunden finden am Dienstag, 12. März (16–19 Uhr), am Samstag, 16. März (9–11 Uhr) und am Freitag, 22. März (16–19 Uhr) statt. Sanierung Weinfeldenstrasse Das kantonale Tiefbauamt startet am 18. März mit der Sanierung der Weinfeldenstrasse ab Ortseingang bis zum Kreisel. Gleichzeitig wird für die Gemeinde die Palmenstrasse erstellt. Die Strassensanierung wird in der ersten Woche der Sommerferien abgeschlossen. Erteilte Bewilligungen • Sonntagsverkäufe am 5. Mai 2019 und 27. Oktober 2019 für Languedoc Weine GmbH, Romanshornstrasse 5, Sulgen • Alkoholverkaufspatent Denner Bibite, Hauptstrasse 3, Sulgen, ausgestellt auf die Filialleiterin Ibadete Ajdini, Sulgen • Gelegenheitswirtschaft mit Alkoholausschank «Thai Fusion», Kradolfstrasse 78, Sulgen, ausgestellt auf Lamphoei Widmer, Sulgen • Sicherheitskonzept für Kantonalen Jugendspieltag am 1. Mai 2019 (Verschiebedatum 11. Mai 2019) auf dem Auholzsportplatz Sulgen, inklusive Teil sperrung Auholzstrasse und Kapellenstrasse Genehmigte Schlussrechnungen Der Gemeinderat hat folgende Schlussrechnungen genehmigt: • Sanierung Zivilschutzanlage Oberdorf über 123 052.95 Franken (Kostenvoranschlag 131 045.10 Franken); Die Finanzierung erfolgte vollumfänglich über Ersatzbeiträge, welche durch den Kanton verwaltet werden. • Sanierung Kanalisation Kradolfstrasse über 90 190.85 Franken (Kostenvoranschlag 313 200.00 Franken); Die Abrechnung ist wesentlich tiefer, da der Zustand der Leitung besser als erwartet war. • Sanierung Strassenteil Kradolfstrasse über 300 561.15 Franken (Kostenvoranschlag 283 000 Franken). Dabei handelt es sich um den Anteil der Gemeinde. Der Anteil des Kantons beträgt rund 700 000 Franken. • Sanierung Strassenbeleuchtung Kradolfstrasse über 90 338.10 Franken. Dabei handelt es sich um den Anteil der Gemeinde. Der Anteil des Kantons beträgt 111 760.55 Franken. • Wassererschliessung Baugebiet Bühlwiesen über 56 278.70 Franken. Die Kosten dafür gehen vollumfänglich zulasten der Bauherrschaft Bühlwie - sen Immobilien AG und Lauch Immo AG. Im März werden die Antragsformulare für die Prämienverbilligung 2019 direkt vom Sozialversicherungszentrum Thurgau den Berechtigten der Gemeinde Sulgen zugestellt. Grundlage für die Berechnung der Prämienverbilligung 2019 ist die provisorische Steuerrechnung 2018 per Stichtag 31. Dezember 2018. Anspruchsberechtigt sind Personen, deren einfache Steuer der provisorischen Steuerrechnung 2018 das Maximum von 800 Franken nicht übersteigt. Für Kinder besteht Anspruch, sofern die einfache Steuer nicht mehr als 1600 Franken beträgt und ein steuerbares Vermögen von 0 Franken vorliegt. Der Anspruch auf Prämienverbilligung 2019 aufgrund der vorjährigen provisorischen Steuerrechnung verfällt am 31. Dezember 2019. Einfach und schnell erledigt: • Antrag vollständig ausfüllen • Unterzeichnen • Eventuell eine Kopie der neuen Police beilegen • Per Post an die Krankenkassenkontrollstelle Sulgen schicken oder in den Briefkasten bei der Gemeindeverwaltung werfen (eine persönliche Abgabe ist nicht nötig) Weitere Informationen können Sie dem Merkblatt auf unserer Homepage entnehmen: www.sulgen.ch, Online-Schalter, Krankenkassenkontrollstelle, Merkblatt Prämienverbilligung 2019. Ergänzende Auskünfte erhalten Sie zu den ordentlichen Öffnungszeiten bei der Krankenkassenkontrolle Sulgen, Frau Silvija Bistrovic, Tel. 071 644 95 67. Mitarbeitervorstellung Mein Name ist Zeyad Al-Dakhlalla. Ich bin 42 Jahre alt, verheiratet und habe vier Kinder. Vor vier Jahren flüchtete ich mit meiner Familie von Syrien in die Schweiz und wurde nach dem Aufenthalt im Durchgangsheim der Gemeinde Sulgen zugewiesen. Seit August 2016 arbeite ich beim Werkhof Sulgen–Kradolf-Schönenberg. Anfangs arbeitete ich hier nur einen Tag, später waren es zwei. Mitte August 2018 durfte ich mit einer zweijährigen Ausbildung zum Unterhaltspraktiker EBA hier beim Werkhof Sulgen–Kradolf-Schönenberg starten, um im Berufsleben hier in der Schweiz Fuss fassen zu können. In meiner Freizeit beschäftige ich mich am liebsten am Computer. Bevor ich in die Schweiz kam, arbeitete ich im IT-Bereich.

Freitag, 22. Februar 2019 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 7 Aufnahme in den Kataster der belasteten Standorte Mit Entscheid vom 23. Januar 2019 hat das Amt für Umwelt, gestützt auf Art. 32c Abs. 2 des Bundesgesetzes über den Umweltschutz und § 14 des Gesetzes über die Abfallbewirtschaftung, die Parzelle Nr. 956, Grundbuch Sulgen, unter der Register-Nr. 4506 D 29 in den Kataster der belasteten Standorte des Kantons Thurgau aufgenommen. Mit Datum der Publikation wird die Bewilligungspflicht für Eingriffe und Abparzellierungen sofort rechtwirksam. Nach vereinfachtem Verfahren • Scherrer Albert und Daniela, Ruppertsmoosstrasse 5, 8583 Donzhausen: Ersatz Thujahecke durch Sichtschutzwand, Ruppertsmoosstrasse 5, Donzhausen Freitag, 1. März • 19.30 Uhr, Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst, Kirchenzentrum Steinacker Kradolf Mittwoch, 6. März • 9–11 Uhr, Chrabbelgruppe/Bärlitreff, Begegnungshaus Sulgen Samstag, 9. März • VaKi-Turnen, Auholzsaal Sulgen Sonntag, 10. März • 10.30–13.30 Uhr, ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung der Aktion «Fastenopfer» und «Brot für alle», kath. Kirche Sulgen Mittwoch, 13. März • 9–11 Uhr, Chrabbelgruppe/Bärlitreff, Begegnungshaus Sulgen • 9–11 Uhr, Mütter- und Väterberatung, Begegnungshaus Sulgen Samstag, 16. März • 9–11 Uhr, 1. Übung Jugendfeuerwehr «Fire Dragon», Depot Bischofszell • 10 Uhr, Kindergottesdienst- Projekttag, ev. Kirchgemeindehaus Sulgen • 20–21.15 Uhr, Konzert «KARUS- SELL», Volksmusik aus der Schweiz und Europa, Trio Pegasus, ev. Kirche Sulgen Baubewilligungen • Hauser Peter, Alpenstrasse 4, 8583 Sulgen: Abbruch Fenstervorbau, Einbau neues Dachfenster, Alpenstrasse 4, Sulgen Veranstaltungen März 2019 Donnerstag, 21. März • 14.15 Uhr, Seniorennachmittag, Evangelische Kirchgemeinde, Kirchenzentrum Steinacker Kradolf Freitag, 22. März • 20 Uhr, Roger Stein singt Lieder, Kulturverein Steinacker, Kirchenzentrum Steinacker Kradolf Samstag, 23. März • 9–11 Uhr, Zmorgentreff Gemeinnütziger Frauenverein, ev. Kirchgemeindehaus Sulgen Mittwoch, 27. März • 14–16 Uhr, Chrabbelgruppe/Bärlitreff, Begegnungshaus Sulgen • 14–16 Uhr, Mütter- und Väterberatung, Begegnungshaus Sulgen • 20 Uhr, Kirchgemeindeversammlung, ev. Kirchgemeindehaus Sulgen Freitag, 29. März • 19–22 Uhr, Nothilfe-Wochenendkurs, ev. Kirchgemeindehaus Sulgen Samstag, 30. März • 8–16 Uhr, Nothilfe-Wochenendkurs, ev. Kirchgemeindehaus Sulgen Sonntag, 31. März • 10–11 Uhr, Chinderfiir, Untergeschoss kath. Kirche Sulgen • 11–16 Uhr, Kinderspielfest, Auholzsaal Sulgen Altpapier- und Kartonsammlung in Donzhausen, Hessenreuti und Sulgen Samstag, 23. Februar 2019, ab 9 Uhr • Bündel bitte erst am Samstagmorgen an die Strasse stellen. Wir bitten Sie, Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte und Prospekte gebündelt, geschnetzelte Akten in separaten Säcken bereitzustellen. Kontaktperson: Samuel Stähelin, Tel. 076 746 39 18, erreichbar bis spätestens Samstag, 17 Uhr. Turnverein Sulgen Vorsorge für allfällige Versorgungsunterbrüche Gratis-Häckseldienst Das EW Sulgen ist bestrebt, eine möglichst störungsfreie Versorgung sicherzustellen. Da es jedoch technisch unmöglich ist, eine 100%ige Versorgung aufzubauen, kann keine absolute Versorgungsgarantie gewährt werden. Daher möchten wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass in Störfällen sowie bei geplanten oder ungeplanten und unabdingbaren Arbeiten im Verteilnetz die Versorgung – auch kurzfristig – unterbrochen werden kann. Der Endverbraucher und Stromproduzent muss von sich aus alle nötigen Vorkehrungen treffen, um in seinen Anlagen und Installationen Schäden oder Unfälle zu verhüten, insbesondere solche, die durch Stromunterbruch, Wiedereinschaltungen sowie aus Spannungs- und Frequenzschwankungen oder Oberschwingungen im elektrischen Verteilnetz entstehen können. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie bei Bedarf bei empfindlichen Geräten einen Überspannungsschutz vorschalten oder für den Schutz von IT-Anlagen im gewerblichen Bereich oder bei hoher Wichtigkeit auch im Privatbereich eine USV-Anlage (USV = Unterbrechungsfreie Stromversorgung) einsetzen. Auch im Bereich der Tierhaltung empfehlen wir Ihnen, eine geeignete USV-Anlage oder Notstromversorgung einzusetzen. Bei Fragen zur Umsetzung wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Elektroinstallateur. Ihr EW Sulgen ab Dienstag, 2. April 2019 in der ganzen Gemeinde Sulgen Anmeldungen bis 28. März 2019 an die Gemeindeverwaltung Sulgen, E-Mail einwohnerdienste@sulgen.ch oder Telefon 071 644 95 60. Damit wir die Häckseltour speditiv durchführen können, bitten wir Sie, den Anmeldetermin einzuhalten. Gehäckselt werden Strauch- und Baumschnitte mit einem Durchmesser von 2 bis 5 Zentimetern. Thuja-Abschnitte, Bodenbedecker, Geranien und krautiges Material gehören in den Grünabfall. Das Häckselgut kann gegen Verrechnung durch die Otto Keller Gartenbau AG abtransportiert werden. Gemeindeverwaltung Sulgen

Neuer Anzeiger 2022

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013