Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 22. Dezember 2017

  • Text
  • Sulgen
  • Dezember
  • Januar
  • Gewerbe
  • Gemeinde
  • Gemeinderat
  • Anzeiger
  • Aachthurland
  • Region
  • Weihnachten

Seite 2 NEUER ANZEIGER

Seite 2 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 22. Dezember 2017 EVANG. KIRCHGEMEINDE SULGEN-KRADOLF www.evang-sulgen.ch KRADOLF Heiligabend, 24. Dezember 17.00 Familiengottesdienst; Leitung: Pfrn. I. Drüner; Text: Lukas 2, 1–15; Thema: «Wie klingt die Freude von Weihnachten?»; Das Familiengottesdienstteam (fit) gestaltet diesen Gottesdienst zusammen mit Kiwileitern. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst mit Sara Rentsch, Flöte, und Helena Roderer, Klavier/Orgel; Kollekte: HEKS Weihnachten, 25. Dezember 10.00 Gottesdienst mit Abendmahl; Mitwirkung Kirchenchor, Uraufführung 3. Teil «Hoffnung und Sehnsucht»; Leitung: Pfr. U. Buschmaas; Kollekte: Chorprojekt Fahrdienst nach Kradolf: 09.35 ab Kirche Sulgen, anschliessend Post Sulgen und Freihof Sulgen 09.40 ab Altersheim Rosengarten 09.45 ab Maxi Schönenberg und Bahnhof Kradolf SULGEN Heiligabend, 24. Dezember 22.00 Christnachtfeier; Leitung: Pfr. F. Sachweh; Text: Lukas 2, 1–14; Thema: Gottes Töchter; Kollekte: HEKS Adventslichter in den Kirchen: Unsere offenen Kirchen mit dezentem Licht und leiser Musik bieten bis 24.12.17 (zwischen 17 und 20.30 Uhr) Gelegenheit für Ruhe und Besinnlichkeit während der Adventszeit. Ausnahme in Kradolf: 24. Dezember, Familiengottesdienst um 17 Uhr Kurze Andachten oder Adventsgesang ergänzen das Adventslicht an folgenden Daten: in Sulgen, jeweils 17.30 und 19 Uhr: Freitag, 22. Dezember, in Kradolf, um 17.30 Uhr: Freitag, 22. Dezember EVANG. KIRCH GEMEINDE ERLEN www.kirche-erlen.ch Freitag, 22. Dezember 18.30 TC Samstag, 23. Dezember 17.00 Fiire mit de Chliine Sonntag, 24. Dezember 22.00 Christnachtfeier mit Pfrn. Sarah Glättli; Kollekte: Horyzon – Projekt YWCA in Bangladesh Montag, 25. Dezember 09.30 Weihnachtsgottesdienst mit Pfrn. Sarah Glättli; Abendmahl; Kollekte: Bibellesebund; anschliessend Kirchenkaffee Kirchenzettel EVANG. KIRCH GEMEINDE BÜRGLEN www.evang-buerglen.ch Sonntag, 24. Dezember 17.00 Familiengottesdienst am Heiligabend; Aufführung «Bürgler Weihnachtsspiel 2017» mit ThurKlang, Solisten, Band und Jugendlichen; Kollekte: Mission am Nil und Horyzon 22.30 Musikalischer Gottesdienst zur Christnacht mit «C’est si B.O.N.»; Pfarrer Sebastian Zebe; Kollekte: Mission am Nil und Horyzon Montag, 25. Dezember 17.00 Gottesdienst zum Weihnachtsfest mit Abendmahl; Pfarrer Sebastian Zebe; Kollekte: Mission am Nil und Horyzon Sonntag, 31. Dezember 18.00 Gottesdienst zum Jahreswechsel; Pfarrer Sebastian Zebe; Kollekte: Schweizer Berghilfe EVANG. KIRCHGEMEINDE NEUKIRCH AN DER THUR www.neukirch.ch Samstag, 23. Dezember 17.00 Kirchgemeindehaus Neukirch (Besammlung): Waldweihnacht der Cevi-Jungschar und Cevi-Fröschli Sonntag, 24. Dezember 16.00 Kirche Neukirch: Familienweihnachtsfeier: «So ein Kamel! Oder: Wage das Unbekannte …», mit Pfr. Matthias Maywald, Katechetin Sylvia Schwager und Religionsschüler(innen) aus Niederhelfenschwil; Kinderhort 22.30 Kapelle Zuckenriet: Christnachtfeier: «Die Freude der Fremden», mit Pfr. Matthias Maywald und Alex Kappeler (Gitarre) Montag, 25. Dezember 09.45 Kirche Neukirch: Weihnachtsgottesdienst mit Abendmahl: «Der Retter von den Sünden», mit Pfr. Matthias Maywald und dem Kirchenchor; Kinderhort KATH. KIRCHGEMEINDE SULGEN www.kathsulgen.ch Freitag, 22. Dezember 09.00 Eucharistiefeier in SULGEN Samstag, 23. Dezember Kollekte: Kinderspital Bethlehem 17.00 Vor dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit zur persönlichen Beichte für alle Italiener 19.00 Italiener-Gottesdienst in SULGEN 18.00 Versöhnungsfeier in BÜRGLEN Sonntag, 24. Dezember, Heiligabend Kollekte: Kinderspital Bethlehem 10.00 Versöhnungsfeier in SULGEN 14.30 Gelegenheit zur persönlichen Beichte in SULGEN 17.00 Familien-Gottesdienst mit Eucharistiefeier zum Heiligabend in SULGEN, gestaltet von der Liturgiegruppe und Mitwirkung der Singgruppe «rise up»; Das Friedenslicht aus Bethlehem kann mitgenommen werden!!! 22.30 Festliche Christmette in SULGEN; Mitwirkung des Kirchenchores 17.00 Familien-Gottesdienst mit Eucharistiefeier zum Heiligabend in BÜRGLEN; Das Friedenslicht aus Bethlehem kann mitgenommen werden!!! Montag, 25. Dezember, Weihnachten Kollekte: Kinderspital Bethlehem 10.00 Festliche Eucharistiefeier zu Weihnachten in SULGEN Dienstag, 26. Dezember, Stephanstag Kollekte: Caritas Weihnachtssammlung 10.00 Festliche Eucharistiefeier zum Stephanstag in BÜRGLEN Donnerstag, 28. Dezember 10.00 Wortgottesfeier im Seniorenzentrum in SULGEN Freitag, 29. Dezember 09.00 Eucharistiefeier in SULGEN SCHLOSS EPPISHAUSEN Eucharistiefeiern Montag um 15 Uhr Dienstag, Mittwoch, Donnerstag um 10 Uhr Freitag um 16 Uhr Samstag und Sonntag um 10 Uhr Unter www.aph-eppishausen.ch sind die Details regelmässig ersichtlich. Eisenwaren Werkzeuge Haushalt Maurenstrasse 7, CH-8575 Bürglen www.butti-buerglen.ch, 071 633 15 22 Bestattung Politische Gemeinde Sulgen Amtliche Todesanzeige Gestorben: Montag, 18. Dezember 2017 Hermann Gimmi verwitwet von Birwinken TG wohnhaft gewesen in Sulgen TG Geboren: 27. Oktober 1913 Abdankung: Samstag, 30. Dezember 2017, um 10 Uhr. Besammlung auf dem Friedhof Sulgen, anschliessend Gottesdienst in der kath. Kirche Sulgen. Bestattungsamt Sulgen Bestattung Politische Gemeinde Kradolf-Schönenberg Amtliche Todesanzeige Gestorben: Freitag, 15. Dezember 2017 Alice Erne geb. Huber geschieden von Leuggern AG wohnhaft gewesen in Kradolf- Schönenberg, Schönenberg Geboren: 14. Juli 1931 Die Abdankung hat im engsten Familienkreis stattgefunden. Bestattungsamt Kradolf-Schönenberg alles für Handwerker Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr Mittwoch, Donnerstag und Freitag nur am Nachmittag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Samstag, 30. Dezember 2017, von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Kehrichtabfuhr über die Weihnachts- und Neujahrstage 2017/2018 in Leimbach und Opfershofen Die Kehrichtabfuhr vom Dienstag, 26. Dezember 2017, und Dienstag, 2. Januar 2018, in Leimbach und Opfershofen fallen aufgrund der Feiertage aus und werden am Freitag, 29. Dezember 2017, bzw. Freitag, 5. Januar 2018, nachgeholt. Wir bitten Sie höflich um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis. Gemeindeverwaltung Bürglen

Freitag, 22. Dezember 2017 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 3 Sulgen Bürglen Weinfelden Bereit für die Aufgaben im Jahr 2018 Sulgen. Im Jahr 2017 sind in Sulgen viele Projekte realisiert worden und auch im nächsten Jahr geht der Gemeindebehörde und -verwaltung die Arbeit nicht aus. Gemeindepräsident Andreas Opprecht zieht Bilanz. Gratulationen Am Montag, den 25. Dezember, feiert Willi Schoch aus Kradolf den 85. Geburtstag. Wir gratulieren dem Jubilar herzlich und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Hannelore Bruderer Die Sanierung des Friedhofs war das grösste Projekt, das die Gemeinde Sulgen in diesem Jahr zum Abschluss gebracht hat. «Mit den zwei neuen Pavillons, der zeitgemässen Technik des renovierten, bestehenden Gebäudes und der sanierten Friedhofsmauer haben wir nachhaltige Bauten für die nachkommenden Generationen realisiert», sagt Gemeindepräsident Andreas Opprecht. Die Massnahmen für den Hochwasserschutz im Weiler Gutbertshausen, der Ersatz der Hauptwasserleitung in Hessenreuti und die Hochspannungsleitung von der Messstation Weinfeldenstrasse ins Industriegebiet zur Firma Hochdorf sind weitere Projekte, die in diesem Jahr umgesetzt worden sind. Mit der Sanierung eines weiteren Teilstücks der Kradolfstrasse durch das kantonale Tiefbauamt hat die Gemeinde in diesem Bereich auch die Werksleitung auf den neuesten Stand gebracht. Bei der Ortsplanungsrevision, die Sulgen mit der Nachbarsgemeinde Kradolf- Schönenberg durchführt, sei es nicht so schnell vorwärts gegangen, wie sich die Gemeindebehörden dies erhofft hätten, sagt Andreas Opprecht. Der Grund dafür liege bei den unerwarteten Verzögerungen beim kantonalen Richtplan. Ein weiteres Projekt, das Sulgen und Kradolf-Schönenberg gemeinsam angegangen sind, ist der gemeinsame Werkhof. «Der Zusammenschluss erfolgte im Sommer und für die ersten sechs Monate können wir eine positive Bilanz ziehen», erklärt der Gemeindepräsident. Unternehmer willkommen Ein wichtiges Anliegen der Gemeindebehörde ist, dass Sulgen sich wirtschaftlich weiterentwicklen kann. Dafür wurde in diesem Jahr viel Vorbereitungsarbeit geleistet, die von der Öffentlichkeit meist nur am Rande wahrgenommen wird. So wurde der bauliche Ausbau der Firma Hochdorf eng begleitet und mit einer beantragten Umzonung die Weichen für die Ansiedlung eines Kühlschrankwerks der V-Zug AG gestellt. Ferner hat der Gemeinderat mit einem Landverkauf an die Firma Landtechnik Gemeindepräsident Andreas Opprecht auf dem Friedhof in Sulgen, wo die Gemeinde in diesem Jahr rund 1,5 Millionen Franken investiert hat. AG die Grundlagen geschaffen, dass diese einen Erweiterungsbau am bestehenden Standort realisieren konnte. Für 2018 liegen bereits wieder Anfragen von kleineren und grösseren Unternehmen vor, die sich in Sulgen niederlasssen möchten. Auch hier werde die Gemeindebehörde vermittelnd wirken, damit diese Unternehmen ihre Pläne in Sulgen verwirklichen können, sagt Andreas Opprecht. «Erfreulich ist, dass in diesem Jahr auch viele private Bauherren in Sulgen investiert haben. Ich denke da an die neuen Mehrfamilienhäuser, die im Gebiet Auwiesen und an der Bühlstrasse bereits gebaut sind oder noch erstellt werden», sagt Andreas Opprecht. «Mit der Innenrenovation der Kirche haben zudem die Evangelische Kirchgemeinde und mit der Sanierung der alten Käserei die Walter AG zum Erhalt zweier prägnanter Sulger Bauten beigetragen.» 2017 fielen auch zwei für die Bevölkerung wichtige Entscheide von den SBB und der Post. Lange war ungewiss, ob die Drittverkaufsstelle für Bahnbillette in der Post beibehalten wird und sogar der Fortbestand der Post selbst war gefährdet. Der Gemeinderat ebenso wie engagierte Bürger hatten sich für den Erhalt dieser beiden Dienstleistungen wiederholt stark gemacht. «Für zumindest die nächsten drei Jahre sind diese Dienstleistungen nun sichergestellt», sagt Andreas Opprecht. Reglemente erneuern Nebst den Tagesgeschäften sind in diesem Jahr in allen Ressorts bereits diverse Vorarbeiten für kommende Aufgaben geleistet worden. So wird im nächsten Jahr der Zivilschutz neu organisiert und in fünf Regionen eingeteilt. Als Folge davon wird die Zivilschutzregion Aach- ThurLand aufgelöst. Der Gemeindepräsident hofft, dass es im nächsten Jahr auch bei der Ortsplanung einen Schritt weitergeht, so dass der Plan dann öffentlich aufgelegt werden kann. Viel Arbeit wird auch die Überarbeitung von gleich vier Reglementen bringen. Revidiert werden das Beitrags- und Gebührenreglement und das Reglement Feuerschutz. Durch die neuen Bauten muss auch das Friedhofsreglement angepasst werden, ferner erfährt das Reglement der Feuerwehr seit der Gründung des Feuerwehrzweckverbandes vor 22 Jahren zum ersten Mal eine Überarbeitung. Werkhof öffnet Tore Bild: hab Nun, da der gemeinsame Werkhof Sulgen–Kradolf-Schönenberg gut angelaufen ist, plant der Gemeinderat, im nächsten Jahr einen Tag der offenen Tür durchzuführen. 2018 werden die Poststrasse in Sulgen und die Dorfstrasse in Donzhausen saniert. Ebenso erfolgt eine Unterbohrung der Bahnunterführung, mit der Platz für den Leitungsausbau geschaffen wird. Der Kanton sieht vor, im Jahr 2020 die Hauptstrasse von der Unterführung bis zum Kreisel zu sanieren. Bei der Gemeinde läuft im nächsten Jahr deshalb die Planung für die Sanierung der Werksleitungen in diesem Bereich. Überprüft werde im Rahmen dieses Projekts auch der Einlenker von der Industriestrasse in die Hauptstrasse, sagt Andreas Opprecht. Im laufenden Jahr ist die Gemeinde Sulgen wieder leicht gewachsen. Die Wachstumsrate liege bei rund einem Prozent, schätzt der Gemeindepräsident, und werde auch im nächsten Jahr in dieser Grössenordnung liegen. Ein musikalisches Weihnachtsspiel Bürglen. Am Heiligabend lädt die Evangelische Kirchgemeinde Bürglen um 17 Uhr zum Familiengottesdienst in die evangelische Kirche ein. Das Weihnachtsfest beginnt traditionell mit dem «Bürgler Weihnachtsspiel», das in diesem Jahr der Chor ThurKlang, Solisten, viele Musiker und Jugendliche der Kirchgemeinde vorbereitet haben. Musikalisch und humorvoll wird die Geburt Jesu gefeiert. Zur Christnacht, um 22.30 Uhr, gibt es feinsten Engadiner Folk und weihnächtliche Lyrik mit «C’est si B.O.N.». Am 25. Dezember findet um 17 Uhr der Weihnachtsgottesdienst mit Abendmahl statt. (pd) Neujahrsapéro der SVP Bezirk Weinfelden Weinfelden. Die SVP Bezirk Weinfelden lädt alle Mitglieder und Interessierten zum Neujahrsapéro am Sonntag, 7. Januar 2018, ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr beim Waldschulzimmer in Weinfelden (Signalisation beachten). Nationalrat Markus Hausammann wird einige Neujahrs-Gedanken an die Anwesenden richten. Danach wird auf ein erfolgreiches 2017 angestossen. (pd) Erscheinungsdaten Der Neue Anzeiger erscheint in den Wochen über Weihnachten/Neujahr wie gewohnt am Freitag. Zu beachten ist, dass der Redaktions- und Inserateschluss auf einen Feiertag fällt. Letzter Annahmetermin für die Ausgabe vom Freitag, 29. Dezember, ist am Stefanstag, 26. Dezember, um 17 Uhr, für die Ausgabe vom Freitag, 5. Januar, der Berchtoldstag, 2. Januar, 17 Uhr. Der Empfang ist zwischen Weihnachten und Neujahr nicht besetzt. Die Redaktion ist ab Mittwoch, 27. Dezember, unter Tel. 071 644 91 02 erreichbar. Inserate können unter E- Mail inserate@neueranzeiger.ch aufgegeben werden. (red.)

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013