Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 9 Monaten

Neuer Anzeiger 20. Januar 2023

  • Text
  • Wwwbsmediagroupch
  • Kirche
  • Heinz
  • Istighofen
  • Parteilos
  • Anzeiger
  • Kradolf
  • Region
  • Erlen
  • Januar
  • Sulgen

Neuer Anzeiger 20. Januar

Region, Seite 3 Wahllisten Die Frist zur Aufnahme auf die Namensliste ist abgelaufen: Die Namen der Kandidierenden für die Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden sind bekannt. Kradolf, Seite 5 Zwischenbilanz Die ausserschulische Betreuung von Kindern und Jugendlichen in der Region Sulgen hat Fahrt aufgenommen. Die Verantwortlichen ziehen eine erste Bilanz. Bürglen, Seite 7 Schülerradio Die Sekundarschule Bürglen macht ihr eigenes Radio. In der nächsten Woche senden die Schülerinnen und Schüler täglich vom «powerup»-Radiobus aus. NACHHALTIG ENTS RGEN Auch samstags von 9-12 Uhr geöffnet Muldenzentrale OTG AG Buchenhölzlistrasse 6 | 8580 Amriswil Tel 071 414 33 33 | www.muldenzentrale-otg.ch Freitag, 20. Januar 2023, Nr. 3, 32. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Entscheidung im zweiten Anlauf Sulgen. In der letzten Woche erhielten die Mitarbeitenden des gemeinsamen Werkhofs von Sulgen und Kradolf-Schönenberg ein neues Fahrzeug. Hannelore Bruderer Nicht nur die grüne Lackierung des Traktors glänzt neu, auch die orangefarbenen Anbaugeräte sind neu. Neue Anbaugeräte waren ursprünglich nicht vorgesehen. «Mit Baujahr 2013 war unser Kommunalfahrzeug der Marke Hansa zwar noch nicht sehr alt, weil es aber extrem reparaturanfällig war, beschlossen wir, das Fahrzeug zu ersetzen», sagt der Sulger Gemeinderat Hanspeter Kernen. Referenzen eingeholt Fahrzeugübergabe: (v.l.) Tobias Stübi (Leiter Werkhof), Hans Stark (Gemeinderat Kradolf-Schönenberg), Hansueli Frick (Geschäftsführer Jakob Hofer AG), Hanspeter Kernen (Gemeinderat Sulgen). Für die Beschaffung wurde im Frühling 2021 eine Kommission gegründet mit den Gemeinderäten Hanspeter Kernen von Sulgen, Hans Stark von Kradolf- Schönenberg, den Bauverwaltern der beiden Gemeinden Walter Senn und Roberto Cardinale sowie dem Werkhofleiter Tobias Stübi. Für die Beschaffung stand ihnen ein Rahmenkredit von 220 000 Franken zur Verfügung. «Wir gingen davon aus, dass wir die vorhandenen Anbaugeräte weiterverwenden und schauten uns nach einem ähnlichen Kommunalfahrzeug um wie jenem, das wir ausmustern wollten. Wir besuchten andere Werkhöfe und informierten uns bei deren Leitern über die Erfahrungen mit ihren Fahrzeugen», erklärt Kernen den Beschaffungsprozess. Die Kommission hatte sich schon auf einen Fahrzeugtyp festgelegt, als der Werkhof sich mit einem Traktor als Ersatzfahrzeug behelfen musste, weil der «Hansa» erneut einer Reparatur bedurfte. Seine guten Erfahrungen mit dem Traktor der Marke Fendt brachte Werkhofleiter Tobias Stübi in die Kommission ein. «Er und sein Team waren überzeugt, dass der Traktor den Anforderungen des Werkhofs besser entspräche als ein Kommunalfahrzeug. Also haben wir unseren Entscheid nochmals infrage gestellt und diese neue Variante geprüft», sagt Kernen. «Der Traktor ist robuster und stärker als das Kommunalfahrzeug und hat sogar bessere Abgaswerte.» Den Nachteil, dass die vorhandenen Anbaugeräte nicht konform waren, machte der tiefere Preis des Traktors gegenüber einem Kommunalfahrzeug wett. Der Preis liess es zu, dass die passenden Geräte innerhalb des Kreditrahmens ebenfalls neu beschafft werden konnten. Lieferant ist die Firma Jakob Hofer AG aus Opfershofen, eine Tochtergesellschaft der Landi Aachtal. Flexibel einsetzbar Bild: hab Der Traktor ist ausgestattet mit einem Schneepflug, einem Salzstreuer und einem Mulchgerät. Eingesetzt wird das Gefährt in erster Linie für den Winterdienst, vorwiegend in der Gemeinde Sulgen. Mit der absenkbaren Kippschaufel können kleinere Geräte, Kies oder Sand transportiert werden. Für grössere Transporte wird der Traktor auch als Zugfahrzeug eingesetzt. GZA/AZA 8583 Sulgen Post CH AG Adressberichtigung melden! Podologie & Fusspflege Erlen Podologie & Fusspflege Erlen Hat wieder freie Termine! Hat wieder freie Termine! Für Termine gerne unter Telefon: 079 969 Für 46 Termine 79gerne unter Telefon: 079 969 46 79 Mirjam Zöllig, Podologin Mirjam Zöllig, Hauptstrasse 5, 8586 BuchackernEFZ Hauptstrasse 5, 8586 Buchackern Einheit der Christen: Miteinander beten Sulgen. Der ökumenische und regionale Gottesdienst am Sonntag, 22. Januar, um 10 Uhr in der katholischen Kirche Sulgen wird im Rahmen der Gebetswoche für die Einheit der Christen vollzogen. «Tut Gutes, sucht das Recht» des Propheten Jesaja 1,17 steht im Mittelpunkt der Liturgie, verknüpft mit den Symbolen Wasser und Steine. Die evangelischen als auch katholischen Kirchgemeinden aus Bürglen, Erlen, Kradolf und Sulgen laden freundlich zum gemeinsamen Beten ein. Besondere Musik und der anschliessende Apéro vertiefen das gemeinsame Wirken. (pd) Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2023

Neuer Anzeiger 2022

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014