Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 6 Jahren

Neuer Anzeiger 19 Juni 2015

  • Text
  • Juni
  • Sulgen
  • Anzeiger
  • Kradolf
  • Region
  • Aachthurland
  • Franken
  • Weinfelden
  • Gewerbe
  • Gemeinde

Seite 16 NEUER ANZEIGER

Seite 16 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 19. Juni 2015 Letzte Seite Agenda Agenda Freitag, 19. Juni Bürglen • Ludothek, 17 – 19 Uhr, im Raiffeisenbank-Gebäude Schönenberg • Seniorenmittagstisch, 11.45 Uhr, «Im Park» (Anmeldung unter Tel. 071 644 96 16) • Fyrobig-Bier, Boccia Club Schönenberg, 16 Uhr, Boccia Dromo Sulgen • Bibliothek Region Sulgen, 16 – 18 Uhr, Schulstrasse 7 • Offene Jugendarbeit «Common», 19 – 23 Uhr, Auholzsaal Samstag, 20. Juni Sulgen • Bibliothek Region Sulgen, 9.30 – 11.30 Uhr, Schulstrasse 7 Sonntag, 21. Juni Schönenberg • Aachthurland Coppia, Boccia Club Schönenberg, ab 9 Uhr / Finalspiele circa 18 Uhr, Boccia Dromo Buhwil • Dorfzmorge, Dorfverein Buhwil, ab 10 Uhr, Mehrzweckgebäude Montag, 22. Juni Sulgen • Mütter- und Väterberatung, Conex Familia, 14 – 16 Uhr, Schulstrasse 7 Dienstag, 23. Juni Bürglen • Ludothek, 16 – 18 Uhr, im Raiffeisenbank-Gebäude • Obligatorische Bundesübung, Schützengesellschaft Bürglen, 18.30 –19.30 Uhr, Schützenhaus. DB, Schiessbüchlein und militärische Aufforderung mitnehmen. Sulgen • Bibliothek Region Sulgen, 16.30 – 18.30 Uhr, Schulstrasse 7 Schönenberg • Öffentliche Übung zum Thema Badeunfälle, Samariterverein Sulgen und Umgebung und Samariterverein Erlen, 19.30 Uhr, Badi Schönenberg Der Nostalgie-Extrazug an die Rosenwoche fährt neu auch ab Sulgen. Fahrt im Apfelsaft-Express Region. Der Verein Lokremise Sulgen führt am Sonntag, 21. Juni, Nostalgie- Extrazüge an die Rosenwoche Bischofszell durch. Der historische Triebwagen «Apfelsaft-Express» fährt ab Bahnhof Sulgen um 10.50, 12.50 und 15.50 Uhr. Rückfahrt ab Bischofszell nach Sulgen ist um 12.12 oder 15.12 Uhr. Seit etwa zehn Jahren bietet der Verein Eurovapor Lokremise Sulgen öffentliche Nostalgiezugsfahrten als Zubringerdienst zur Rosenwoche an. Bislang bediente der Verein nur die Strecke St. Gallen- Bischofszell. Dieses Jahr verkehrt der Nostalgiezug erstmals auch auf die Seite Sulgen/Weinfelden. Der Verein will den Leuten eine etwas spezielle Möglichkeit Bild: pd bieten, um an die Rosenwoche Bischofszell zu reisen, und zugleich Bahnnostalgie erlebbar machen. Als Fahrzeug wird ein Triebwagen der ehemaligen Bodensee-Toggenburg-Bahn eingesetzt, Baujahr 1938. Im Bestand seit 2011 bzw. vor dem Abbruch gerettet, ist das Fahrzeug heute als «Apfelsaft-Express» bekannt und im Einsatz. Die Preise für einfache Fahrten betragen für Erwachsene 7 Franken, Kinder von 6 bis 16 Jahre bezahlen die Hälfte. Im Fahrpreis inbegriffen ist ein Becher Apfelsaft. Es gelten nur im Zug verkaufte Spezialbillette. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Informationen sind unter www. lokremise-sulgen.ch abrufbar. (pd) Erstmals Pokal für Schulklasse Hohentannen. Bei idealen Wetterbedingungen bestritten am vergangenen Samstagnachmittag 56 Teilnehmer den Wettkampf «Schnellster Heldswiler/ Hohentanner». Neben den Läufen über 60 und 80 Meter standen das gemütliche Zusammensein sowie Spiel und Spass im Vordergrund. So wurde bei den Läufen mehr oder weniger ehrgeizig um Hundertstelsekunden gekämpft. Nach dem Rennen wurde – je nach Alter – wieder freundschaftlich miteinander gespielt oder diskutiert. Unter dem neuen Organisationskomitee wurde erstmals ein Schulklassenpokal für die Klasse mit den meisten Teilnehmern vergeben. Diesen holte sich die sechste Klasse aus Hohentannen mit sieben Teilnehmern, gefolgt vom Kindergarten Hohentannen mit sechs Teilnehmern und der fünften Klasse aus Götighofen mit vier Teilnehmern. Man darf gespannt sein, wer 2016 den Schulklassenpokal gewinnen wird. Den Titel des «Schnellsten Heldswilers/ Hohentanners» sicherte sich wie im Vorjahr Jorim Hertach. Er brachte das Kunststück fertig, heuer exakt die gleiche Zeit für die 80-Meter-Distanz zu brauchen, nämlich 9,69 Sekunden. Schnellste Frau über 80 Meter wurde mit 11,40 Sekunden Larissa Gertsch. Dem Organisationskomitee des Anlasses ist es ein Anliegen, sich bei allen Helfern, Gönnern und Sponsoren zu bedanken. Die Verantwortlichen empfinden die grosse Unterstützung bei der Durchführung als Ansporn. Sie freuen sich bereits auf die nächste Austragung im Jahr 2016. Das Organisationskomitee hofft, auch dann wieder viele Teilnehmer und Besucher am Anlass «Schnellster Hohentanner/Heldswiler» begrüssen zu dürfen. (red/st) Dienstag, 23. Juni Schönenberg • Aqua-Fun-Fitness, Anmeldung bis 20. 6. unter Tel. 079 211 29 43, 1919.45 Uhr, Schwimmbad Thurfeld Mittwoch, 24. Juni Sulgen • Bibliothek Region Sulgen, 14 – 17 Uhr, Schulstrasse 7 • Bärlitreff, Spielgruppe Sulgen, 14 – 16 Uhr, Schulstrasse 7 • Offene Jugendarbeit «Common», 14 – 19 Uhr, Auholzsaal Leimbach • Schulschlussfeier, Primarschule Leimbach, 17 Uhr, Primarschule Donnerstag, 25. Juni Sulgen • Offene Jugendarbeit «Common», 14 – 17 Uhr, nur für 6.-Klässler, Auholzsaal • Seniorennachmittag, Evang. Kirchgemeinde Sulgen, 14.15 Uhr, Kirchgemeindehaus • Schulschlussfeier, Primarschule Sulgen, 17.30 Uhr, Auholzsaal Bürglen • Schulschlussfeier, Primarschule Bürglen, 17.30, Primarschule Schönenberg • Aqua-Fun-Fitness, Anmeldung bis 20. 6. unter Tel. 079 211 29 43, 9.30 – 10.15 Uhr, Schwimmbad Thurfeld • Mütter- und Väterberatung, 14 Uhr, Im Park Freitag, 26. Juni Sulgen • Offene Jugendarbeit «Common», 19 – 23 Uhr, Auholzsaal Bürglen • Ludothek, 17 – 19 Uhr, im Raiffeisenbank-Gebäude • Schnuppertennis, Tennisclub Bürglen, 18 Uhr, mit Platzkonzert der Musikgesellschaft Bürglen, Schöntalstrasse 4 Istighofen • Schulschlussfeier, Primarschule Istighofen, 17.30 Uhr, Primarschule

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013