Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Neuer Anzeiger 18. März 2022

  • Text
  • Sulgen
  • Region
  • Anzeiger
  • Gemeinde
  • Aachthurland
  • Thurgau
  • Kradolf
  • Erlen
  • Personen
  • Thurgauer
  • Www.bsmediagroup.ch

Seite 6 NEUER ANZEIGER

Seite 6 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 18. März 2022 www.asvbuerglen.ch Pause bis zum Saisonstart 30 m Winterrabatt nur noch bis Ende März Tel. 071 634 60 80 Fax 071 634 60 88 www.baumann-maler.ch SIEVI AG 8570 Weinfelden Tel. 071 622 40 80 sievi@gmx.ch Autovermietung Lieferwagenvermietung Anhängervermietung Bei uns finden Sie eine grosse Auswahl an Anhängern, Personen-, Liefer- und Möbelwagen mit oder ohne Hebebühne. www.sievi.ch Frühjahresversammlung, Frühlingsputz, Warten auf den Saisonbeginn, Thurtranscup und Start des Nachwuchskurses. Am Freitag, 11. März, fand die Frühjahresversammlung des ASV Bürglen statt und es wurden dabei die Grundlagen für die neue 30-m-Saison gelegt. So wurde das Schiessprogramm genehmigt und festgelegt, welche Schützenfeste als Verein besucht werden sollen. Am Frühlingsputz vom 19. März wird das Schützenhaus auf Vordermann gebracht, damit am 26. März das Eröffnungsschiessen in sauberer und funktionstüchtiger Umgebung stattfinden kann. Eventuell steht an diesem Tag dann auch der erste Jass auf dem Programm. Wer weiss … Am Eröffnungsschiessen werden wir dann sehen, wer den Winter trainingstechnisch am besten genutzt hat und schon in Form ist. Die Schützenmeister werden sicher ein attraktives Programm zusammenstellen. Am 9. April steht mit dem Thurtranscup der erste Wettkampf auf dem Programm, in dem die internen Hierarchien auf die Probe gestellt werden. Das Essen danach ist dabei aber auch wichtig! Am 22. April startet der neue Nachwuchskurs, in ASVB-Schützenhaus Archivbild: hab welchem interessierte Jugendliche ab 10 Jahren das Armbrustschiessen erlernen können. Treffpunkt ist jeweils am Freitagabend um 19 Uhr im Schützenhaus beim Spielplatz in Bürglen. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer! Ansprechperson für Interessierte oder bei Fragen ist Andreas Brunnenmeister, Tel. 079 457 77 54. (pd)

Freitag, 18. März 2022 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 7 Buchvernissage «In Afrika und anderswo» Kradolf. Guido Bruggmann aus Kradolf veröffentlicht sein zweites Buch mit Geschichten aus seinem Umfeld und Porträts von Personen, denen er irgendwo begegnet ist und deren Lebensgeschichte er aufgeschrieben hat. Die 16 Texte sind zwar fiktiv, aber sie haben alle einen realen Hintergrund. «In Afrika und anderswo» sind Erzählungen über das Reisen, Geschichten, die das Leben schrieb und Eindrücke von Orten und Geschehnissen, die in Erinnerung geblieben sind. Der Autor und sein Werk werden in der Laudatio von Joachim Bauer aus Berlingen vorgestellt. Für den musikalischen Rahmen zu den Lesungen sorgt der junge Pianist Oktay Duman aus Sulgen. Anschliessend offerieren die Organisatoren, der Kulturverein Steinacker Kradolf und die Bibliothek Region Sulgen, einen Apéro. Selbstverständlich liegen die Bücher von Guido Bruggmann auf und werden auf Wunsch persönlich signiert. Der Anlass findet am Freitag, 25. März, um 20 Uhr im Kirchenzentrum Steinacker in Kradolf statt. (pd) Neue Nothelferkurse des Samaritervereins Schönholzerswilen. Für die Autooder Rollerprüfung ist der Nachweis eines besuchten Nothelferkurses obligatorisch. Der Samariterverein Schönholzerswilen bietet für Interessierte (ab 14 Jahre) solche Kurse an. Unter anderem wird gelernt, wie man sich bei einem Verkehrsunfall verhält, wie ein Defibrillator angewendet wird oder was zu tun ist bei Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung. Der Nothelferkurs dauert insgesamt zehn Stunden. Nach absolviertem Kurs erhalten die Teilnehmenden einen Ausweis, der sechs Jahre lang gültig ist. 1. Kurs (Schulferien) Mittwoch, 13. April, 17–22 Uhr (Teil 1) Donnerstag, 14. April, 17–22 Uhr (Teil 2) 2. Kurs Mittwoch, 11. Mai, 17–22 Uhr (Teil 1) Mittwoch, 18. Mai, 17–22 Uhr (Teil 2) 3. Kurs Montag, 20. Juni, 17–22 Uhr (Teil 1) Mittwoch, 22. Juni, 17–22 Uhr (Teil 2) Die Kurskosten betragen 140 Franken, Kursort ist die Mehrzweckhalle Schönholzerswilen (alte Turnhalle). Anmeldungen nimmt Astrid Sutter entgegen, E- Mail sutter.opprecht@bluewin.ch oder Tel. 079 696 91 02. Es werden Vornamen, Name, Adresse und Geburtsdatum benötigt. Anmeldungen über Schul-E-Mails werden nicht akzeptiert. (pd) Donzhausen Kradolf Schönholzerwilen Generalversammlung der MG Sulgen Donzhausen. Die Generalversammlung 2022 der Musikgesellschaft Sulgen wird wohl als einzigartig in die Vereinsgeschichte eingehen. Pünktlich um 20 Uhr trafen sich die Musikantinnen und Musikanten nicht im Restaurant, sondern mit Instrumenten bei ihrer Präsidentin Anja Signer im Vorgarten. Nach achteinhalb Jahren Präsidium und vier weiteren Jahren als Vorstandsmitglied legt sie ihr Amt nieder und verlässt den Vorstand. Da sie aus Krankheitsgründen nicht an der GV teilnehmen konnte, wurde sie spontan von ihren Musikkolleginnen und -kollegen überrascht. Im Anschluss begann dann die ordentliche Versammlung im Löwen Donzhausen. Proben im Freien Als ehemaliges Mitglied der Schulbehörde Götighofen und der VSG Region Sulgen kennt Kurt Bühler den Betrieb und die Abläufe bestens. Auch wenn er den Zusammenschluss zur VSG zuerst bekämpfte und die Eigenständigkeit für Götighofen forderte, integrierte er sich sehr gut im neuen Gebilde VSG. Er setzte sich als Ressortleiter Liegenschaften mit viel Herzblut und einem immensen Zeitaufwand für unsere Schulgemeinde ein. Auch wird ihm seine berufliche Vita, als Leiter von grossen Projekten im Die MG Sulgen blickt erneut auf ein aussergewöhnliches Vereinsjahr zurück. Aufgrund der ständig angepassten Schutzmassnahmen musste der Verein vorübergehend seine Proben ins Freie verschieben und teilweise sogar ganz ausfallen lassen. Nachdem das Unterhaltungskonzert zum wiederholten Male abgesagt werden musste, konnte die MG Sulgen im November dann nach zwei Jahren endlich wieder zu einem Konzert einladen. Dieses war auch das erste Konzert mit der neuen Dirigentin Julia Wyser, die mit viel Freude auf ihr erstes halbes Jahr als musikalische Leitung der Musikgesellschaft zurückblickt. Mitglieder und Mutationen Leserbrief Wir stimmen für Kurt Bühler internationalen Umfeld, dabei helfen, dieses anspruchsvolle Amt auszufüllen. Finanz- und Projektkontrolle und die Führung von Mitarbeitern sind sein täglich Brot. Sein Ziel war und ist immer, wo irgend möglich das regionale Gewerbe zu berücksichtigen und er pflegt ein entsprechend gutes Netzwerk. Seiner Arbeit in den letzten Jahren ist es zu verdanken, dass bei Auftragsvergaben immer zuerst das einheimische Gewerbe berücksichtigt wird. Zwei langjährige Aktivmitglieder haben sich zum Bedauern der Anwesenden dazu entschieden, die MG Sulgen zu verlassen. Zur Freude der Vereinsmitglieder konnten sie aber gleich sieben Neumitglieder in ihren Reihen begrüssen. Die drei Aktivmitglieder Karin Knaus, Denise Edelmann und Anja Signer wurden für jeweils 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt und mit herzlichem Applaus dankten ihnen die Anwesenden für ihre Leistungen als Vereinsfunktionärinnen und Vorstandsmitglieder. Die Nachfolge von Anja Signer als Präsidentin konnte nahtlos geregelt werden. Philipp Schenk übernimmt nach langjähriger Tätigkeit im Vorstand das Präsidium. Neu in den Vorstand gewählt wurde Adrian Kohler, der das Aktuariat und das Ressort Öffentlichkeitsarbeit übernimmt. Unterhaltung am 23. April Nach zwei Jahren stehen die Zeichen gut, dass das traditionelle Unterhaltungskonzert dieses Jahr wieder stattfinden kann. Am 23. April lädt die MG Sulgen zu einem spannenden, abwechslungsreichen und unterhaltsamen Konzert unter dem Motto «der letzte Ton» in den Auholzsaal in Sulgen ein. Adrian Kohler, Musikgesellschaft Sulgen Der Vorstand: (v.l.) Julia Wyser (Dirigentin), Adrian Kohler (Aktuar), Claudia Lüthi (Beisitzerin), Philipp Schenk (Präsident), Denise Edelmann (Material), Damian Tschopp (Musikkommissionspräsident), Daniel Wintsch (Kassier). Bild: pd Ich durfte ihn als offenen und ehrlichen Menschen kennenlernen. Er ist ein Pragmatiker, der es gewohnt ist anzupacken, Entscheide zu fällen und auch hinter diesen zu stehen. Für ein KMU, was unsere VSG darstellt, mit 14 Millionen Jahresumsatz und 150 Mitarbeitern brauchen wir eine Persönlichkeit mit Lebens- und Führungserfahrung. Darum: unsere Stimmen für Kurt Bühler! Bernhard und Brigitte Munz, Schönenberg

Neuer Anzeiger 2023

Neuer Anzeiger 2022

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014