Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 11 Monaten

Neuer Anzeiger 14. Januar 2022

Neuer Anzeiger 14. Januar

Bürglen, Seite 5 Neuer Kandidat Beat Brühlmann kandidiert für den freien Sitz im Bürgler Gemeinderat. Er wird von SVP, CVP und dem Gewerbeverein zur Wahl empfohlen. Hohentannen, Seite 9 Zwei auf der Liste Zwei Kandidaten stellen sich in der Gemeinde Hohentannen zur Ersatzwahl. Einer davon ist Ramon Signer. Er arbeitet bei der Kantonspolizei und ist parteilos. Sulgen, Seite 11 Gelungener Auftakt Am Sonntag feierten rund 150 Personen mit einem Gottesdienst den Auftakt zur Allianzgebetswoche. Andere verfolgten den Gottesdienst per Livestream. PROFESSIONELL. BESCHICHTET. Freitag, 14. Januar 2022, Nr. 2, 31. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Der Evangelische Kirchenchor Sulgen-Kradolf und Solist Roger Widmer (re.) beim Auftritt in der evangelischen Kirche Sulgen. Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 kleinrigi.ch Werben Sie dort ... ... wo Werbung beachtet wird. Inserieren auch Sie im Neuen Anzeiger. NEUER ANZEIGER inserate@neueranzeiger.ch 071 644 91 00 NA Bilder: hab Vielstimmiger Hörgenuss am Sonntagabend Sulgen. Der Evangelische Kirchenchor Sulgen-Kradolf bot seinen Zuhörern am Sonntag ein fulminantes Konzert. Im Zentrum stand die «Missa Carminum» von Max Eham. Hannelore Bruderer Wegen der Verschärfungen der Coronamassnahmen in den letzten Wochen haben wir lange gebangt, ob wir dieses Konzert durchführen können», sagte Christine Graf, die Präsidentin des Evangelischen Kirchenchors Sulgen-Kradolf, bei ihrer Begrüssung. Die 2G-Regel und das Tragen von Schutzmasken machten den Anlass durchführbar, bescherten den Organisatoren jedoch eine weitere Unsicherheit. Würde das Konzert unter diesen Voraussetzungen überhaupt Besucherinnen und Besucher anlocken? Doch auf das Publikum war Verlass, die Bänke in der evangelischen Kirche füllten sich recht gut, wenn auch nicht ganz so stark wie in den Jahren ohne Pandemie. Passende Liedauswahl «Freuet euch im Herrn allezeit» hiess das erste Stück, das die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Paolo D’Angelo darboten. Musikalisch begleitet wurde der Chor von Tabea Frei (Geige), Urban Frey (Panflöte) und Curdin Janett (Akkordeon). Bereits beim zweiten Stück, einem temperamentvollen Spanish Medley, kam Tenor Roger Widmer mit seiner wohlklingenden, vollen Stimme zum Einsatz. Dann wurde das Lied «Canite Jesu nostro» gesungen, bevor zwei rein instrumentale Stücke folgten. Mal leise und bedächtig schreitend, dann quirlig und heiter vorwärtsstürmend füllte «Aus vier Jahreszeiten: Sommer» von Vivaldi/Piazzola den Kirchenraum. Danach begeisterte das Stück «Tico Tico» von Zequinha Abreu mit seinem mitreissenden Rhythmus die Anwesenden. Nahtlos ging es mit dem Höhepunkt des Konzerts weiter, der «Missa carminum» von Max Eham. Diese Weihnachtslieder-Messe mit den vier Teilen Kyrie, Gloria, Sanctus/Benedictus und Agnus Dei hatte der Evangelische Kirchenchor zusammen mit Gastsängerinnen und Gastsängern, Tenor Roger Widmer und den Musikern für die diesjährige Weihnachtsfeier einstudiert, wo die Messe ein erstes Mal aufgeführt wurde und nun im Januarkonzert eine Wiederholung erfuhr. Zwei Zugaben Grosser Applaus prasselte auf den Chor, seinen Leiter, den Solisten und die Musiker nach der gelungenen Darbietung nieder. Diese bedankten sich beim Publikum mit der Zugabe «Cantate Domino» von Camille Saint Saëns und einer Wiederaufnahme der Kyrie aus der Missa Carminum. Beim Verlassen der Kirche erfüllten viele den Wunsch der Chorpräsidentin, den sie zu Beginn des Konzertes geäussert hatte: «In den Kollektenkörben soll es rascheln, nicht klimpern.» Fabrikladen Öffnungszeiten: Mo/Mi/Fr 14 – 17 Uhr Matratzen nach Mass Hohentannerstr. 2 | 9216 Heldswil | 071 642 45 30 www.badertscher-fabrikladen.ch GZA/AZA 8583 Sulgen Post CH AG Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2022

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013