Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 6 Jahren

Neuer Anzeiger 14 Februar 2014

  • Text
  • Februar
  • Erlen
  • Sulgen
  • Region
  • Anzeiger
  • Schule
  • Aachthurland
  • Gemeinde
  • Schulsozialarbeit
  • Kinder

Seite 12 NEUER ANZEIGER

Seite 12 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 14. Februar 2014 Sulgen Erlen Grossaufmarsch der Senioren Bürglen. 45 Seniorinnen und Senioren besuchten den Informationsnachmittag für das Pilotprojekt «Kultur in alter Frische». Die Initianten Daniela Vögeli und Stefan Fischer freuten sich über das überwältigende Interesse. So eindrücklich wie der Besucheraufmarsch, so präsentiert sich auch das Ergebnis des Informationsnachmittags «Kultur in alter Frische». Es steht fest: Der Kulturanlass kann mit grosser Beteiligung durchgeführt werden. Neun Gruppen stehen fest Zustande gekommen sind die Gruppen: Chor, Theater, Sketch und Witz, Poesie und Texte, «Lismen», Weisheitliches, Tanzen, Musik sowie Helferinnen und Helfer. Das Kochen übernimmt die Gruppe vom ökumenischen Suppenzmittag. Der Informationsanlass fand am Dienstag in der Alterssiedlung Sonnenpark in Bürglen statt. Zum Abschied sagte eine Person: «Dieses Projekt tut mir gut. Ich kann mit Seniorinnen und Senioren, denen ich sonst nicht begegnen würde, etwas Schönes verwirklichen.» Mitmachen noch möglich Nun kann das Drehbuch für den Anlass geschrieben werden. Im März beginnen für den Chor und die Theatergruppe die Proben. Natürlich ist es weiterhin möglich, in den verschiedenen Gruppen mitzuwirken. Wer noch mitmachen möchte, meldet sich bitte bei Daniela Vögeli, Tel. 071 642 26 41, oder Stefan Fischer, Tel. 071 633 25 04. (pd) Der Dorfschulmeister erzählt Amriswil. Seit Anfang Monat ist das Schulmuseum Mühlebach in Amriswil wieder offen. In seiner Reihe «Zu Gast» erzählt am Sonntag, 16. Februar, um 15 Uhr der ehemalige Dorfschulmeister Hannes Stricker im Gespräch mit der Museumsmitarbeiterin Susanne Diethelm Kesswiler Schulgeschichten und illustriert diese mit vielen Bildern. Hannes Stricker unterrichtete mit dem Patent des Lehrerseminars Kreuzlingen zuerst 17 Jahre in Eggetsbühl bei Wängi und nachher während fast 25 Jahren in Kesswil die Mittelstufe. Neben seinem vollen Einsatz in der Schule engagierte er sich in vielfältiger Weise auch in der Öffentlichkeit. Umweltschutz war ihm immer ein wichtiges Anliegen und als Vertreter der Grünen Partei setzte er sich im Grossen Rat vehement dafür ein. Seit seiner Pensionierung gibt der leidenschaftliche Wanderer immer wieder Wanderführer heraus, die er handschriftlich schreibt und mit eigenen Aquarellen illustriert. Aus Anlass der Überführung der Schulgemeinde Kesswil in die neue Primarschulgemeinde Kesswil-Dozwil verfasste er letztes Jahr das umfangreiche Werk «Aus der Schule geplaudert», das die Dorf- und Schulgeschichte Kesswils unterhaltsam schildert. Die Ausstellung «Ansichtssache – Das Bild in der Schule», das alte Schulzimmer und das Museumscafé sind von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei; ein Kässeli freut sich auf Spenden zur Deckung der Unkosten. (pd) Info Sicherheit im Alter Bürglen. Am Donnerstag, 20. Februar, 14 Uhr, lädt das Bürglemer Forum zu einem Informationsnachmittag im evangelischen Kirchgemeindehaus in Bürglen ein. Thema des Anlasses ist «Sicherheit im Alter». Enkeltrickanrufe, falsche Handwerker oder Bettler an der Haustüre sowie Trickdiebstähle – die Kriminalstatistik zeigt, dass Seniorinnen und Senioren häufig ins Visier von Kriminellen geraten. Dem stehen die Betroffenen aber nicht wehrlos gegenüber, ganz im Gegenteil! Mit einfachen Massnahmen kann man den Gaunern das Leben schwer machen. Wie das funktioniert, zeigt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Daniel Meili mit Beispielen (Bilder, Videos, Telefonmitschnitte usw.). Daniel Meili ist bei der Kantonspolizei Thurgau für den Fachbereich Prävention verantwortlich. Nach dem informativen Teil klingt der Nachmittag bei gemütlichem Beisammensein mit Kaffee und Kuchen aus. Das Bürglemer Forum freut sich über eine rege Teilnahme. (pd) N-Hairstyling Betriebsferien vom Natascha 16. Juli Krüse, – 6. August Ahornstrasse 2012 3 8586 Wir Erlen, wünschen Tel. +41 auch 71 646 Ihnen 03 79 erholsame Ferien. Bei Die uns nächste kaufen Ausgabe Sie Genuss vom Gewerbe Erlen erscheint am: Schenkeli, Ziegerkrapfen 7. Oktober und Berliner 2011 Die nächste Ausgabe vom Gewerbe Erlen erscheint am: 14. März 2014 Die nächste Ausgabe vom Gewerbe Erlen erscheint am: 13. Mai 2011 Gewerbe Erlen Gewerbe Erlen WIR SIND IHRE PARTNER FÜR ZUVERLÄSSIGE HAUSTECHNIK! Erlenstrasse 5 | 8586 Ennetaach TG Tel. 071 648 36 89 www.zulianigmbh.ch Die nächste Ausgabe vom Gewe 12. November Markus Brunner AG Cheminée-, Ofenbau · Plattenbeläge Postfach 69, 8583 Sulgen Plättli- und Ofenstudio Cheminéeöfen Hauptstrasse 26 8583 Sulgen Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 15.00–18.30 Uhr Sa. 9.00–12.00 Uhr Die nächste Ausgabe vom Gewer Telefon 071 642 30 05 Telefax 071 642 40 07 Umzüge und Möbellift Entsorgungen Haus- und Wohnungsräumungen Reinigungen 14. Februar 2

Freitag, 14. Februar 2014 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 13 Gewerbe Erlen Gewerbe ErlenGewerbe Gewerbe Erlen Gewerbe Erlen Erlen Gewerbe Erlen Gewerbe Erlen Erlen Herzlich willkommen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 07.00 – 19.00 Uhr Samstag 07.00 – 17.00 Uhr Volg Aachbrüggli Heerenwies 1 8586 Erlen 8586 Erlen | www.grill-party.ch | Tel. 071 648 11 76 Jede Woche zwei interessante Fleischaktionen! Jeden Samstag von 11 – 13 Uhr · Cervelat und Bratwurst vom Grill (auf Wunsch: Whiskywurst) · Feine Thon- und Eierbrötli Fondue-Hausmischung und verschiedene Raclette-Sorten! Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr. 07.00 Uhr – 12.15 Uhr 15.00 Uhr – 19.00 Uhr Mittwoch + Samstag 07.00 Uhr – 12.15 Uhr Nachmittag geschlossen Einkaufen im Volg Aachbrüggli ohne Hektik, auch über Mittag, ist ein Stück Lebensqualität im Dorf. Von Frischprodukten über Backwaren, Käse, Fertigprodukten bis Snacks, Spezialitäten und Aktionen findet man alles im geräumig hellen Laden mit der freundlichen Bedienung. Erlen ist ein aufstrebender Ort. Durch die rege Bautätigkeit Hauptstrasse 17, sind auch wieder viele junge 8586 Riedt bei Erlen Familien neu zugezogen. Die Gemeinde Telefon 071 422 72 11 begrüsst jeweils die Neuzuzüger mit einem Willkommpaket, in welchem auch eine Tafel Schokolade und ein Einkaufsgutschein vom Volg ist. Sandra Bläuer und das ganze Volg-Team freuen sich auf Orvati & Koller; Inserat 12.10.2006 6:51 Uhr Seite 1 Volg Aachbrüggli: Kunden werden freundlich, rasch und kompetent bedient. Bild: tk Einkaufen im Dorf beim Volg Erlen die neuen Kunden und heissen sie herzlich willkommen. Bald werden die «Neuen» wie die Stammkunden das breit gefächerte Sortiment kennen und schätzen. Sei es über Mittag für den kleinen Hunger, schnell zwischendurch oder mit dem «Poschtizettel» mit dem Wocheneinkauf für die ganze Familie – im Volg Aachbrüggli findet man alles für den täglichen Bedarf. Ein breites Sortiment Von den Windeln über Lebensmittel, Tierfutter, Putzmittel, Kosmetikartikel bis Zeitschriften ist alles fein säuberlich präsentiert. Im Familienpreis-Sortiment finden die Kunden immer wieder attraktive Angebote zu sensationellen Preisen: gross in der Menge, klein im Preis. Farbenfroh, vitaminreich und anmächelig präsentiert sich die Abteilung mit täglich frischen Früchten, Salaten und Gemüse. Diese können in Portionen nach eigenem Bedarf abgewogen werden. Auf Wunsch werden auch Früchtekörbe oder Käseplatten nach individuellen Wünschen zusammengestellt. Das erfahrene Team lässt den Kunden Zeit, um sich im grosszügigen Laden umzusehen und die Einkäufe überlegt zu tätigen. Auf Wunsch steht es aber auch gerne beratend bei. Freundlich und kompetent Filialleiterin Sandra Bläuer ist die Lehrlingsausbildung ein wichtiges Anliegen. Diese fordere das ganze Team und bringe immer wieder frische Impulse hinein, sagt sie. Im Sommer beginnt wieder eine junge Frau die dreijährige Ausbildung zur Detailhandelsfachfrau. Die Kurse und Tagesseminare der Volg Academy sind für alle Mitarbeitenden offen, denn ausgelernt hat man nie. Mit Themen wie Backwaren, Geschenkkörbe oder Weine werden die Branchenkenntnisse vertieft und erweitert. (tk) Volg Aachbrüggli 8586 Erlen, Tel. 071 648 17 44 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr durchgehend, Samstag von 7 bis 17 Uhr durchgehend Ruedi Orvati & Pius Koller ORVATI & KOLLER Löwengasse 2 CH-8586 Kümmertshausen • Bauabdichtungen • Fassadenisolationen • Maurerarbeiten Tel. 071 648 21 67 Natel 079 601 00 10 Fax 071 648 21 27 Holzbau Aachtal GmbH Zimmerei, Holz- und Elementbau Erlenstrasse 27, 8586 Ennetaach-Erlen, Telefon 071 410 15 05, Fax 071 410 15 06 www.holzbauaachtal.ch - holzbau-aachtal@bluewin.ch

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013