Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 6 Jahren

Neuer Anzeiger 13 Mai 2015

  • Text
  • Erlen
  • Sulgen
  • Gemeinde
  • Region
  • Anzeiger
  • Gewerbe
  • Aachthurland
  • Juni
  • Schule
  • Kradolf

Seite 2 NEUER ANZEIGER

Seite 2 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Mittwoch, 13. Mai 2015 EVANG. KIRCHGEMEINDE SULGEN www.evang-sulgen.ch SULGEN Auffahrt, 14. Mai 09.30 Konfirmations-Gottesdienst; Leitung: Pfr. F. Sachweh; Text: Lukas 15, 11–32; Thema: «Die grosse Entlastung»; anschliessend Apéro und Konzert der Musikgesellschaft Sulgen KRADOLF Auffahrt, 14. Mai 10.00 Gottesdienst zum Auffahrtstag mit Abendmahl; Leitung: Pfrn. E. Baumgartner; Mitwirkung: Kirchenchor; Kollekte: Jugendarbeit in der Gemeinde Sonntag, 17. Mai 10.00 Vorstellungsgottesdienst Pfarrehepaar Irmelin Drüner / Uwe Buschmaas; Text: Johannes 15, 26 – 16, 4; Thema: «Zwischen Auffahrt und Pfingsten – worauf warten wir (noch)?»; Taufe von Saphira Selina Oberhänsli durch Pfrn. E. Baumgartner; Kollekte: Terre des hommes; anschliessend Apéro Fahrdienst nach Kradolf: 09.35 ab Kirche Sulgen, anschliessend Helvetia Sulgen und Freihof Sulgen 09.40 ab Elektro Schönholzer, anschliessend Altersheim Rosengarten 09.45 ab Altersheim im Park Schönenberg, anschliessend Maxi Schönenberg und Bahnhof Kradolf Wochenveranstaltung: Donnerstag, 21. Mai 14.15 Seniorennachmittag im KiZe Kradolf; «Ein fröhlicher Appenzeller» – ein lustiger Nachmittag mit Jean-Luc Oberleitner Fahrdienst nach Kradolf: 13.35 ab ev. Kirche Sulgen, anschliessend Post Sulgen 13.40 ab Freihof 13.45 ab Altersheim Rosengarten 13.50 ab Altersheim im Park, anschliessend Maxi Schönenberg EVANG. KIRCH GEMEINDE ERLEN www.kirche-erlen.ch Donnerstag, 14. Mai 09.30 Gottesdienst zu Auffahrt mit Pfrn. Sarah Glättli; Kollekte: Liweitari Benin; anschliessend Kirchenkaffee Sonntag, 17. Mai 09.30 Gottesdienst mit Pfr. Markus Schär; Kollekte: TDS Dienstag, 19. Mai 18.30 Singgruppe Donnerstag, 21. Mai 11.30 Seniorentreff mit Mittagessen im Kirchgemeindehaus EVANG. KIRCH GEMEINDE BÜRGLEN www.evang-buerglen.ch Auffahrt, 14. Mai 09.45 Konfirmation; Pfr. Sebastian Zebe; Kollekte: Stiftung Minenopfer; anschliessend Apéro Kirchenzettel Sonntag, 17. Mai 09.45 Gottesdienst; Pfr. Sebastian Zebe; Kollekte: Mahlzeitendienst Bürglen Donnerstag, 21. Mai 18.00 Abendandacht im Sonnenpark Wochenveranstaltungen: Dienstag, 19. Mai 14.00 Missionsarbeitskreis im Sonnenpark Mittwoch, 13. und 20. Mai 06.00 Morgengebet im Kirchgemeindehaus EVANG. KIRCHGEMEINDE NEUKIRCH AN DER THUR www.neukirch.ch Sonntag, 17. Mai 09.45 Gottesdienst mit Pfr. Tobias Arni in der Kapelle Zuckenriet; gleichzeitig Kinderhort Donnerstag, 21. Mai 20.00 Gemeindegebet FREIE EVANGELISCHE GEMEINDE SULGEN www.feg-sulgen.ch Sonntag, 17. Mai 10.00 Gottesdienst; Kinderbetreuung (Übersetzung in Engl. / Span. / Port. / Franz. / Hochdeutsch) Weitere Informationen unter www.feg-sulgen.ch Für die Jugendgruppe www.JG-Sulgen.ch KATH. KIRCHGEMEINDE SULGEN www.kathsulgen.ch Donnerstag, 14. Mai, Christi Himmelfahrt 10.00 Eucharistiefeier in SULGEN; Mitwirkung Kirchenchor 19.00 Rosenkranzgebet in italienischer Sprache in SULGEN Freitag, 15. Mai 09.00 Eucharistiefeier in SULGEN Samstag, 16. Mai 18.00 Eucharistiefeier in BÜRGLEN 7. Sonntag der Osterzeit, 17. Mai Kollekte für die Arbeit in den Medien 10.00 Eucharistiefeier in SULGEN Dienstag, 19. Mai 09.00 Eucharistiefeier in HELDSWIL Mittwoch, 20. Mai 19.00 Eucharistiefeier in SULGEN Donnerstag, 21. Mai 10.00 Wortgottesfeier im Seniorenzentrum SULGEN 18.00 Ökum. Andacht im Andachtsraum der Genossenschaft Sonnenpark in BÜRGLEN 19.00 Rosenkranzgebet in italienischer Sprache in SULEN Freitag, 22. Mai 09.00 Eucharistiefeier in BÜRGLEN SCHLOSS EPPISHAUSEN Eucharistiefeiern Samstag 10.00 im Alters- und Pflegeheim Iddakapelle Sonntag, Montag und Freitag 15.00 Sakramentskapelle Dienstag 09.00 Sakramentskapelle Donnerstag 09.00 Albanskapelle Näheres unter www.gottesdienste.eppishausen.ch Bestattung Politische Gemeinde Bürglen Amtliche Todesanzeige Gestorben: Mittwoch, 6. Mai 2015 Max Mülli Ehemann der Antonietta Mülli-Dal Maso von Schöfflisdorf ZH wohnhaft gewesen in Bürglen Geboren: 9. November 1932 Die Abdankung hat bereits stattgefunden. Bestattungsamt Bürglen Bestattung Politische Gemeinde Erlen Amtliche Todesanzeige Gestorben: Samstag, 11. April 2015 Klara Pfenninger geb. Breitenmoser verwitwet von Stäfa ZH wohnhaft gewesen in Erlen Geboren: 6. November 1923 Die Abdankung findet im Familienkreis statt. Bestattungsamt Erlen Ihre Lebensreise ist zu Ende gegangen. Lina Altwegg-Lusti 17. Januar 1923 bis 7. Mai 2015 Bestattung Politische Gemeinde Erlen Amtliche Todesanzeige Gestorben: Sonntag, 10. Mai 2015 Alfred Hermann Müller Ehemann der Monique Müller geb. Thiébaud von Lenzburg AG wohnhaft gewesen in Erlen Geboren: 17. Oktober 1925 Abdankung: Mittwoch, 20. Mai 2015, um 14 Uhr. Besammlung auf dem Friedhof Erlen. Bestattungsamt Erlen Bestattung Politische Gemeinde Kradolf-Schönenberg Amtliche Todesanzeige Gestorben: Donnerstag, 7. Mai 2015 Lina Altwegg geb. Lusti verwitwet von Viktor Robert Altwegg von Sulgen wohnhaft gewesen in Kradolf-Schönenberg, Kradolf Geboren: 17. Januar 1923 Abdankung: Freitag, 15. Mai 2015 um 14 Uhr in der ev. Kirche Kradolf Besammlung vor der Kirche. Bestattungsamt Kradolf-Schönenberg Es ist traurig, eine gute Mutter zu verlieren, aber sehr tröstend, eine gute Mutter gehabt zu haben. Nach einem arbeitsreichen und erfüllten Leben durfte sie friedlich einschlafen. An ihre lebensfrohe, begeisterungsfähige und humorvolle Art werden wir uns dankbar erinnern. In stiller Trauer Viktor und Anja Altwegg mit Miriam, Matthias und Marco, Hombrechtikon Ruedi und Maria Altwegg mit Rahel, Ralph und Jonas, Kradolf Felix und Marianne Altwegg mit Odin, Guntershausen Robert und Mieko Altwegg mit Nadine, Uetikon am See Rösli Lusti-Brunner, Nesslau Verwandte und Freunde Wir nehmen von Lina Abschied am 15. Mai 2015 um 14 Uhr im Kirchenzentrum Kradolf. Im Sinne von Lina gedenke man dem Schweizer Hilfsverein für das Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene, Sumiswald, Postkonto 60-301657-4. Traueradresse: Ruedi Altwegg, Hauptstrasse 35, 9214 Kradolf

Mittwoch, 13. Mai 2015 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 3 Erlen Kradolf-Schönenberg Hohes Wachstum, schwarze Zahlen Erlen. Die Anzahl der Einwohner in der Gemeinde Erlen ist im Jahr 2014 von 3263 auf 3480 Personen angewachsen. Somit führt Erlen bei der prozentualen Wachstumsrate der 80 Thurgauer Gemeinden die Rangliste an. Hannelore Bruderer Die Rechnung der Gemeinde Erlen für das Jahr 2014 schliesst mit einem Gewinn von 408 972 Franken. Die Hauptfaktoren für die Besserstellung gegenüber Budget, in dem mit einem Minus von 474 400 Franken gerechnet worden war, sind höhere Steuereinnahmen und tiefere Auslagen bei der öffentlichen Sozialhilfe. Vom im Jahr 2014 erzielten Gewinn möchte die Gemeinde Erlen eine Einlage von 130 000 Franken zur Vorfinanzierung des Staatsbeitrages an den Gleisanschluss der Stadler Rail AG tätigen und den Rest für zusätzliche Abschreibungen einsetzen. Steuern früherer Jahre Bei den Steuereinnahmen zeigt sich, dass mehr als dreimal so viel Steuern früherer Jahre von juristischen Personen eingegangen sind als budgetiert, aber auch die Steuern der natürlichen Personen sind um fünf Prozent angestiegen. Ein Grund hierfür ist das hohe Bevölkerungswachstum. Die Gemeinde Erlen liegt da im Rechnungsjahr im Vergleich mit den anderen 80 Gemeinden im Thurgau sogar auf Rang eins. Über sechs Prozent habe die Anzahl der Einwohner 2014 zugenommen, verkündet Gemeindeammann Roman Brülisauer. Da die Wohnungen der neuen Wohnüberbauungen nun grösstenteils vermietet sind, rechnet er jedoch damit, dass sich das Bevölkerungswachstum in den kommenden Jahren wieder zwischen einem Die Erler Bevölkerung ist im Vergleich zu 2014 um 6,65 Prozent gewachsen. und zwei Prozent bewegen wird. Rund 400 000 Franken tiefer als angenommen waren die Kosten bei der öffentlichen Sozialhilfe. Der Gemeinderat führt dies unter anderem auf die aktive Rolle der Gemeinde bei der freiwilligen Sozialberatung zurück. Diese sei von mehreren Familien genutzt worden. Ferner griffen auch fünfzehn Personen auf das Angebot der freiwilligen Einkommensverwaltung zurück. Trotz der erfreulichen Zahlen im Jahresabschluss sei es ein Fakt, so Roman Brülisauer, dass Leistungskürzungen bei Versicherungen und Sozialwerken zu Kostenanstiegen bei den Gemeinden geführt hätten. Besser als erwartet fielen die Ergebnisse der Werke aus. Das Elektrizitätswerk schliesst mit einem Minus von 28 081 Franken (Budget –122 100 Franken), das Wasserwerk erzielte einen Gewinn von 39 528 Franken (Budget 5200 Franken). Neue Gemeindeordnung An der Rechnungsversammlung legt die Gemeindebehörde den Stimmbürgern die überarbeitete Gemeindeordnung zur Genehmigung vor. Die Gemeindeordnung war letztmals vor 13 Jahren angepasst worden. Im letzten Jahr hatten sich die Stimmbürger für die Reform der Behörden- und Verwaltungsorganisation ausgesprochen, womit der Zeitpunkt für eine Anpassung der Gemeindeordnung endgültig reif war. Parallel zur Gemeindeordnung werde auch an der Geschäftsordnung des Gemeinderates und am Geschäftsreglement der Verwaltungsleitung gearbeitet, erklärt der Gemeindeammann. Beide Regelwerke müssten mit der Gemeindeordnung kompatibel sein. Modell interessiert Bild: pd Die Gemeinde Erlen befindet sich mitten im Umsetzungsprozess zum neuen Geschäftsleitungsmodell. Als spannend bezeichnet Brülisauer die Anfragen anderer Gemeinden, die sich bei ihm nach dem neuen Modell erkundigen würden. Weitere Geschäfte, über die das Stimmvolk an der kommenden Gemeindeversammlung bestimmen wird, sind eine Einbürgerung und die Erneuerungswahlen der Urnenoffizianten und der Rechnungsprüfungskommission. Versammlung der Politischen Gemeinde Erlen: Donnerstag, 28. Mai, 19.30 Uhr, Mehrzwecksaal der Schule Erlen. Gratulationen Morgen Donnerstag, 14. Mai, feiert Luisa Stump-Schneider aus Sulgen den 95. Geburtstag. Am Freitag, 15. Mai, feiert Emanuel Zwingli aus Neukirch an der Thur den 80. Geburtstag. Am Freitag, 15. Mai, feiern Zef und Tereza Nuic-Ismajlji aus Sulgen goldene Hochzeit. Am Dienstag, 19. Mai, feiern Bruno und Agatha Frey-Blättler aus Sulgen goldene Hochzeit. Wir gratulieren den Jubilarinnen und Jubilaren herzlich und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. Kredit für Umbau nicht ausgeschöpft Schönenberg. Der Gemeinderat Kradolf-Schönenberg hat die Schlussrechnung für die Renovation und den Umbau der Gemeindeverwaltung genehmigt. Mit 615 031.95 Franken wurde der Baukredit von 700 000 Franken nicht ausgeschöpft und ist um 12,14 Prozent unterschritten worden. Die Gemeinde verzeichnet bei diesem Projekt somit Minderkosten von rund 85 000 Franken. Die Kosten für die Sanierung teilen sich wie folgt auf: rund 523 000 Franken betrugen die Umbau- und Renovationsarbeiten, für Büromöbel wurden gut 65 000 Franken aufgewendet. Der Restbetrag entfällt auf den Beitrag an die Neugestaltung des Parkplatzes vor dem Dorfladen sowie auf die Beschriftung. (red.) Pfarrehepaar wird zur Wahl vorgeschlagen Kradolf-Schönenberg. Wenn die Kirchgemeindeversammlung dem Wahlvorschlag folgt, dann wird die vakante Pfarrstelle in Kradolf per Oktober 2015 wieder besetzt sein. Nun liegt es in der Hand der evangelischen Kirchbürger, ob die seit einem Jahr vakante Pfarrstelle in Kradolf auf den 1. Oktober 2015 wieder besetzt sein wird. Am Sonntag, 7. Juni, findet in der Evangelischen Kirchgemeinde Sulgen eine ausserordentliche Kirchgemeindeversammlung statt. Einziges Traktandum ist die Wahl von Pfarrerin Irmelin Drüner und Pfarrer Uwe Buschmaas. Sie möchten das 100-Prozent Pensum im Job-Sharing teilen. Die Pfarrwahlkommission war sich einig, als sie bei der Kirchenvorsteherschaft beantragte, der Kirchgemeindeversammlung das Pfarrehepaar zur Wahl vorzuschlagen. Was das 12-köpfige Gremium besonders überzeugte, ist die berufliche Biografie mit spezifischen Schwerpunkten, die Übereinstimmung der gegenseitigen Erwartungen und nicht zuletzt die persönliche Ausstrahlung im Gespräch und bei den besuchten Gottesdiensten. Das Ehepaar ist seit 2010 verheiratet und wohnt in Niederrohrdorf im Aargau. Irmelin Drüner ist seit über zwölf Jahren Pfarrerin in der reformierten Kirchgemeinde Mellingen, Uwe Buschmaas wirkt fast ebenso lang im Pfarramt der benachbarten Grossgemeinde Bremgarten-Mutschellen. Am Sonntag, 17. Mai, können die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger Pfarrerin Irmelin Drüner und Pfarrer Uwe Buschmaas im Gottesdienst kennenlernen. Beginn ist um 10 Uhr im Kirchenzentrum Kradolf. Der anschliessende Apéro bietet Gelegenheit zum Gespräch. (pd)

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013