Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 10 Monaten

Neuer Anzeiger 13. August 2021

Neuer Anzeiger 13. August

Kradolf, Seite 5 Vergnügt Fröhlich geht es diese Woche im Kindercamp der Gemeinde Kradolf-Schönenberg zu und her. Mehr als ein Dutzend Vereine begeistern mit ihren Angeboten. Frauenfeld, Seite 10 Treffsicher Bei ihrer ersten Teilnahme bei der Gruppenmeisterschaft der Thurgauer Veteranenschützen hat Heidi Nessensohn als beste Schützin überzeugt. Donzhausen, Seite 12 Entspannt Das Restaurant Leimensteig im appenzellischen Haslen war das Ausflugsziel der Donzhauser Senioren. Die Senioren treffen sich jeweils einmal im Monat. Freitag, 13. August 2021, Nr. 32, 30. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Iwan Eberhart kandidiert als Gemeinderat Bürglen. Am 28. November wählt die Gemeinde Bürglen ein neues Mitglied in den Gemeinderat. Die Ersatzwahl erfolgt aufgrund des Rücktritts von Gemeinderat Hans-Jürg Amrhein. In dieser Woche hat Iwan Eberhart aus Istighofen seine Kandidatur eingereicht. Der 45-Jährige ist in Bürglen aufgewachsen, unverheiratet und parteilos. Er arbeitet als Berater im Verkauf von IT-Lösungen und Dienstleistungen. Für die Aufnahme auf die offizielle Namensliste können weitere Wahlvorschläge noch bis zum 4. Oktober bei der Gemeindekanzelei Bürglen eingereicht werden. (red.) In einer Woche startet der Alphalive-Kurs Erlen. Heute in einer Woche, am Freitag, 20. August, startet im evangelischen Kirchgemeindehaus Erlen ein Alphalive-Kurs zu den Grundlagen des christlichen Glaubens. Dieser weltweit bewährte Kurs greift zentrale Fragen des Lebens auf, und die Teilnehmenden diskutieren darüber. Die Kirchgemeinde lädt alle Interessierten zu dieser Entdeckungsreise ein, die schon Tausenden von Menschen neue Hoffnung gegeben hat. Weitere Informationen unter www.kirche-erlen.ch. Pfarrerin Sarah Glättli beantwortet gerne Fragen zum Kurs und nimmt Anmeldungen entgegen auf Tel. 071 648 17 27 oder per E-Mail pfarramt@kirche-erlen.ch. (pd) Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 kleinrigi.ch Reinschauen und ein Bild ersteigern Sulgen. Sie feilen an ihren Gesangskünsten, üben am DJ-Pult und haben viele Bilder gemalt – die Jugendlichen der Offenen Jugendarbeit Common sind bereit für den Tag der offenen Tür. Hannelore Bruderer Roger Schümperli ist seit März Jugendarbeiter im Team der Offenen Jugendarbeit Common der Gemeinden Sulgen und Kradolf-Schönenberg. Das Kennenlernen der Jugendlichen läuft bei ihm nicht nur über Gespräche, sondern auch durch handfestes Anpacken und kreatives Gestalten ab. «Mir ist es wichtig, dass sich die Jugendlichen im Jugendraum wohlfühlen. Er soll so etwas wie ein zweites Zuhause für sie sein», sagt Schümperli. Dazu gehört auch, dass sie sich selber einbringen und verpflichten. Bilder werden versteigert So wurde neu ein Betriebsteam gegründet, das sich während der Öffnungszeiten des Jugendtreffs um den Verkauf der Getränke und Snacks kümmert. Ziel ist, dass sie sich in ihrem Bereich selber organisieren. Seit dem Frühling sind auch die Räume umgestaltet worden. Zur Dekoration der Wände haben die Jugendlichen neue grossformatige Bilder gemalt, nicht direkt auf die Wand, sondern auf Platten. So lassen sich die Bilder auch wieder einfacher austauschen, wenn sich künftig eine neue Generation in den Räumen verwirklichen darf. «Die Bilder sind mit fluoreszierenden Farben gemalt, das gibt im abgedunkelten Raum ganz spezielle Effekte», erklärte der Jugendarbeiter. «Schön gerahmte Drucke dieser Bilder im A3-Format werden am Tag der offenen Tür versteigert. Wir hoffen, dass viele Besucherinnen und Besucher mitbieten. Den Erlös werden wir dann für Roger Schümperli vor einem der Bilder, die die Jugendlichen gemalt haben. Bild: hab einen speziellen Ausflug verwenden.» Der Tag der offenen Tür mit Führungen durch den Jugendraum findet am Sonntag, 22. August, von 11 bis 17 Uhr statt. Vielfältige Begabungen Vor dem Jugendraum werden die Jugendlichen dafür extra ein Zelt mit Bühne errichten. Denn bereits am Freitagund am Samstagabend finden dort musikalische Darbietungen statt. Mit Gesangsdarbietungen sind Haneta, David, Lenya und Deliah angekündigt. Auftreten werden ebenfalls die Rapper Sulvan und Amar. Für den passenden Sound sorgen die DJs Nando und Andrin. Am Sonntag tritt dann noch zusätzlich eine Tanzgruppe auf. «Für mich ist es toll, immer wieder neue Talente bei den Jugendlichen zu entdecken», sagt Roger Schümperli. Damit sind nicht nur deren künstlerische Neigungen, sondern zum Beispiel auch deren handwerkliche Fähigkeiten gemeint. «Ich stelle immer wieder fest, dass viele Jugendliche gerne mit ihren Händen arbeiten, vielleicht auch, weil es ein Ausgleich zu ihrem oft bildschirmlastigen Alltag ist.» Der Jugendarbeiter und die Jugendlichen, die das dreitägige Fest mit ihm organisieren, hoffen, dass viele Jugendliche, Eltern, Geschwister, Nachbarn und andere Interessierte vorbeischauen werden. Weil sich die Jugendlichen so stark für ihren Event einsetzen, wünscht sich Roger Schümperli, dass die OJA Common jedes Jahr etwas in dieser Richtung auf die Beine stellen kann. GZA/AZA 8583 Sulgen Post CH AG Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013