Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 6 Jahren

Neuer Anzeiger 12 Juni 2015

  • Text
  • Juni
  • Sulgen
  • Erlen
  • Region
  • Anzeiger
  • Aachthurland
  • Gemeinde
  • Thurgau
  • Juli
  • Elektro

Seite 14 NEUER ANZEIGER

Seite 14 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 12. Juni 2015 Fabrikladen •Klimakissen •Bettdecken •Wollauflagen •Matratzen Besuchen Sie unseren Fabrikladen: Hohentannerstrasse 2 9216 Heldswil Tel. 071 642 45 30 www.badertscher-fabrikladen.ch • Überzüge • Stoffsortiment • Nähservice Öffnungszeiten: Mo / Mi / Fr 14 –17 Uhr Öffentliche Planauflage Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen BAUGESUCH Bauherr: Haffa Rückbau und Tiefbau AG, Sulgerstrasse 27, 8575 Bürglen Grundstück: Parzelle Nr. 1020, Bürglen, Sangenstrasse «Äuli» Bauvorhaben: Überdachung Schnitzelplatz Auflagefrist: 12. Juni bis 2. Juli 2015 Während der Auflagefrist können Einsprachen schriftlich und begründet beim Gemeinderat Bürglen, 8575 Bürglen, erhoben werden. Der Gemeinderat Barzahlung Barzahlung Barzahlung Barzahlung Neubauwohnung ab sofort Zu vermieten 4½-Zimmer-Wohnung Steinackerstrasse 9, 8583 Sulgen Die Wohnung hat ein grosses, offenes Wohnzimmer, Küche, Gäste-Bad und WC, Dusche und WC, Tiefgarage, Lift, Keller und einen grossen Balkon, zentral gelegen. Miete: Fr. 1590.– Barzahlung Wir kaufen Ihr Haus oder Eigentumswohnung sofort - Abwicklung innert 2 Wochen - Sie sparen die Maklerprovision Liegenschaften + Vermietungen 071 642 15 16 www.l-v.ch Barzahlung Für weitere Fragen: Tel. 079 235 29 64 Barzahlung Barzahlung Ab Montag, 15. Juni 2015 frische Kirschen direkt ab Hof bei Familie Lauchenauer an der Schmalzgasse in Sulgen. Sulgen TG Zu verkaufen evtl. zu vermieten helle, freundliche 4½-Zimmer-Wohnung total renoviert, neue Küche und Bad, Bodenbeläge Platten und Teppich, 2 Gartensitzplätze, rollstuhlgängig, BGF 135 m² Im Geschäftshaus Rössli, Bahnhofstrasse 12a VP Fr. 415 000.–, TG-Platz Fr. 25 000.– BAUGESELLSCHAFT BERGHALDE co. KAWE Immobilien AG Bahnhofstrasse 12, Sulgen K. Schalch 079 355 81 60 für Projekt: S-166938.1 Messstation Weinfeldenstrasse (Parzelle Nr. 904, Koordinaten 730922/267571) L-223761.1 17 kV-Kabel zwischen der Messstation Weinfeldenstrasse und der Transformatorenstation Unterdorf – Einschlaufung in die MS Weinfeldenstrasse der Gemeinde Sulgen, Elektrizitätswerk, Kradolfstrasse 15, 8583 Sulgen Von Mittwoch, 10. Juni bis Freitag, 12. Juni 2015 an der AGROLA Tankstelle in Erlen vorbeikommen und profitieren! Sie erhalten 5 Rp./Liter Treibstoffrabatt ... Beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat sind die oben erwähnten Plangenehmigungsgesuche eingegangen. Die Gesuchunterlagen werden vom 12. 06. 2015 bis zum 13. 07. 2015 im Gemeindehaus Sulgen öffentlich aufgelegt. Die öffentliche Auflage hat den Enteignungbann nach den Artikeln 42–44 des Enteignungsgesetzes (EntG; SR 711) zur Folge. Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021) oder des EntG Partei ist, kann während der Auflagefrist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat, Planvorlagen, Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen. Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren nach den Artikeln 39–41 EntG sind ebenfalls beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat einzureichen. Wiedereröffnung Tankstelle! Mittwoch, 10. Juni – Freitag, 12. Juni 2015 Neu im Angebot; AdBlue zur Reduktion der NOx-Emissionen im Nutzfahrzeugbereich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! AGROLA Tankstelle, Bahnhofstrasse 8, 8586 Erlen ... und es erwartet Sie eine erneuerte Tankstelle! Sulgen, 9. Juni 2015 Eigenössisches Starkstrominspektorat Planvorlagen Luppmenstrasse 1 8320 Fehraltorf

Freitag, 12. Juni 2015 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 15 Sulgen Hessenreuti Frauenfeld UHC White Sharks feiert Geburtstag Sulgen. Im Februar 2015 feierte der Unihockeyclub White Sharks Sulgen sein 20-Jahre-Jubiläum. Am vergangenen Wochenende standen das traditionelle Plauschturnier und eine vereinsinterne Geburtstagsfeier auf dem Programm. Harry Schlutt Perfekte äussere Bedingungen und viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer liessen das Plauschturnier und die vereinsinterne Geburtstagsfeier der White Sharks zum unvergesslichen Erlebnis werden. Spielen bis tief in die Nacht Plauschturnier: Heisse Spiele im kühlen Schatten. Den Auftakt in das Wochenende machte am Freitag das traditionelle Plausch- Unihockeyturnier. Diverse Firmen und Vereine aus der Region sowie andere Unihockeybegeisterte kämpften in zwei Kategorien um den Titel. Total 36 Mannschaften traten in den Disziplinen Unihockey, Nageln und Darten gegeneinander an. Obwohl der Plausch und die Fairness an erster Stelle standen, schenkten die Teams einander nichts. Nach den Spielen wurde bei einem kühlen Getränk die Taktik nochmals besprochen oder über vergebene Chancen gelacht. Aufgrund der vielen Teilnehmer wurde bis tief in die Nacht gespielt. In der Kategorie mit lizenzierten Spielern konnte sich das Team «Good to be Bad» und bei den Nicht-Lizenzierten das Team «LuiLui» als Sieger feiern lassen. Am Samstag wurde zur clubinternen Geburtstagsfeier geladen. Unter dem Motto «Sulgen sucht den Super Shark» hatte ein Organisationskomitee einen Sechskampf zusammengestellt. In verschiedenen Alterskategorien und einer Elternkategorie wurden die vielseitigsten Mitglieder der Unihockeyfamilie ermittelt. Dass das Unihockey bei diesem Mehrkampf einen nicht allzu kleinen Stellenwert genoss, war zu erwarten. Jedoch war auch viel Geschick abseits des Unihockeyfeldes gefragt. Am Nachmittag traten die Junioren zusammen mit ihren Familien zum Wettkampf an. Bei rund 30 Grad mass man sich in den Disziplinen Carrerabahn, Weitschuss, Scharfschuss, Chneblen, Mini-Unihockey-Golf und Darten. Alle Teilnehmer waren mit grossem Elan dabei und waren sichtlich dankbar für eine Abkühlung in Form eines Glaces oder einer Schlacht mit Wasserballons. 20 Jahre Vereinsgeschichte Bild: pd Am frühen Abend folgten die erwachsenen Mitglieder des Unihockeyvereins der Einladung des Vorstands. Nach der offiziellen Ansprache durch Präsident Peter Livet folgte ein gemeinsames Nachtessen. Vom jüngsten Junior bis zum ältesten Mitglied genoss man zusammen feines Fleisch oder Gemüse vom Spiessligrill und Salate vom grossen Buffet. Gut gestärkt duellierten sich am Abend die restlichen Mitglieder des Vereins um den Titel des Super Sharks. Im Festzelt wurden während des gesamten Abends diverse Videos aus der 20-jährigen Vereinsgeschichte abgespielt. So kamen bei einigen Erinnerungen an erfolgreiche oder weniger glückliche Spiele auf und man amüsierte sich zusammen über die vielen Geschichten, welche miteinander erlebt wurden. Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums stehen in diesem Jahr noch weitere Anlässe auf dem Programm. So lädt der Unihockeyclub am 1. August im Rahmen der Bundesfeier zu einem Brunch in Bleiken ein. Am Dorffest Sulgen, welches am 4. und 5. September stattfindet, betreiben die Unihockeyspielerinnen und Unihockeyspieler die Pizzeria «il squalo bianco». Mit Auto im Garten gelandet Hessenreuti. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 4. Juni, in Hessenreuti wurde eine 84-jährige Lenkerin leicht verletzt. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war die Autofahrerin kurz nach 12 Uhr auf der Hauptstrasse von Sulgen in Richtung Erlen unterwegs. Vor Hessenreuti verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und rutschte von der Strasse. Sie kollidierte sie mit einem Gartenzaun und kam im Garten einer angrenzenden Liegenschaft zum Stillstand. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt. Es entstand Sachschaden von rund 20 000 Franken. Die Kantonspolizei Thurgau klärt den genauen Unfallhergang ab. (pd) Pflegeelternverein lädt zur Tischmesse ein Frauenfeld. Der Pflegeelternverein Thurgau lädt alle, die sich privat oder beruflich für das Thema Pflegefamilie interessieren, am Donnerstag, 18. Juni, zu einer Tischmesse ein. Von 19 bis 21 Uhr stehen die Türen im Bildungszentrum Adler an der Grabenstrasse 8 in Frauenfeld für jedermann offen. Zwölf verschiedene Familienplatzierungsorganisationen, die zurzeit im Kanton Thurgau Pflegekinder vermitteln und Pflegefamilien begleiten, haben sich bereit erklärt, an je einem Tisch Einblick in ihre Arbeit, ihre Schwerpunkte und ihre Ausrichtung zu geben. Der Anlass findet zum ersten Mal statt und hat zum Ziel, sich individuell über die unterschiedlichen Angebote im Bereich der begleiteten Platzierung von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien informieren zu lassen und nach Wunsch mit den Vertretenden der Organisationen in Kontakt zu treten. Aus organisatorischen Gründen bittet der Pflegeelternverein um Anmeldung an E-Mail dorothea.colotti@pflegeelternverein-tg.ch. Kurzentschlossene sind jedoch auch ohne Anmeldung willkommen. (pd) Kantonspolizei warnt vor Gefahren in fliessenden Gewässern Frauenfeld. Der Freizeitspass auf Fliessgewässern birgt viele Risiken. Die Kantonspolizei Thurgau bittet deshalb um Vorsicht und die Einhaltung der Verhaltensregeln. Die Erfahrungen der Kantonspolizei zeigen, dass die Freizeitkapitäne und Badenden die Gefahren vielfach unterschätzen. So kommt es regelmässig zu brenzligen Situationen oder sogar Unfällen. Damit das Vergnügen auf der Thur nicht zum Albtraum wird, müssen einige elementare Verhaltensregeln beachtet werden. Obwohl sie teilweise breit und scheinbar gemächlich fliesst, ist die Thur ein Wildbach, der auf keinen Fall unterschätzt werden darf. Die Thur gilt als nicht schiffbares Gewässer, das Befahren geschieht deshalb auf eigene Gefahr. Kritische Stellen sind unter anderem Wehre und Schwellen, wo Boote und Luftmatratzen leicht in den Wasserwalzen hängen bleiben können. Aber auch Steine, Sandbänke, Äste und ganze Baumstämme bergen grosse Risiken. Je nach Wetterlage kann die Thur innert kurzer Zeit zu einem reissenden Fluss werden. Zusätzliche Informationen unter www.kapo.tg.ch. (kapo)

Neuer Anzeiger 2022

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013