Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 6 Jahren

Neuer Anzeiger 12 Dezember 2014

  • Text
  • Dezember
  • Erlen
  • Sulgen
  • Region
  • Januar
  • Anzeiger
  • Schule
  • Gemeinde
  • Aachthurland
  • Pfadi

Seite 24 NEUER ANZEIGER

Seite 24 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 12. Dezember 2014 Letzte Seite Agenda Agenda Freitag, 12. Dezember Bürglen • Chrabbelgruppe, 15 – 17 Uhr, ev. Kirchgemeindehaus • Ludothek, 17 – 19 Uhr, im Raiffeisenbank-Gebäude (Eingang Süd) Sulgen • Bibliothek Region Sulgen, 16 – 18 Uhr, Poststrasse 2a • Offene Jugendarbeit «Common», 19 – 23 Uhr, Auholzsaal Samstag, 13. Dezember Bürglen • 37. Faustball-Klausturnier, Männerriege Bürglen, 9.30 – 16.30 Uhr, Mehrzweckhalle Erlen • Seniorennachmittag, Brass Band Erlen und Musikschüler, 14 Uhr, Mehrzwecksaal Sulgen • Bibliothek Region Sulgen, 9.30 – 11.30 Uhr, Poststrasse 2a Sonntag, 14. Dezember Bürglen • Klingendes Adventsfenster, Gemischter Chor Bürglen, 17 Uhr, kath. Kirche Dienstag, 16. Dezember Bürglen • Ludothek, 16 – 18 Uhr, im Raiffeisenbank-Gebäude (Eingang Süd) • Weihnachtskonzert der Sekundarschule Bürglen, 19 Uhr, kath. Kirche Bürglen Sulgen • Bibliothek Region Sulgen, 16.30 – 19.30 Uhr, Poststrasse 2a Mittwoch, 17. Dezember Sulgen • Bibliothek Region Sulgen, 13.30 – 15.30 Uhr, Poststrasse 2a • Offene Jugendarbeit «Common», 14 – 19 Uhr, Auholzsaal «sternenklar» ein gemütlicher Anlass in Kradolf-Schönenberg. Neun Sterne leuchten Schönenberg. In Kradolf und Schönenberg sind wieder die eigenwillig gezackten Weihnachtssterne installiert. Am Mittwoch haben die Organisatoren zum «sternenklar» beim Klein Rigi eingeladen. Basil Höneisen Der dicke Nebel der letzten Wochen hat jegliche Sicht auf einen klaren Sternenhimmel verhindert. Doch die Bewohner von Kradolf und Schönenberg stört das nicht. Sie haben wieder ihre eigenen Sterne installiert. Seit 16 Jahren kümmern sich Privatpersonen um eine gemütliche Stimmung in der Adventszeit. «Dank Sponsorengeldern von Firmen und privaten Gönnern ist es jedes Jahr möglich, die Sterne aufzustellen und zu unterhalten», sagt Benjamin Andermatt. Unter dem Namen «sternenklar» betreibt er das Projekt mit drei weiteren Einwohnern ehrenamtlich. Glühwein und Jodel Bild: bho Am Mittwochabend haben die Organisatoren wieder zum Betrachten der Sterne auf der Terrasse des Dancings Klein Rigi eingeladen. Um die 80 Personen haben sich zu Glühwein und Geselligkeit versammelt. Umrahmt wird der Abend vom Jodelgesang zweier Kinder der Thurgauer Jodelspatzen und von einer Weihnachtsgeschichte. «Wir sind mit dem Anlass sehr zufrieden», stellt Andermatt fest. «Die Leute scheinen den Abend und die Beleuchtung zu geniessen.» Vier Meter Spannweite Benevol ist umgezogen Weinfelden. Benevol Thurgau ist die Fach-, Koordinations- und Beratungsstelle für Freiwilligenarbeit im Kanton Thurgau. Benevol ist als Verein organisiert und politisch und konfessionell neutral. Seit dem 1. Dezember befindet sich das Büro von Benevol an der Freiestrasse 10 in Weinfelden, wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. Benevol Thurgau hat Die Weihnachtssterne fallen überall in den beiden Dörfern auf. «Für den Moment haben wir aber genug Sterne», erklärt Andermatt. «Es wird immer schwieriger, geeignete Plätze zu finden.» Insgesamt sind es neun Sterne. Der neuste steht beim Kraftwerk Thurfeld in Schönenberg. Die Sterne haben sich im Lauf der Jahre angesammelt. Es sind nicht einfach kleine Sternchen. Mit einer Spannweite von vier Metern ist jeder Stern ein Prachtexemplar. Rund 40 Meter Beleuchtungsband werden pro Sonderanfertigung benötigt. Die Idee, selbst eine Weihnachtsbeleuchtung zu organisieren, entstand aufgrund einer Abstimmung. Vor 17 Jahren lehnte die Gemeinde eine Beleuchtung ab. So habe man die Sache eben selber in die Hand genommen, sagt Andermatt. diverse Aus- und Weiterbildungen konzipiert, welche Menschen, die sich freiwillig für die Gemeinschaft engagieren möchten, Sicherheit geben in ihrem künftigen Tun und sie auf die Rechte und Pflichten hinweist. Um diese Dienstleistung zu finanzieren, ist Benevol Thurgau auf Sponsoren angewiesen. Weitere Infos unter www.benevol-thurgau.ch. (pd) Donnerstag, 18. Dezember Bürglen • Weihnachtskonzert der Sekundarschule Bürglen, 19 Uhr, ev. Kirche Wertbühl Sulgen • Offene Jugendarbeit «Common», 14 – 17 Uhr, nur für 6.-Klässler, Auholzsaal • Winterfit für Männer, Männerriege Sulgen, 20.15 Uhr, Turnhalle Befang Samstag, 19. Dezember Andwil • Öffentliches Weihnachtssingen Schule Andwil, 18.30 Uhr, ev. Kirche Bürglen • Chrabbelgruppe, 15 – 17 Uhr, ev. Kirchgemeindehaus • Ludothek, 17 – 19 Uhr, im Raiffeisenbank-Gebäude (Eingang Süd) Erlen • Weihnachtssingen, Schule Erlen, 9.45 Uhr, Schulareal Erlen Schönenberg • Seniorenmittagstisch, 11.45 Uhr, «Im Park» (Anmeldung unter Tel. 071 644 96 16) Sulgen • Bibliothek Region Sulgen, 16 – 18 Uhr, Poststrasse 2a • Offene Jugendarbeit «Common», 19 – 23 Uhr, Auholzsaal Anzahl der Patrouillen wird beibehalten Kradolf-Schönenberg. Wie die Kommission Öffentliche Sicherheit und Ordnung mitteilt, wurden die gemeinsam mit der Gemeinde Sulgen organisierten Kontrollen durch die Securitas in diesem Jahr planmässig durchgeführt. Die Kontrollgänge verliefen meist ruhig und die angetroffenen Personen verhielten sich kooperativ. Für das Jahr 2015 ist eine gleichbleibende Patrouillenpräsenz geplant. Für Firmen oder andere Körperschaften besteht die Möglichkeit – integriert in die Securitaskontrollen – ihr Areal überwachen zu lassen. Interessierte melden sich bis 6. Februar 2015 bei der Bauverwaltung unter Tel. 071 644 90 33. (pd)

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013