Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Neuer Anzeiger 11. September 2020

  • Text
  • Gewerbe
  • Gemeinderat
  • Familie
  • Gemeinde
  • Anzeiger
  • Aachthurland
  • Region
  • Sulgen
  • Erlen
  • September

Seite 14 NEUER ANZEIGER

Seite 14 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 11. September 2020 SSCHNNNUPPPPERRTRRAIINNNIINNNGSS BAUGESUCH Bauherr: Messmer Jürg und Salome, Rebbergstrasse 25, 8583 Sulgen Grundstück: Parzelle Nr. 813, Rebbergstrasse 25, Sulgen Bauvorhaben: Erweiterung Untergeschoss, Anbau Carport, Neubau Beschattungsanlage, Neubau Pool Auflagefrist: vom 11. September bis 1. Oktober 2020 im Gemeindehaus Sulgen. Während der Auflagefrist können Einsprachen schriftlich und begründet an die Baubehörde der Gemeinde Sulgen eingereicht werden. Sulgen, 11. September 2020 Baubehörde Sulgen Spendenkonto PC 85-1805-0 BAUGESUCH Bauherr/Grundeigentümer: Emil Ammann, Untere Breite 11, 9215 Buhwil Grundstück: Parzelle Nr. 6765, Untere Breite 11, 9215 Buhwil Bauvorhaben: Aussenaufstellung Luft-Wasser- Wärmepumpe Bauherrin: Swisscom (Schweiz) AG, Dürrenmattstrasse 9, 9000 St. Gallen Grundeigentümer: Kradolf-Schönenberg Bürgergemeinde, Ebnet 12, 9215 Buhwil Grundstück: Parzelle Nr. 285, Schwimmbadstrasse, 9215 Schönenberg Bauvorhaben: Neubau einer Mobilfunkanlage für Swisscom (Schweiz) AG mit Antennentragkonstruktion, Systemtechnik und neuen Antennen Auflagefrist: 11. bis 30. September 2020 Die Pläne liegen bei der Bauverwaltung, Thurbruggstr. 11a, 9215 Schönenberg, zur Einsicht auf. Einsprachen sind während der Auflagefrist schriftlich und begründet an den Gemeinderat Kradolf- Schönenberg, Thurbruggstr. 11a, 9215 Schönenberg, einzureichen. 11.9.2020/sh Bauverwaltung Kradolf-Schönenberg Leon Der neue SEAT Sportstourer Wir feiern – Sie profitieren: • 0.70 % Leasing oder • Jubiläumsprämie Leasingberechnungsbeispiel: New Leon Sportstourer FR 1.5 TSI, 130 PS, 6-Gang manuell: Barkaufpreis Fr. 31’100.– ./. Fr. 1’000.– Advantage-Prämie = Fr. 30’100.– (empf. Verkaufspreis inkl. MWST). Leasingrate Fr. 249.–/Mt. (exkl. obligatorischer Vollkaskoversicherung), Effektiver Jahreszins Leasing: 0.70 %, Laufzeit: 48 Monate (10’000 km/Jahr), Sonderzahlung 20 %: Fr. 6’020.–. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung des Konsumenten führt. Finanzierung über die AMAG Leasing AG. Angebot gültig bis 30.9.2020, nicht für CUPRA Modelle. Jubiläumsprämie nicht kumulierbar mit 0.70 % Leasing. Autoviva AG. Kreuzlingerstrasse 30 8580 Amriswil autoviva.ch SEAT_20200903_AZ_70-Jahre-SEAT_Leon-ST_228x145mm_Autoviva_DE_RZ.indd 1 03.09.20 12:05

Freitag, 11. September 2020 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 15 Sulgen Kulturpreisübergabe an Familie Janett Amriswil. Erstmals hat eine ganze Familie den Thurgauer Kulturpreis erhalten. Im Rahmen eines Festaktes überreichte Regierungsrätin Monika Knill den Preis der Familie Janett aus Sulgen. Monika Wick Im Film, der im Rahmen der Verleihung des Thurgauer Kulturpreises 2020 über die Leinwand flimmerte, betonte Sibylle Janett: «Wir haben auf unsere Kinder nie Druck ausgeübt, damit sie ein Instrument lernen.» Offenbar hätten sie aber doch einiges richtig gemacht, fügte ihr Mann Curdin schmunzelnd hinzu. Das Paar bildet zusammen mit seinen drei erwachsenen Kindern ein musikalisches Ensemble, das in der Thurgauer Musikszene fest verwurzelt und auch ennet der Kantonsgrenze bekannt ist. Prominenz und Freunde Als Krönung ihres langjährigen Wirkens wurde die Musikerfamilie mit dem Musikerfamilie Janett lauscht der Rede von Regierungsrätin Monika Knill anlässlich der Verleihung des Thurgauer Kulturpreises. Bild: Andrea Stalder mit 20 000 Franken dotierten Thurgauer Kulturpreis ausgezeichnet. Zur feierlichen Übergabe des Preises hatten sich am Donnerstagabend Freunde und Bekannte, etliche Politiker und langjährige Wegbegleiter im Kulturforum Amriswil eingefunden. «Dass wir den Preis an eine ganze Familie verleihen, ist eine Premiere», sagte Regierungsrätin Monika Knill. Zusammen mit ihren Ratskollegen kürte sie aus den Vorschlägen, die ihnen von der Kulturkommission unterbreitet worden waren, die Uerenbohler Musikerfamilie Janett als Siegerin. «Sie sind nicht nur als auftretende Künstler in Erscheinung getreten, sondern haben als Lehrer vielen Menschen den Zugang zur Musik ermöglicht», begründete Monika Knill den Entscheid. Im Weiteren erklärte die Regierungsrätin, dass die Janetts in verschiedenen Formationen auftreten, unter anderem mit «Ils Fränzlis da Tschlin». Humorvolle Laudatio Die Engadiner Wurzeln verbinden die Familie auch mit Laudator und Komödiant Flurin Caviezel, der der Gruppe fast zwanzig Jahre lang angehörte. «Ein gros ser Dank gebührt der Evangelischen Landeskirche Graubünden, die Pfarrer Möhl, Sibylles Vater, einen Kanzeltausch mit dem Tschliner Pfarrer ermöglichte. Ohne ihn gäbe es wohl keine Familie Janett», erklärte Flurin Caviezel. Auch über die zweite Generation mit Madlaina, Cristina und Niculin förderte er humorvolle Geschichten zu Tage. Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Bündner Ensemble Rodas, das unter anderem rätoromanische Volkslieder zum Besten gab. «Das Bündnerland und den Thurgau verbindet so viel. Die Eidgenossenschaft ist den Kantonen 1803 beigetreten und dann ist da noch das G in den Autonummern», erklärte Flurin Caviezel. Publireportage Anti-Age-Trilogy Zoner für eine jüngere Haut Im Fachkosmetikinstitut «Beauty – what else?» von Marianne Guarisco können Sie seit Kurzem eine neue nicht invasive Methode zur Verjüngung des Hautbildes testen: Der Zoner Anti- Age-Trilogy ist ein innovatives Gerät für die wirksame Bekämpfung von Zeichen der Hautalterung. Bereits nach der ersten Behandlung ist Ihre Haut deutlich gestrafft und aufgepolstert, Falten werden reduziert und Poren verfeinert – all dies für ein gesünderes Hautbild mit einem jugendlichen und strahlenden Teint. Drei erfolgreiche Anti-Aging- Technologien in einer Zoner- Behandlung Radiolift steht für eine der sanftesten Methoden zur Glättung und Straffung der Haut, wobei die Hautschichten erwärmt und die Gefässe erweitert werden. Bei der Behandlung wird die Kollagen-Synthese angeregt, wodurch sich die kollagenen Fasern kontinuierlich ersomineuern und die Elas- tizität der Haut steigern. Biostimcell sorgt für ne bessere Sauer- eistoff-Versorgung der Hautzellen. Dadurch wird der Stoffwechsel angeregt und die Haut kann sich Beste Gesichtstechnologie 2019 schneller erneuern. Die Technologie der Mesoporation ermöglicht es, mittels elektrischen Im- pulsen die Durchlässigkeit der Hautschicht kurzzeitig zu vergrössern. Dadurch gelangen Anti- stoffe direkt ins Zellin- Aging-Wirknere. Das Ergebnis ist eine deutlich glattere und aufgepolsterte Haut. Testen Sie den Zoner Anti- Age-Trilogy und verjüngen Sie Ihre Haut! Die Zoner-Behandlung ist sehr angenehm und effektiv und hat einen sichtbaren Effekt bereits nach der ersten Anwendung. Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Die volle Wirkung zeigt sich nach 4–10 Behandlungen. Ihr direkter Weg zu ganzheitlicher Schönheit und gesund gepflegter Haut führt nach Erlen ins Kosmetikfachinstitut «Beauty – what else?». Buchen Sie Ihren persönlichen Beauty-Termin bei Marianne Guarisco, Poststrasse 3, 8586 Erlen, per Telefon 071 695 26 07.

Neuer Anzeiger 2022

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013