Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 6 Jahren

Neuer Anzeiger 11 Dezember 2015

  • Text
  • Dezember
  • Erlen
  • Sulgen
  • Anzeiger
  • Januar
  • Gewerbe
  • Region
  • Gemeinde
  • Aachthurland
  • Schule

Seite 2 NEUER ANZEIGER

Seite 2 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 11. Dezember 2015 Kirchenzettel EVANG. KIRCHGEMEINDE SULGEN www.evang-sulgen.ch SULGEN Sonntag, 13. Dezember 19.00 Abendgottesdienst; Leitung: Pfrn. I. Drüner; Text: Lukas 1, 67–79; Thema: «In der Stille hören» (Elisabeth, Zacharias und Johannes); Kollekte: Agathu KRADOLF Sonntag, 13. Dezember 10.00 Gottesdienst; Leitung: Pfrn. I. Drüner; Text: Lukas 1, 67–79; Thema: «In der Stille hören» (Elisabeth, Zacharias und Johannes); Kollekte: Agathu; anschliessend Kirchenkaffee Voranzeige: Samstag, 19. Dezember 14.15 Weihnächtlicher Seniorennachmittag mit dem Musikverein Kradolf- Schönenberg im Kirchenzentrum Kradolf; Fahrdienst von Sulgen nach Kradolf: 13.35 ab ev. Kirche Sulgen, dann Helvetia Sulgen, 13.45 ab Altersheim Rosengarten und 13.50 ab Altersheim im Park Schönenberg Adventslichter in den Kirchen: Unsere offenen Kirchen mit Kerzen und leiser Musik laden Sie bis 24.12.15 (zwischen 17.00 und 21.00 Uhr) ein, den stillen Advent zu geniessen. (Ausnahmen in Sulgen: 13.12. Abendgottesdienst um 19 Uhr, 20.12. Gottesdienst mit Musical-Aufführung Jugendchor Schilfrohr um 17 Uhr.) EVANG. KIRCH GEMEINDE ERLEN www.kirche-erlen.ch Sonntag, 13. Dezember 09.30 Gottesdienst zum 3. Advent mit Pfr. Fredy Stettler; Kollekte: Schweizerische Evangelische Allianz; anschliessend Kirchenkaffee Mittwoch, 16. Dezember 09.00 Frauentreff 19.00 heart beat Donnerstag, 17. Dezember 19.00 FreeWay EVANG. KIRCH GEMEINDE BÜRGLEN www.evang-buerglen.ch Samstag, 12. Dezember 10.00 Ökumenische Chinderchile in der ev. Kirche Bürglen Sonntag, 13. Dezember 09.45 Gottesdienst; Pfr. Sebastian Zebe; Kollekte: Christlicher Friedensdienst 11.00 Jugendgottesdienst in der Kirche 17.00 Adventskonzert, Kammerorchester Amriswil in der ev. Kirche Donnerstag, 17. Dezember 18.00 Abendandacht im Sonnenpark Wochenveranstaltungen: Montag, 14. Dezember 19.30 Probe ThurKlang im Kirchgemeindehaus Dienstag, 15. Dezember 17.15 K o n fi r m a n d e n k u r s im Kirchgemeindehaus 19.30 Weihnächtliches Konzert mit «White Raven» in der ev. Kirche: Irish Ballads and Christmas Carols Mittwoch, 16. Dezember 06.00 Morgengebet im Kirchgemeindehaus Donnerstag, 17. Dezember 19.00 Weihnachtskonzert der Schülerchöre Bürglen in der ev. Kirche EVANG. KIRCHGEMEINDE NEUKIRCH AN DER THUR www.neukirch.ch Samstag, 12. Dezember 09.30 Fiire mit de Chliine in der Kirche Lenggenwil Sonntag, 13. Dezember 09.45 Gottesdienst zum 3. Advent in der Kapelle Zuckenriet mit Pfr. Philipp Widler; musikalische Gestaltung: Ensemble der Musikgesellschaft Zuckenriet und Cornelia Handschin (Orgel); gleichzeitig Sonntagsschule und Kinderhort in der Primarschule Zuckenriet Dienstag, 15. Dezember 14.00 Seniorenweihnachtsfeier «Das Lebkuchen-Geheimnis» mit Andreas Aeschlimann in der Kirche Neukirch; anschliessend Kaffee und Zvieri im Kirchgemeindehaus Donnerstag, 17. Dezember 20.00 Gemeindegebet Samstag, 19. Dezember 17.00 Waldweihnachten der CEVI-Jungschar und CEVI-Fröschli FREIE EVANGELISCHE GEMEINDE SULGEN www.feg-sulgen.ch Sonntag, 13. Dezember 10.00 Gottesdienst; Kinderbetreuung (Übersetzung in Engl. / Span. / Port. / Franz. / Hochdeutsch) Weitere Informationen unter www.feg-sulgen.ch Für die Jugendgruppe www.JG-Sulgen.ch KATH. KIRCHGEMEINDE SULGEN www.kathsulgen.ch Freitag, 11. Dezember 09.00 Eucharistiefeier in BÜRGLEN Samstag, 12. Dezember 10.00 Ökum. Chinderchile in der ev. Kirche BÜRGLEN 17.00 Taufe von Milan Matos Tomé, Bürglen, in BÜRGLEN 18.00 Eucharistiefeier in BÜRGLEN 19.00 Eucharistiefeier in italienischer Sprache mit Beichtgelegenheit vor dem Gottesdienst in SULGEN Sonntag, 13. Dezember, 3. Advent Kollekte: Una Terra – Una Familia 10.00 Eucharistiefeier in SULGEN 12.15 Taufe von Mayla Müller, Bürglen, in BÜRGLEN Dienstag, 15. Dezember 09.00 Eucharistiefeier in HELDSWIL Mittwoch, 16. Dezember 19.30 Adventliches Abendgebet im Chorraum der Kirche SULGEN Donnerstag, 17. Dezember 10.00 Wortgottesfeier im Seniorenzentrum SULGEN 18.00 Ökum. Andacht im Andachtsraum der Genossenschaft Sonnenpark in BÜRGLEN Freitag, 18. Dezember 09.00 Eucharistiefeier in SULGEN SCHLOSS EPPISHAUSEN Eucharistiefeiern Samstag 10.00 im Alters- und Pflegeheim Iddakapelle Sonntag, Montag und Freitag 15.00 Sakramentskapelle Dienstag 09.00 Sakramentskapelle Donnerstag 09.00 Albanskapelle Näheres unter www.aph-eppishausen.ch Impressum Redaktion und Verlag: Neuer Anzeiger Steinackerstrasse 8, 8583 Sulgen Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01 www.neueranzeiger.ch Redaktion: Hannelore Bruderer, Stv. Marcel Jud E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch Abonnemente: Neuer Anzeiger Steinackerstrasse 8, 8583 Sulgen Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 90 E-Mail abo@neueranzeiger.ch Inserate und Todesanzeigen: beim Verlag, Tel. 071 644 91 03, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch Herstellung: medienwerkstatt ag, 8583 Sulgen Tel. 071 644 91 91 Erscheinungsweise: Einmal wöchentlich, freitags Abopreise: 1 Jahr, inkl. E-Paper: Fr. 98.– ½ Jahr, inkl. E-Paper: Fr. 62.– Probeabo, inkl. E-Paper (4 Wochen): Fr. 10 .– E-Paper-Jahresabo: Fr. 76.– E-Paper-Halbjahresabo: Fr. 48.– E-Paper für Personen aus Bürglen: Fr. 20.– Inserate- und Redaktionsschluss: zwei Tage vor Erscheinen um 15 Uhr Di, 15. Dezember 2015 Mi, 16. Dezember 2015 jeweils 19 Uhr, Amriswil Sporthalle Tellenfeld EUROPACUP Volley Amriswil SUI – Lokomotiv Kharkiv UKR (Hin- und Rückspiel finden beide in Amriswil statt) Festwirtschaft www.volleyamriswil.ch BAUGESUCH Bauherr: GetSpace AG, Konstanzerstrasse 8, 8274 Tägerwilen Grundstück: Parzelle Nr. 227, Bürglen TG, Heidengasse 5 Bauvorhaben: Neubau Solaranlage auf Dach und Einbau eines zusätzlichen Dachfensters Bauherr: Marianne Heyer, Bächenmoosstrasse 8, 8816 Hirzel Grundstück: Parzelle Nr. 4101, Leimbach, Heimenhoferstrasse 9 Bauvorhaben: Neubau Pergola (Hinweis: «Ausnahme erforderlich betreffend Herabsetzung der Grenzabstände») Bauherr: ZZ Wancor AG, Eichwatt 1, 8105 Regensdorf Grundstück: Parzelle Nr. 2004, Istighofen TG, Wilerstrasse 1 Bauvorhaben: Reklameanlage unbeleuchtet Auflagefrist: 11. Dezember 2015 bis 11. Januar 2016 Während der Auflagefrist können Einsprachen schriftlich und begründet beim Gemeinderat Bürglen, 8575 Bürglen, erhoben werden. Der Gemeinderat

Freitag, 11. Dezember 2015 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 3 Klingendes Weihnachtsfenster in Bürglen Bürglen. Der Gemischte Chor Bürglen singt am Sonntag, 13. Dezember, um 17 Uhr in der katholischen Kirche Bürglen sein traditionelles Adventskonzert. Unter der Leitung von Daniela Vögeli erklingen stimmungsvolle Lieder aus aller Welt. Mitwirkende: Ekaterina Hänggi, Piano und Gesang; Mike Schönbächler, Trompete. Nach dem Konzert sind alle zu einem heissen Glühwein eingeladen. Eintritt frei, Kollekte. (pd) Einladung zum Spielund Jassnachmittag Bürglen. Am Dienstag, 15. Dezember, von 14 bis 16 Uhr findet im evangelischen Kirchgemeindehaus ein Spielnachmittag statt. Wer gerne spielt, kommt einfach vorbei! Spiele, die man zu Hause hat und gerne wieder einmal spielen möchte, können mitgebracht werden. Das Spiel-Team freut sich auf eine rege Teilnahme. Myrtha Kreier oder Irene Brunnenmeister organisieren einen Fahrdienst. (pd) «White Raven» tritt in Bürglen auf Bürglen. «White Raven» existiert seit 2001. Die gebürtige Irin Kathleen Dineen lehrt an der Schola Cantorum in Basel mittelalterlichen Gesang. «White Raven» ist ein international bestens bekanntes Ensemble, das auch immer wieder auf verschiedenen Radiostationen zu hören ist. Das Repertiore der A-cappella-Gruppe umfasst traditionelle irische Gesänge, die sie mit Perfektion, Einfachheit und Natürlichkeit mit der irischen Musik verbindet. In Bürglen wird ein weihnächtliches Programm geboten werden. Am 15. Dezember um 19.30 Uhr tritt das Trio in der evangelischen Kirche Bürglen auf private Initiative auf. Es wird eine Kollekte erhoben, der Kirchenraum wird von der Kirchgemeinde zur Verfügung gestellt. (pd) Sommeri Bürglen Erlen Tiefgründige Malerei Sommeri. Die Löwenarena in Sommeri zeigt 18 Ölbilder von Willi Oertig. Für den Kradolfer Kunstmaler schliesst sich damit ein Kreis. Vor 23 Jahren stellte er hier zum ersten Mal im Kanton Thurgau aus. Georg Stelzner Willi Oertig ist es gewohnt, in renommierten Galerien auszustellen und im Feuilleton nationaler Gazetten Erwähnung zu finden. Nichtsdestotrotz geniesst es Oertig, seine Werke immer wieder auch in der Provinz zu zeigen. So wie gerade jetzt in Sommeri. «Man darf sich dazu nicht zu schade sein», sagt Oertig. «Ich stelle am liebsten dort aus, wo viele Leute verkehren, und das ist in dieser Genossenschaftsbeiz der Fall.» Fotografie als Vorlage Willi Oertig vor seinem Bild, das den Hafen von Staad zeigt. Die bis 17. Januar dauernde Ausstellung trägt den Titel «Unterwegs». Völlig zurecht, wie auf den ersten Blick zu erkennen ist. Oertig ist selber oft auf Achse und hat dabei seinen analogen Fotoapparat stets zur Hand. Findet er etwas interessant, drückt er spontan auf den Auslöser und haucht dem fotografisch Eingefangenen zu Hause auf der Leinwand neues Leben ein. Für die Ausstellung in Sommeri hat Oertig Bilder ausgewählt, die typisch für sein aktuelles Schaffen sind. So ist das Thema Eisenbahn ein häufiges Sujet, aber auch der nahe Bodensee. «Es sind Gemälde, die meinem Gefühl nach gut hierher passen», erklärt der 68-jährige Autodidakt, der seinen Lebensunterhalt seit 44 Jahren mit der Malerei verdient. Als Künstler mag sich Oertig, der auch gerne Fussballer oder Rockgitarrist geworden wäre, jedoch bis heute nicht bezeichnen. Als Vorbild dient ihm vielmehr der wagemutige, tapfere Kämpfer indianischen Zuschnitts. «Wenn ich an einem Bild arbeite, dann muss ich alles geben», sagt Oertig im Brustton der Überzeugung. Sich nicht mit ganzen Kräften einzusetzen und mit Herzblut bei der Sache zu sein, ist für ihn schlichtweg nicht vorstellbar. «Ich habe doch nur dieses eine Leben und diese Chance möchte ich nutzen.» Lebewesen fehlen Bild: st Oertig bezeichnet den Instinkt als eigentliche Triebfeder seines künstlerischen Wirkens. Das zu erklären, sei schwierig, sagt er. Und so zieht Oertig den Vergleich mit einem begnadeten Kicker heran, der stets am richtigen Ort auftauche, um ein Tor zu erzielen. Weshalb das so sei, wisse auch niemand. Die Faszination von Oertigs Bildern erschliesst sich dem Betrachter nicht auf Anhieb. Die Werke sind – im übertragenen Sinn – tiefgründig. Es bedarf der Bereitschaft, sich Zeit zu nehmen und in den auffällig unaufgeregten Augenblick einzutauchen, den der Maler eingefangen hat. Menschen und Tiere fehlen auf Oertigs Bildern. «Lebewesen würden nur vom Wesentlichen ablenken», argumentiert er. Die Bilderausstellung im «Löwen» in Sommeri ist von Mittwoch bis Sonntag jeweils ab 11.30 Uhr offen. Gratulationen Am Donnerstag, 17. Dezember, feiert Hermann Heller-Stähli aus Sulgen den 96. Geburtstag. Am Donnerstag, 17. Dezember, feiert Aline Gurtner-Germann aus Götighofen den 90. Geburtstag. Am Donnerstag, 17. Dezember, feiert Emma Amacker-Gerber aus Sulgen den 85. Geburtstag. Am Donnerstag, 17. Dezember, feiert Alice Krapf aus Kradolf den 90. Geburtstag. Wir gratulieren den Jubilarinnen und dem Jubilar herzlich und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. Wiese und Strasse mit Öl verschmutzt Erlen. Nach einem Selbstunfall am Mittwoch in Erlen wurden die Hauptstras se und eine Wiese durch Motorenöl verschmutzt. Gegen 13.40 Uhr wurde der Kantonalen Notrufzentrale eine Ölspur auf der Hauptstrasse und in einer angrenzenden Wiese gemeldet. Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau fuhr ein unbekanntes Fahrzeug von Biessenhofen in Richtung Erlen. Kurz vor der Ortschaft geriet es über den rechten Fahrbahnrand hinaus, kollidierte mit einem Pfosten und fuhr anschliessend rund 100 Meter durch eine Wiese wieder zurück auf die Strasse. Bei der Kollision wurde die Ölwanne des Fahrzeuges aufgerissen, das Motorenöl verschmutzte die Hauptstrasse und angrenzende Wiese. Zur Reinigung wurde das Kantonale Tiefbauamt aufgeboten. Das Amt für Umwelt begleitete diese Arbeiten. Der entstandene Schaden beträgt rund tausend Franken. Wer Angaben zum Lenker oder zum Unfallhergang machen kann, meldet sich bitte unter der Nummer 071 221 43 60. (kapo) Am Samstag, 28. November, ist unser junger Border Collie Sweep um die Mittagszeit bei einem Spaziergang in der Nähe von Leimbach nach der äusserst unangenehmen und schmerzhaften Erfahrung mit einem Elektrozaun ausgebüxt und war wie vom Erdboden verschwunden. Wir haben uns grosse Sorgen gemacht, da Sweep in der Region nur zu Besuch Leserbrief Dank für Hilfsbereitschaft und ihm die Gegend daher unbekannt war. Nach langer, intensiver Suche mit einer sehr kurzen, unruhigen Nacht waren wir daher überglücklich, als wir ihn bei der Familie, die ihn am Sonntag-Vormittag gefunden hatte, abholen konnten. Er war zwar im wahrsten Sinne des Wortes hundemüde, hat das «Abenteuer» aber ansonsten gesund überstanden. Bei unserer Suche haben uns viele Menschen von Leimbach, den umliegenden Dörfern und Höfen zugesichert, die Augen offen zu halten. Auch etliche Hundebesitzer haben uns tatkräftig unterstützt. Für diese Hilfe und die grosse Freundlichkeit, die wir überall erfahren durften, möchten wir uns auf diesem Weg ganz herzlich bei allen bedanken. Familie Zürcher mit Sweep, St. Gallen Brigitta Jost, Bürglen Leserbrief Wohnraum für Senioren in Erlen Ich finde, dass die Gemeindeverwaltung und die Post an ihrem Standort in Erlen bleiben sollen, und dass für die Senioren ein Neubau erstellt wird, zum Beispiel gegenüber des Restaurants Löwen, Spenglerei Boretti. So entstehen nur einmal die Kosten und die Post bleibt im Dorfzentrum. Harry Schlutt, Erlen

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013