Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 1. Juni 2018

  • Text
  • Juni
  • Sulgen
  • Region
  • Anzeiger
  • Gemeinde
  • Menschen
  • Kradolf
  • Franken
  • Aachthurland
  • Baumann

Seite 4 NEUER ANZEIGER

Seite 4 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 1. Juni 2018 Baugesuch Heute ist Urs Michel seit 25 Jahren in unserem Betrieb und mit jedem Jahr ist er für uns wertvoller geworden. Vielen Dank für Deine Leistungen und für die gute Zusammenarbeit. Für die Zukunft wünschen wir Dir Gesundheit, Glück sowie Spass und Elan bei der Arbeit. Herzliche Glückwünsche zum Arbeitsjubiläum von der A. Kuster AG mit Team. A. Kuster AG Dach – Fassade – Spenglerei – Solar Zihlstrasse 11, 8575 Bürglen T 071 633 36 36, F 071 633 36 37 www.a-kuster.ch Gesuchstellerin/Grundeigentümerin: Koller Immo Ostschweiz AG, Weiblingen 1, 8577 Schönholzerswilen Grundstück: Parzellen Nrn. 3528 und 3529, Obere Mühle 4 und 6, 8586 Riedt b. Erlen Bauvorhaben: Neubau Doppeleinfamilienhaus (4 und 6) Projektänderungen: Fassadenänderungen / Erstellen Untergeschoss Haus 6 BAUGESUCH Bauherr/Grundeigentümer: Michèle und Christoph Nobs, Guggenbühl 3, 9215 Buhwil Grundstück: Parzelle Nr. 6543, Guggenbühl 3, Buhwil Bauvorhaben: Anbau Garage und Überdachung Sitzplatz Bauherr/Grundeigentümer: Jessica Della Lucia und Shaun Ostertag Della Lucia, Neueckstrasse 10, 9214 Kradolf Grundstück: Parzelle Nr. 2512, Neueckstr. 10, 9214 Kradolf Bauvorhaben: Sichtschutzwand Auflagefrist: 1. bis 20. Juni 2018 Die Pläne liegen bei der Bauverwaltung, Thurbruggstr. 11a, 9215 Schönenberg, zur Einsicht auf. Einsprachen sind während der Auflagefrist schriftlich und begründet an den Gemeinderat Kradolf- Schönenberg,Thurbruggstr. 11a, 9215 Schönenberg, einzureichen. 1.6.2018/rc Bauverwaltung Kradolf-Schönenberg Restaurant Sonne Neukirch a.d. Thur Freitag, 1. Juni, ab 11.30 Uhr Samstag, 2. Juni, ab 11.30 Uhr Sonntag, 3. Juni, 11.30–14.00 Uhr Wir servieren Ihnen Knobligerichte Auf Ihren Besuch freut sich Fam. Willi Reservationen: Tel. 071 642 13 83 Mobile Fusspflege ... bequem bei Ihnen zu Hause Susanna Frei Dipl. Fusspflegerin Bahnhofstrasse 8 8575 Bürglen 079 758 81 54 071 630 05 90 www.fusspflege-frei.ch Auflagefrist: 1. bis 20. Juni 2018 Die Pläne sind in der Gemeindeverwaltung Erlen im Büro der Abteilung Bauen aufgelegt. Während der Auflagefrist können Einsprachen schriftlich und begründet an den Gemeinderat eingereicht werden. Erlen, 1. Juni 2018 Gemeinderat Erlen Public Viewing In Kradolf 2½-Zi.-Wohnung zu vermieten: • schöner, ruhiger wohnen ist fast nicht möglich • die Benutzung von Sauna und Fitness ist gratis • Restaurant auch im Haus • wenige Gehminuten zum Bahnhof • Schule und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe www.autoviva.ch/wm Auskünfte und Besichtigung: Benjamin Andermatt, 071 644 90 72

Freitag, 1. Juni 2018 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 5 Sulgen Schönenberg Klares Ja zum Kredit für die Erschliessung Sulgen. An der Gemeindeversammlung in Sulgen sind drei Rechnungen und ein Kreditantrag genehmigt, zwei Reglemente angenommen sowie zwei Einbürgerungsgesuche gutgeheissen worden. Hannelore Bruderer An der Gemeindeversammlung am Dienstagabend nahmen 81 Stimmberechtigte und einige Gäste teil. Die tiefe Stimmbeteiligung von 3,4 Prozent stelle schon fast einen Negativrekord dar, sagte Gemeindepräsident Andreas Opprecht, und dankte allen, die trotz des schönen Wetters im Auholzsaal zur Versammlung Platz genommen hatten. Rechnungen durchgewunken Die Stimmbürger genehmigten alle Anträge der Gemeindebehörde betreffend Finanzen. Der Aufwandüberschuss der Gemeinderechnung von 96 391 Franken wird mit dem Eigenkapital verrechnet, das bei rund 3,4 Millionen Franken liegt. Der Ertragsüberschuss von 148 325 Franken bei der Wasserversorgung ist für zusätzliche Abschreibungen bestimmt und die Verrechnung des Aufwandüberschusses von 124 317 Franken bei der Elektrizitätsversorgung erfolgt über die Spezialfinanzierungen für Netz und Energiehandel. Während die Stimmbürger das überarbeitete Friedhofs- und Bestattungsreglement diskussionslos genehmigten, hatten sie zur neuen Fassung des Beitragsund Gebührenreglements einige Fragen, die der Gemeindepräsident jedoch schlüssig beantworten konnte. In der Folge wurde dem Reglement zugestimmt, es tritt Anfang Januar 2019 in Kraft. Etwas mehr Zeit nahm der Kreditantrag zur Erschliessung der Parzelle 564 in Anspruch, deren Umzonung die Stimmbürger bereits an der letzten Versammlung im November zugestimmt hatten. Die Erschliessungskosten liegen bei geschätzten 1,2 Millionen Franken, wovon die Gemeinde Sulgen 253 000 Visualisierung des neuen Kühlschrankwerkes der V-Zug Kühltechnik AG, im Hintergrund die bereits bestehende Liegenschaft der Firma Belimed AG. Franken und die Bauherrschaft den Rest berappen wird. Auch zu diesem Antrag sagten die Stimmbürger Ja. Bauprojekt vorgestellt Auf dieser Parzelle, neben ihrer Schwesterfirma Belimed AG, plant die V-Zug Kühltechnik AG einen Neubau für ihre Kühlschrankproduktion. Auf Einladung des Gemeindrates stellten CEO Max Herger und Produktions- und Projektleiter Andreas Albrecht die Firma und das Bauprojekt vor. Die V-Zug Kühltechnik AG hatte im März 2013 das Kühlgerätegeschäft von der Firma Forster in Arbon mitsamt ihren rund 100 Mitarbeitenden übernommen. Im Arboner Firmengebäude ist die V-Zug Kühltechnik AG seither Mieter. In den letzten fünf Jahren hat die Firma die Anzahl der jährlich gefertigten Geräte massiv gesteigert, sie liegt heute bei 74 000 Stück. Die Belegschaft ist auf 140 Personen angewachsen. «Warum Sulgen, werden Sie sich sicher fragen», sagte Max Herger und nannte daraufhin gleich mehrere Gründe, wieso sich die V-Zug Kühltechnik AG für diesen Standort entschieden hat. Ein wichtiger Punkt ist die Nähe zu Arbon. «Wir haben ein gutes Team von Alle treten wieder an Unter dem Traktandum Mitteilungen gab Gemeindepräsident Andreas Opprecht bekannt, dass alle Gemeinderäte und er selbst bei den Erneuerungswahlen für die Legislatur 2019/23 wieder antreten werden. Der Wahltermin ist auf den 10. Februar 2019 angesetzt. (hab) Fachleuten aufgebaut, die wir, um erfolgreich zu sein, brauchen und die uns mit wenigen Ausnahmen nach Sulgen folgen werden», erklärte Herger. «In Sulgen haben wir zudem eine unverbaute Fläche, auf der wir ein unseren Bedürfnissen angepasstes Produktionslayout verwirklichen können. Wir hoffen auch, dass wir durch die Nachbarschaft zur Belimed AG Synergien nutzen können.» Andreas Albrecht erläuterte anhand von Plänen und Visualisierungen, wie die Produktionshalle und der dreigeschossige Bürotrakt im Detail aussehen werden. Läuft alles nach Plan, wird der Neubau im Jahr 2020 fertiggestellt sein. Auf die Frage nach dem zusätzlichen Verkehrsaufkommen durch die neue Firmenansiedelung, antwortete Max Herger, dass sich dieses in Grenzen halten werde. Nebst den Anlieferungen von Komponenten sei für die Auslieferung mit rund drei Lastenzügen pro Tag zu rechnen. Umfrage genutzt Bild: pd Nach der Information über den aktuellen Stand der Ortsplanungsrevision befanden die Stimmbürger über zwei Einbürgerungsgesuche, denen sie zustimmten. Unter Mitteilungen informierte der Gemeindepräsident über personelle Veränderungen in der Vewaltung, kommende Bauprojekte und Anlässe. Bei der Umfrage bat ein Stimmbürger den Gemeinderat darum, bei der Genehmigung von neuen Industriebauten vermehrt ein Augenmerk auf deren Einklang mit dem Landschaftsbild zu achten. Ein weiterer Votant sprach das Problem mit parkierten Autos auf der Auwiesenstrasse an, die anderen Verkehrsteilnehmern teilweise die Sicht nehmen. «Der Gemeinderat ist sich dieser Problematik bewusst und hat auch schon Massnahmen ergriffen, die in der nächsten Zeit umgesetzt werden», versprach Gemeindepräsident Andreas Opprecht. Weltcup-Auftakt für Ruderer Nico Stahlberg Schönenberg. Mit 38 Startenden ist das Teilnehmerfeld zum ersten Weltcup im slowenischen Bled im schweren Männereiner gut gefüllt. Am Start stehen die guten und die besten Einerruderer der Welt und alle wollen mindestens ins Finale der sechs Besten vorstossen. Vor einem Jahr, am selben Ort, hat der Schönenberger Nico Stahlberg hier Rudergeschichte geschrieben und als absoluter Neuling in dieser Kategorie den Olympiasilbermedaillengewinner auf Rang zwei verwiesen. Nach einer guten Wintertrainingssession und gesundheitlich schwierigen Zeiten im Frühjahr ist keine Prognose möglich und alles offen. Wer die Rennen verfolgen und mit Nico Stahlberg mitfiebern will, findet Berichte und livevideos unter www.worldrowing.com M1x oder auch Mens single. (pd)

Neuer Anzeiger 2021

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013