Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Neuer Anzeiger 9. März 2018

Neuer Anzeiger 9. März

Fachhändler des Jahres 2018 Hohentannen, Seite 3 Neuer Präsident Hohentannens Stimmbürger haben Werner Minder zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt. Daniel Zurbrügg ist neues Gemeinderatsmitglied. Bürglen, Seite 5 Fröhliche Jubilare Die Geburtstagsjubilare der Gemeinde Bürglen sind von der Musikgesellschaft zu einem gemütlichen Nachmittag mit viel Musik eingeladen worden. Erlen, Seite 16 Guter Zweck Am Samstag, 17. März, führt die Evangelische Kirchgemeinde einen Spaghetti-Zmittag durch. Gesammelt wird für das Hilfswerk Casa Girasol. «FACHHÄNDLER DES JAHRES» Sieger Kategorie „Vorbildliches Kundenevent“ www.schiess-wohntextil.ch Freitag, 9. März 2018, Nr. 10, 27. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Die ersten Schritte sind getan Erlen. Der Spielplatz im Zentrum von Erlen wird dieses Jahr erneuert. Das Werkhof-Team hat mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen, einige Spielgeräte und zu hoch gewachsene Sträucher und Bäume entfernt. Hannelore Bruderer Das Holz der Tanne ist bereits abgeführt, zurück bleibt nur noch ein Haufen Nadeln. Einzelne Betonelemente, die als Sitzgelegenheit dienen, liegen verstreut daneben und warten darauf, zusammengetragen zu werden. Noch stehen die Schaukel und die Rutschbahnen im kleinen Park zwischen Gemeindehaus und Liegenschaft Aachbrüggli. Unter den wachsamen Augen von Eltern und Grosseltern spielen einige Kinder dort. Neue Sicherheitsvorgaben Das Grundstück hat die Gemeinde gepachtet, die Spielgeräte sind in ihrem Besitz. Sie ist auch für die Sicherheit und den Unterhalt des öffentlich zugänglichen Spielplatzes verantwortlich. Die Geräte sind vor rund zwanzig Jahren angeschafft und montiert worden. «Einige davon entsprechen den heutigen Vorgaben der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) nicht mehr», erklärt Gemeindepräsident Roman Brülisauer. Der Gemeinderat beschloss deshalb im letzten Jahr, die Anlage zu erneuern. Einzelne Bäume mussten für die Spielplatzsanierung gefällt werden. Bild: hab Im Budget 2018 ist dafür ein Betrag von 70 000 Franken eingeplant, rund 50 000 Franken sollen in den neuen Spielplatz investiert werden, die restliche Summe ist für Umgebungsarbeiten vorgesehen. «Der Gemeinderat hat parallel bei Fachfirmen Vorschläge für eine Neugestaltung des Spielplatzes angefordert», sagt der Gemeindepräsident. Noch weiss er nicht, auf welchen Geräten die Kinder künftig spielen werden, da der Vergabeprozess noch nicht abgeschlossen ist. Mit der Rodung einzelner Bäume und Sträucher haben die Mitarbeiter des Werkhofs schon Platz für Neues geschaffen. Die Planung sieht vor, dass der Spielplatz und die Umgebungsarbeiten bis im Sommer fertiggestellt sind. Begegnungsplatz für alle Der Park im Zentrum des Ortes wird nicht nur von Familien gerne genutzt. In der Vergangenheit gab es auch schon Reklamationen wegen zu viel Lärm und Litterings. «Es ist ein Begegnungsplatz für alle Einwohner unserer Gemeinde, das schliesst Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein. So soll es auch bleiben», betont Roman Brülisauer. Das Litteringproblem sei im letzten Jahr zurückgegangen. Die Aufräum- und Unterhaltsarbeiten durch die Werkhof-Mitarbeitenden halte sich im Rahmen dessen, was an öffentlichen Plätzen geleistet werden müsse. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! 8580 Hefenhofen Tel. 071 278 26 46 www.georgesbleiker.ch • Sonderabfälle und Metalle • Muldenservice Denken Sie an Ihre Fassade! Malerarbeiten | Tapezieren | Farbberatung | Renovationen Schimmelbeseitigung | Vermietung von Bautrocknern Ihre Malerin aus der Region. Tel.: 071 220 99 94 www.ihre-malerin.ch Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 kleinrigi.ch Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013