Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Neuer Anzeiger 8. März 2019

  • Text
  • Sulgen
  • Erlen
  • Region
  • Anzeiger
  • Gemeinde
  • Aachthurland
  • Fasnacht
  • Kirche
  • Riedt
  • Mitglieder

Neuer Anzeiger 8. März

Sulgen, Seite 3 Stilllegung Seit rund dreieinhalb Jahren sind in der Anlage für Luftschutztruppen Asylsuchende untergebracht. Mitte März wird diese Unterkunft geschlossen. Donzhausen, Seite 9 Auflösung Gestiegene Anforderungen, Nachwuchsmangel und zu wenig ausgebildete Aktivmitglieder führen zum Aus des Samaritervereins Sulgen und Umgebung. Erlen, Seite 19 Inszenierung In ihrem letzten Jahr an der Sekundarschule widmen sich die Schülerinnen und Schüler einem grossen Projekt: Sie studieren das Musical Vaiana ein. Wir feiern unseren 40. Geburtstag! Jeder Besucher erhält ein kleines Präsent.* *Solange Vorrat. schiess-wohntextil.ch Freitag, 8. März 2019, Nr. 10, 28. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Vom Untergrund mitten ins Zentrum Erlen. Die Offene Jugendarbeit Erlen zieht vom Zivilschutzraum unter dem Werkhof in die Räume des Gemeindehauses, wo sich früher die Post befand. Heute Abend ist der Jugendtreff am neuen Ort erstmals offen. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Hannelore Bruderer Es sieht aus, als sei die Post gerade erst ausgezogen. Da sind die Schalter, die Telefonkabine, die Postfächer – und dennoch – bevor die Jugendlichen die neuen OJA-Räume überhaupt bezogen haben, fühlen sie sich vibrierend belebt an. «Wir wollten das Interieur bewusst beibehalten und umnutzen», sagt Heidi Ott, Sozialarbeiterin und Leiterin der OJA. So sind die Telefonkabine zur Garderobe und die Postfächer zu Aufbewahrungsorten für Süssigkeiten, Schreib- und Verbandsmaterial geworden. Sogar abschliessbare Fächer für Wertgegenstände gibt es. Durch den früheren Expressschalter gleich hinter der Bar kann die OJA-Leiterin auch einen Blick vor den Eingang werfen. Alles wird umgenutzt Für ein Foto und einen ersten Einblick in die neuen Räume kamen am Mittwoch 27 Jugendliche in die OJA. Heidi Otts Büro, das sich vorher in der Schule Erlen befand, ist neu in der ehemaligen Schalterhalle beim Eingang zur OJA untergebracht. Neu seien sie zwar räumlich getrennt, der Austausch zwischen ihr und Schulsozialarbeiterin Celina von Moos finde im bisherigen Rahmen weiterhin statt, bekräftigt Ott. Der Raum hinter dem Schalter ist das neue Musikzimmer. Von dort gelangt man ins Spielzimmer mit Küche und Bar, im Untergeschoss befinden sich ein Ruheraum und die sanitären Anlagen. «Die Jugend ist unsere Zukunft und ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft», begründet Gemeindepräsident Roman Brülisauer den Entscheid, die Offene Jugendarbeit von der Peripherie ins Zentrum zu holen. Da viele Jugendliche das Angebot nutzen, wurde es in den Zivilschutzräumen unter dem Werkhof zunehmends eng, zudem Bild: hab hätten Investitionen zur Erneuerung von Installationen gemacht werden müssen, damit sie den aktuellen Vorschriften entsprechen. Stattdessen investiert die Gemeinde in die leer stehenden Räume im Gemeindehaus. Fortsetzung Seite 3 Frontfeld-Aktion Frontfelder für den 22. März 2019 mit 50% Rabatt! 8580 Amriswil Tel. 071 278 26 46 www.georgesbleiker.ch Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 kleinrigi.ch NEUER ANZEIGER inserate@neueranzeiger.ch 071 644 91 00 NA • Sonderabfälle und Metalle • Muldenservice Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013