Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Neuer Anzeiger 8. Dezember 2017

  • Text
  • Dezember
  • Erlen
  • Sulgen
  • Franken
  • Region
  • Anzeiger
  • Gemeinde
  • Kirche
  • Aachthurland
  • Januar

Neuer Anzeiger 8. Dezember

Bürglen, Seite 16 Aufgabe Das Blumengeschäft Brandenberger schliesst per Ende Jahr. Es sind gesundheitliche Gründe, die Urs Brandenberger zu diesem Schritt bewogen haben. Bürglen, Seite 16 Absenden Beim Absenden haben die Nachwuchsschützen der Schützengesellschaft Bürglen ihre erfolgreiche Saison gemütlich abgeschlossen. Sulgen, Seite 20 Auftritt Am Samstag bringt Paolo D’Angelo die frisch revidierte Orgel in der evangelischen Kirche zum Klingen. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Zahlen Sie bis spätestens 22. Dezember auf Ihren Vorsorgeplan 3 ein. Mit einer dritten Säule haben Sie mehr von Ihrer Vorsorge und sparen erst noch Steuern. Weitere Infos unter: raiffeisen.ch/vp3 Raiffeisenbank Berg-Erlen berg-erlen@raiffeisen.ch Telefon 071 637 60 60 Freitag, 8. Dezember 2017, Nr. 49, 26. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Die Gemeinde Bürglen erhöht den Steuerfuss Bürglen. Am Montag fand in der Mehrzweckhalle der Schule Bürglen die Versammlung der Politischen Gemeinde statt. Zu diskutieren gab der Antrag auf Erhöhung des Steuerfusses von 66 auf 69 Prozent. Nicht alle, aber die Mehrheit, sahen den Zeitpunkt gekommen, um diesen Schritt zu tun. Einstimmig Ja sagten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zum Budget 2018 und zu den Kreditanträgen für ein neues Tanklöschfahrzeug für die Feuerwehr und für die Sanierung der Zeltlistrasse. Seite 3 Im zweiten Anlauf erfolgreich Erlen. An der Gemeindeversammlung im Mai wiesen die Stimmbürger die neue Tarifordnung der Technischen Betriebe Wasser an den Gemeinderat zurück. An der Versammlung von letzter Woche legte die Behörde dem Stimmvolk eine überarbeitete Version vor. Die Neuauflage hiessen die Stimmberechtigten nun mit zwei Gegenstimmen gut. Seite 5 Eine Million Franken für Hochwasserschutz Neukirch. 138 Stimmberechtigte nahmen an der Gemeindeversammlung Kradolf-Schönenberg teil. Sie genehmigten eine Million Franken für Hochwasserschutzmassnahmen. Seite 9 78 Stimmbürger sind sich einig Erlen. Im Rahmen der Budgetversammlung der Schule Erlen bewilligten die Stimmbürger Kreditbegehren für die Sanierung der Aussenanlage in Erlen sowie die Teilsanierung des Mittelstufenschulhauses. Monika Wick Viel hatten die beiden Stimmenzähler Susanne Theike und Andreas Zbinden während der Gemeindeversammlung der Schule Erlen nicht zu tun. Unter den 78 Stimmberechtigten, die am Donnerstagabend den Weg in den Mehrzwecksaal auf der Schulanlage in Erlen fanden, herrschte in allen Punkten Einigkeit. Mängel bebildert Begonnen hatte das schon beim Kreditbegehren über 420 000 Franken für die Sanierung der Aussenanlage in Erlen. Die Anwesenden pflichteten einstimmig bei, dass die maroden Kandelaber sowie die Flutlicht- und Beschallungsanlage saniert und der Hochwasserschutz entlang der Südfassade der Turnhalle verbessert werden muss. Mithilfe von Bildern erläuterte Schulpräsident Heinz Leuenberger den Sanierungsbedarf der im Untergeschoss liegenden Turnhalle, der Bühne im Mehrzwecksaal oder der technischen Anlagen. Die Bilder halfen mit, letztendlich alle Stimmbürger zu überzeugen, sich einstimmig für das Zufriedene Gesichter bei der Schulbehörde: Alle ihre Anträge für das Jahr 2018 sind von den Stimmbürgern einstimmig genehmigt worden. Kreditbegehren über 995 000 Franken für die Teilsanierung des Mittelstufenschulhauses auszusprechen. Budget mit leichtem Verlust Ebenfalls einstimmig angenommen wurde das von einer merklichen Umsatzzunahme geprägte Budget 2018 und der gleichbleibende Steuerfuss von 100 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresbudget sind die Aufwände (ohne interne Bild: mwg Verrechnung) um gut fünf Prozent höher, während die Erträge um über 7,5 Prozent anwachsen. Dennoch rechnet das Budget 2018 mit einem negativen Ergebnis. Es schliesst bei einem Aufwand von rund 11,4 Millionen Franken und einem Ertrag von rund 11,2 Millionen Franken mit einem Verlust von rund 200 000 Franken. Ein allfälliger Rückschlag in der Rechnung 2018 soll dann mittels Eigenkapital gedeckt werden. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Verschenken Sie eine Auszeit Mit einem Gutschein vom exklusiven «Private Spa». Mit Whirlpool, Sauna, Dampfbad, Aussenbar und weiteren Highlights. Private Spa am Rennweg Rennweg 6 | Amriswil | privatespa-am-ort.ch Farbenfrohe Festtage. Ihre Malerin aus der Region! Tel.: 071 220 99 94 | www.ihre-malerin.ch Malerarbeiten INNEN & AUSSEN | Tapezieren | Farbberatungen | Schimmelbeseitigung Das Wichtigste Ihrer Region im Internet. www.neueranzeiger.ch Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013