Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 8 April 2016

  • Text
  • April
  • Erlen
  • Sulgen
  • Gemeinde
  • Gemeinderat
  • Anzeiger
  • Koch
  • Andwil
  • Region
  • Turnhalle

Neuer Anzeiger 8 April

Sulgen, Seite 3 Unterkunft Der Sulger Gemeinderat hat beschlossen, die Militärgruppenunterkunft ab 11. April wieder dem Staatssekretariat für Migration zur Verfügung zu stellen. Erlen, Seite 5 Konzert Die 3.-Sek-Schüler aus Erlen arbeiteten in der zweiten Märzwoche an den Vorbereitungen für ein grosses Open-Air-Konzert. Es wird am 1. Juli stattfinden. Kradolf, Seite 15 Finanzen Die Primarschulgemeinde Schönenberg-Kradolf schliesst ihre Rechnung mit einem Gewinn ab. Für das laufende Jahr budgetiert die Schulbehörde einen Verlust. Freitag, 8. April 2016, Nr. 14, 25. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen «Grüner» Strom vom Werkhofdach Sulgen. Gestern hat Regierungsrätin Carmen Haag die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Werkhofgebäudes des kantonalen Tiefbauamtes in Sulgen offiziell in Betrieb genommen. Die Anlage verfügt über eine Leistung von 215 Kilowatt-Peak (kWp) und ist die bisher grösste PV-Anlage im Besitz des Kantons Thurgau. Ziel des Thurgaus ist, bis ins Jahr 2017 acht neue Anlagen auf kantonalen Dächern mit einer Gesamtleistung von rund 1100 kWp zu erstellen. Seite 3 Ein spezieller Gast am Schuljubiläum Sulgen. Am Jubiläumsfest der Sulger Pestalozzi-Schule liest Patricia Kelly aus ihrem Buch «Der Klang meines Lebens» und singt einige ihrer Songs. Im Interview spricht das frühere Mitglied der berühmten «Kelly Family» über ihre Liebe zur Musik, ihre Familie, ihren Glauben und auch darüber, warum der Weg über eine Casting-Show selten zu einer soliden Musikerkarriere führt. Seite 9 Thurgau U14 ist Schweizermeister Erlen. In der Aachtalhalle in Erlen traten die besten sechs Unihockey-Mannschaften in der Alterskategorie U14 zum Titelwettkampf an. Den Schweizermeistertitel sicherten sich die Thurgauer. Seite 15 Veränderung.Umbau und Sanierung. Wir machen es möglich. Aus Holz. www.kaufmann-oberholzer.ch Roggwil TG / Schönenberg TG / St. Gallen T 071 644 92 92 facebook.com Postenlauf im Indianer-Camp Erlen. 41 junge Indianer haben sich mit ihren Tipis mitten in Erlen niedergelassen. In der Kinderwoche der Evangelischen Kirche folgen sie Tierspuren, basteln Schmuck und messen sich beim Geschicklichkeitslauf. Hannelore Bruderer Vor den Indianerzelten auf der Wiese beim evangelischen Kirchgemeindehaus fädeln zwei Kinder bunte Perlen auf eine Schnur, zwei andere jagen mit Steckenpferden über Hindernisse. Das sind nur zwei von mehreren Disziplinen, welche die Kinder im Postenlauf der Kinderwoche absolvieren können. Nebst dem Postenlauf hält die Woche für die Kinder auch eine Bärenjagd, eine Kräuterverkostung und viele weitere Aktivitäten bereit. An ihren bunten Stirnbändern erkennt man, zu welchem Indianerstamm die Kinder gehören. Die orangefarbenen heissen «Regenbogen», die blauen «Schneller Pfeil», die hellgrünen «Adlerauge», die gelben «Heller Stern», die roten «Schlauer Fuchs», die dunkelgrünen «Stolze Feder» und die grauen «Weis ser Wolf». Vermittlung von Werten Kinderwoche: Die Erler «Indianerkinder» beim Spielen und Basteln. Die Kinderwoche Erlen wird von der Evangelischen Kirchgemeinde organisiert und steht Kindern aller Konfessionen offen. Das Motto der diesjährigen Kinderwoche heisst «Indianer». Die Inhalte der biblischen Geschichten, die in die Tagesthemen Liebe, Helfen und Heilen, Frieden und Vertrauen einleiten, werden in die Indianerwelt übertragen. Dies sei nicht immer einfach und manchmal ein richtiger Spagat, sagt Cornelia Kradolfer vom Leitungsteam. «Wir haben auch schon die ganze Kinderwoche selber gestaltet, uns in diesem Jahr aber für ein fertiges Konzept entschieden, das wir dann in einigen Punkten an unsere Bedürfnisse angepasst haben.» Das Kinderwochenkonzept «Indianer» stammt von der Organisation «kidsteam» der Region St. Gallen. Agnes Loebel, die Leiterin vom «kids-team», wirkt in der Kinderwoche Erlen mit. Viele helfen mit Zum Leitungsteam gehören viele freiwillige Helferinnen und Helfer – Oberstufenschüler, Lernende und auch Mütter, die den Kuchen zum Zvieri beisteuern. Sie alle sorgen dafür, dass die 41 Bild: hab Kinder vier unbeschwerte, fröhliche Tage erleben dürfen. In früheren Jahren war die Anzahl der teilnehmenden Kinder noch höher. «Die Ausschreibung ist in diesem Jahr etwas spät erfolgt und es gibt während den Frühlingsferien auch viele andere Freizeitangebote für Kinder», begründet Cornelia Kradolfer den diesjährigen Rückgang. Die Kinderwoche der Kirchgemeinde Erlen ist am Dienstag gestartet und dauert bis heute Freitag. Am Sonntag sind die Teilnehmenden und ihre Angehörigen zum Familiengottesdienst in der Kirche eingeladen. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013