Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 7 März 2014

  • Text
  • Sulgen
  • Gasthof
  • Krone
  • Region
  • Anzeiger
  • Franken
  • Kradolf
  • Erlen
  • Gemeinde
  • Aachthurland

Neuer Anzeiger 7 März

Seite Sulgen, 1 Seite 3 Neu gewählt Othmar Kuster trat nach sechs Jahren als Vorstandsmitglied des Badminton-Clubs Sulgen zurück. Martin Bruhin tritt seine Nachfolge an. Heldswil, Seite 5 Medaille erkämpft Der junge Heldswiler Silvan Mühlethaler holte sich am letzten Wochenende den Vize- Schweizermeister-Titel im Greco-Ringen. Kradolf, Seite 11 Radio eingeschaltet Am nächsten Wochenende lädt der Musikverein Kradolf- Schönenberg zur grossen Abendunterhaltung mit Theater und Radio-Feeling ein. 1400 m 2 AUSSTELLUNGSFLÄCHE Hauptstrasse 27 • 8586 Erlen/TG • 071 649 20 40 www.schiess-wohndesign.ch Teppiche & Bodenbeläge Freitag, 7. März 2014, Nr. 9, 23. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Impulse für neue Gaumenfreuden Erlen. Die Seniorenvereinigung Erlen führte im Februar zum ersten Mal einen Kochkurs für Frauen durch. An vier Nachmittagen trafen sich neun Frauen unter der Leitung von Hobbyköchin Rita Müller in der Küche der Schule Erlen und bereiteten jeweils ein mehrgängiges Menü zu. Seite 5 Gut 200 Turnende begeistern ihr Publikum Neukirch. Heute und morgen Abend zeigt der STV Neukirch an der Thur nochmals seine Abendunterhaltung. Letzte Woche füllten bereits 360 Besucher die Turnhalle. Die Turner und Turnerinnen zeigen eine Show voller überraschender Elemente wie die farbenfrohen Tanznummern mit den anspruchsvollen Choreografien. Seite 9 1 350 000 Franken für Schulhausumbau Götighofen. Im alten Schulhaus der Schulanlage Götighofen sollen drei familienfreundliche Wohnungen entstehen. Für die Sanierung und den Umbau möchte die Schulgemeinde rund 1,35 Millionen Franken investieren. Über den Kredit, die Rechnung 2013 und das Budget 2014 stimmen die Stimmberechtigten der Schulgemeinde Götighofen am Montag, 17. März, ab. Seite 12 Chancen einer christlichen Privatschule Wir laden alle Interessierten herzlich ein zum Informationsabend. Mittwoch, 12. März 2014, 19.30 Uhr www.pestalozzi-schule.ch Private Tagesschule, 1.– 9. Klasse Poststrasse 12, 8583 Sulgen, 071 642 28 80 Den Energielecks auf der Spur Erlen. Wie entsteht Energie? Und mit welchen Mitteln lässt sich der Energieverbrauch drosseln? Dies sind zwei zentrale Fragen, denen Schülerinnen und Schüler der Schule Erlen in dieser Woche nachgingen. Hannelore Bruderer Am Montag unterzeichneten die Schüler der ersten Sekundarstufe der Schule Erlen, Lehrpersonen und Schulpräsident Heinz Leuenberger eine Vereinbarung. Die Schulbehörde verpflichtet sich darin, mindestens einen der Energiesparvorschläge der Schüler umzusetzen, welche diese in der Projektwoche «sChOOLhouse Company» erarbeiten. Forschend zum Ziel Am Startanlass wies Lehrer Frank Schellinger auf die Ziele der Woche hin. Neues lernen Liam Schmollinger, Schüler Ich bin bei der Gruppe «Coole Heizer» eingeteilt. Wir bauen eine Modellheizung mit Rohren, Wasserpumpe, Wärmequelle und was so dazugehört. Den Ausflug heute finde ich mega cool. Über Photovoltaik und Wasserkraft weiss ich schon recht viel, trotzdem lerne ich durch die interessanten Erklärungen viel Neues dazu. (hab) Eine Gruppe Schüler auf der Fischtreppe des Wasserkraftwerkes in Schönenberg. Mit erlebnisorientierten Arbeiten sollen die Jugendlichen für das Thema Energie sensibilisiert werden. So erhalten sie Anregungen, selber zu handeln und sorgfältiger mit Energie umzugehen. In sechs Gruppen – als coole Heizer, Strominspektoren, Mobilitycracks, Sonnenexperten, Verhaltensdetektive und Medienfreaks – nehmen sie den Energieverbrauch der Schule unter die Lupe. Mit Messungen, Berechnungen und Modellen fahnden sie nach Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten. Ihre Lehrpersonen und ein Energieberater des Amtes für Volksschule begleiten die Erler Schüler bei ihren Projektarbeiten. Sonne, Holz und Wasser Bild: hab Eine willkommene Ergänzung dazu brachte ein Ausflug am Mittwochmorgen. Dabei besichtigten sie in den Nachbardörfern drei Anlagen zur Gewinnung von grüner Energie. Ernst Schenk und Erich Stutz vom Anlagenbauer Fuchs brachten den Jugendlichen die Funktionsweise der Photovoltaikanlage auf dem Dach der Firma Schenk in Heldswil näher. Um das komplexe Thema besser zu veranschaulichen, hatte Erich Stutz ein einzelnes Panel mitgebracht. Nicht weniger beeindruckt waren die Schüler von der Holzschnitzelheizung des Wärmeverbunds Hohentannen. An ihr sind 38 Haushalte angeschlossen. Geschäftsführer Ruedi Frieden erklärte den Jugendlichen, wie die Wärme gewonnen und verteilt wird. Eine weitere Station war das Wasserkraftwerk Au-Schönenberg der Firma Axpo. Heinz Kolb sprach dort nicht nur über die Energiegewinnung, sondern zeigte auch auf, dass der Kraftwerkbetreiber viel Aufwand für Ufer- und Fischschutz betreibt. Die Ergebnisse ihrer Projektwoche stellen die Schülerinnen und Schüler heute Abend ihren Eltern sowie Vertretern der Schule vor. Besser nutzen Jasmin Müller, Schülerin Die Projektwoche ist gut organisiert und abwechslungsreich. Unsere Gruppe heisst «Verhaltensdetektive». Wir spüren auf, wie Energie genutzt wird und was man besser machen könnte. Dazu haben wir auch schon einige Ideen entwickelt. Das Projekt regt auch an, das eigene Verhalten bei diesem wichtigen Thema zu hinterfragen. (hab) GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: Heer Druck AG, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 01, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013