Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 4 Mai 2016

  • Text
  • Sulgen
  • Franken
  • Gemeinde
  • Region
  • Aachthurland
  • Anzeiger
  • Muttertag
  • Erlen
  • Gemeinderat
  • Thurgau

Neuer Anzeiger 4 Mai

Schönenberg, Seite 3 Erlen, Seite 9 Bürglen, Seite 16 Wohndesign aus einer Hand. Fokus auf 2017 Der Verein AachThurLand bündelt seine Kräfte für seinen Auftritt an der GEWEA 2017. Dafür verzichtet er auf die Teilnahme an der WEGA. Positive Zahlen In der Rechnung 2015 der Schule Erlen resultiert ein Plus von 29 860 Franken. Damit fällt das Jahr um rund 290 000 Franken besser aus als erwartet. Neue Leitung Die Fasnachtsgesellschaft Schlosshüüler hat Guggenchef Eric Droz zum neuen Präsidenten gewählt. Neuer Beisitzer ist Marco Schär. Besuchen Sie jetzt unseren neuen Webshop! www.schiess-wohntextil.ch Mittwoch, 4. Mai 2016, Nr. 18, 25. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Mit viel Musik in die nächsten 150 Jahre Sulgen. Mit viel Publikum und befreundeten Vereinen feierten die Mitglieder der Musikgesellschaft Sulgen am letzten Wochenende das 150-jährige Bestehen ihres Vereins. Am Samstag wurde das Jubiläum mit einer unterhaltsamen Show, viel Musik und allerlei Reminiszenzen zelebriert. Als Einstieg wählte das Orchester unter der Leitung von Daniela Schümperli die Ouvertüre zur Operette «Leichte Kavallerie», die 1866 im Gründungsjahr der MG Sulgen uraufgeführt wurde. Seite 5 Gemeindepräsident nimmt Stellung Bürglen. An der Jahresversammlung des Gewerbevereins Bürglen äusserte sich Vereinspräsident Fredy Baumann kritisch zur politischen Situation in Bürglen. Fredy Baumanns Ausführungen seien einseitig, meint Bürglens Gemeindepräsident Erich Baumann und kontert mit einem offenen Brief. Seite 6 Hohentannen sagt Ja zur Rechnung 2015 Hohentannen. Im zweiten Anlauf stimmten die Stimmbürger der Politischen Gemeinde Hohentannen der Zonenplanänderung für den Kiesabbau zu. Diskussionslos und einstimmig genehmigten sie die Rechnung 2015. Seite 11 Vier Kandidaten stellen sich vor Bürglen. Drei Sitze müssen im Bürgler Gemeinderat neu besetzt werden. Mit Hans-Jürg Amrein, Barbara Keller Foletti, Edwin Mettler und Rolf Steffen stehen vier Namen auf der offi ziellen Wahlliste. Hannelore Bruderer Nachdem die drei im letzten Sommer neu gewählten Gemeinderatsmitglieder nach nur sieben Monaten ihr Amt niedergelegt haben, wollten die Bürgler Stimmberechtigten diesmal genauer wissen, wer für die Gemeindebehörde kandidiert. Über 130 Interessierte verfolgten das Wahlpodium des überparteilichen Komitees am Montagabend in der Mehrzweckhalle. Geleitet wurde das Podium von Andreas Notter. Nachdem sich die Kandidatin und die drei Kandidaten selber kurz vorgestellt hatten, befragte Notter sie nach ihrer Motivation für die Kandidatur. Edwin Mettler, der seit 2013 in Bürglen lebt, will sich gemeinnützig engagieren. Als Frühpensionierter verfüge er über die nötige Zeit, sagte er. Ab nächstem Jahr mehr Zeit haben wird auch Barbara Keller Foletti, da sie beruflich kürzer tritt. «Wir wohnen seit 1993 in Istighofen und haben in dieser Zeit viel von der Gemeinde profitiert. Jetzt ist es Zeit, etwas zurückzugeben», sagte sie. Hans-Jürg Amrein ist in Bürglen geboren, dann weggezogen und später wieder zurückgekommen. Er will seinen beruflichen und privaten Erfahrungsschatz in den Gemeinderat tragen. Rolf Steffen fasste seine Motivationsgründe mit «etwas für Bürglen machen» zusammen. Keiner Partei angehörend Keiner der Kandidierenden gehört einer politischen Partei an. Während sich Hans-Jürg Amrein am ehesten bei der CVP und FDP sieht, sympathisiert Rolf Steffen mit der SVP. Barbara Keller Foletti bezieht sich auf ihre Vimentis-Auswertung, die sie in der Mitte verortet mit Ausschlägen in die linke und liberale Ecke. Gar nicht festlegen lassen wollte sich Edwin Mettler. «Ich lasse mich in Hans­Jürg Amrein, Moos Geboren: 6. Februar 1964, geschieden, zwei Kinder. Parteilos. Ausbildung zum Metallbauschlosser, Handelsschule, Tauchlehrer. IV-Umschulung zum Webpublisher / Creative Media Designer. Hobbys: Hundesport, Fotografieren Wandern. Edwin Mettler, Bürglen Geboren: 25. Juni 1955, verheiratet, vier Kinder. Parteilos. Ausbildung zum Maschineningenieur ETH. Ehrenamtliche Tätigkeiten in Kommissionen und Vorständen. Frühpensioniert. Hobbys: Line Dance, Garten, Haus, Energie, Kreuzworträtsel. kein Schema zwängen, sondern bilde mir sachbezogen eine eigene Meinung», sagte er. Alle Kandidaten betonten, dass sie sich bewusst seien, dass sie mit ihren Anliegen in der Gemeindebehörde auch überstimmt werden könnten. Fortsetzung auf Seite 3 Barbara Keller Foletti, Istighofen Geboren: 13. September 1958, verheiratet, keine Kinder. Parteilos. Ausbildung zur Hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin, Weiterbildung in Unternehmensführung, Ausbildungsmanagement, Wirtschaftsmediation. Hobbys: Tischtennis, Lesen. Rolf Steffen, Bürglen Geboren: 17. August 1966, geschieden, drei Kinder. Parteilos. Ausbildung zum Rohrschlosser. Kenntnisse in der Baubranche. Zurzeit auf Stellensuche. Hobbys: Natur, Jassturniere. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013