Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 31 Mai 2013

  • Text
  • Sulgen
  • Juni
  • Franken
  • Gemeinde
  • Aachthurland
  • Erlen
  • Region
  • Gemeinderat
  • Gemeindeversammlung
  • Anzeiger

Neuer Anzeiger 31 Mai

Seite Hohentannen, 1 Seite 8 Ertragsüberschuss In Hohentannen war letztes Jahr kein Einwohner auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Dank dem Gewinn wächst das Eigenkapital auf 770 000 Franken. Birwinken, Seite 11 Nachtragskredit An der Gemeindeversammlung von Birwinken wurde ein Nachtragskredit von 133 000 Franken für das Mehrzweckgebäude bewilligt. Neukirch, Seite 15 Sanierung Die Gemeinde Kradolf-Schönenberg übernimmt den alten Kirchweg in Neukirch. Wegen seinem schlechten Zustand wird der Weg nun saniert. Als Raiffeisen-Mitglied mit der persönlichen Maestro- oder Kreditkarte gratis in über 450 Museen. www.raiffeisen.ch/museum Raiffeisenbank Sulgen Raiffeisenbank Regio Weinfelden Freitag, 31. Mai 2013, Nr. 39, 22. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Besserstellung um eine halbe Million Bürglen. An der Gemeindever sammlung der Politischen Gemeinde Bürglen stimmten die Stimmberechtigten der Rechnung 2012 einstimmig zu. Diese schliesst mit einem Gewinn von 91 660 Franken ab, was einer Besserstellung um 455 255 Franken entspricht. Budgetiert war ein Ausgabenüberschuss von 363 560 Franken. Sowohl der Aufwand als auch der Ertrag fielen höher aus als budgetiert. Der Gewinn wird dem Eigenkapital gutgeschrieben, das neu 1,35 Millionen Franken beträgt. Seite 3 GZA/AZ 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! «Wir haben die Finanzen im Griff» Kradolf-Schönenberg. Die Gemeindeversammlung von Kradolf-Schönenberg genehmigte die Rechnung 2012 der Politischen Gemeinde. Sie gehörte zu den erfreulichsten in der Geschichte von Kradolf-Schönenberg. Die Anwesenden erklärten sich auch damit einverstanden, eine weitere halbe Million Franken in die Stromversorgung zu investieren. Seite 5 FDP AachThurLand soll Akzente setzen Erlen. An der Spitze der FDP Aach- ThurLand ist es zu einem Wechsel gekommen. Daniel Wirth, der Hubert Bucher als Präsident abgelöst hat, möchte der Partei mehr Profil verleihen. Seite 9 Können vor der Gemeindeversammlung besichtigt werden: Neues Kommunalfahrzeug und der Jugendtreff. Bilder: zVg/tso Neues Fahrzeug für das Bauamt Sulgen. Nebst der Rechnung 2012 legt die Behörde dem Stimmvolk an der Gemeindeversammlung vom nächsten Dienstag auch einen Kreditantrag vor. Als Ersatz für den zwölfjährigen Unimog soll ein neues Kommunalfahrzeug angeschafft werden. Hannelore Bruderer Meist sind es Pläne, Bilder oder Berechnungen, die den Stimmbürgern bei Kreditanträgen als Entscheidungsgrundlage vorgelegt werden. Diesmal können die Sulgerinnen und Sulger das Objekt des Anschaffungsbegehrens gleich in voller Grösse einsehen. Richtiger Zeitpunkt Ab 19 Uhr steht beim Auholzsaal das Kommunalfahrzeug vom Typ Hansa APZ 1003 L zur Besichtigung bereit. Ersetzt werden soll der Unimog, den das Bauamt seit 2001 nutzt. Es sei aber nicht nur das Alter und die damit verbundene Jugendtreff offen Ein bereits abgeschlossenes Projekt kann vor der Gemeindeversammlung ab 19 Uhr ebenfalls besichtigt werden. Die Öffentlichkeit ist eingeladen, die für den Jugendtreff umgebauten Räume im Untergeschoss des Auholzsaals anzuschauen. Besucherinnen und Besucher erhalten zudem Gelgenheit, Fragen zu stellen. (hab) Zunahme der Instandstellungskosten, die den Gemeinderat dazu bewogen haben, sich um einen Ersatz umzusehen, sagt Gemeindeammann Andreas Opprecht. Einerseits könne die Gemeinde bei einem Eintausch zum jetzigen Zeitpunkt noch mit rund 50 000 Franken rechnen, andrerseits könnten die Nachteile des Unimogs mit einer Ersatzbeschaffung beseitigt werden. Der Unimog darf nämlich nur von einem Fahrer gelenkt werden, der im Besitz eines Fahrausweises C für Lastwagen ist. Ferner wird der Unimog in erster Linie im Winterdienst eingesetzt, die Einsatzmöglichkeiten dieses grossen Fahrzeugs im Sommerhalbjahr sind beschränkt. Offerte für Vorführmodell Nachdem der Gemeinderat die Anforderungen an ein neues Kommunalfahrzeug definiert hatte, holte sie Offerten von fünf Anbietern ein und bemühte sich zusätzlich um Referenzen bei den umliegenden Gemeinden. Zu den Anforderungen gehörte unter anderem, dass bereits vorhandene Anbaugeräte übernommen werden können, dass das Fahrzeug den geltenden sicherheits- und umwelttechnischen Standards entspricht und auch in schwierigem Gelände einsetzbar ist. Entschieden hat sich die Behörde für ein Vorführfahrzeug der Firma Züko, inklusive Winterausrüstung, Böschungsmäher und Laubsauger. Über den Kredit von 170 000 Franken zur Beschaffung des neuen Fahrzeugs stimmen die Sulger Stimmberechtigten am Dienstagabend an der Gemeindeversammlung ab. Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 272 71 90, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: Publicitas AG, Schmiedgasse 6, 9320 Arbon, Tel. 071 447 83 83, Fax 071 447 83 93, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013