Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 31 Dezember 2013

  • Text
  • Sulgen
  • Januar
  • Erlen
  • Region
  • Dezember
  • Franken
  • Kradolf
  • Anzeiger
  • Gemeinde
  • Anmeldung

Neuer Anzeiger 31 Dezember

Seite Kradolf, 1 Seite 3 Fleissig Lehrerin Linda Baumann organisierte mit ihrer Klasse zugunsten der Aktion «Sternenwoche» einen Benefiz-Brunch. 4070 Franken kamen zusammen. Bürglen, Seite 3 Wiederkehrend Wiederum ist der «Lindenweg» in Wigoltingen der erste Adressat im neuen Jahr für den Erlös des ökumenischen Suppenzmittags Bürglen. Bürglen, Seite 16 Menschlich Viele Jahre wirkte Rosalie Kappeler bei den Samaritern in Bürglen mit. Samaritervereine bezeichnet sie als «kleine Zellen der Menschlichkeit». Das Das Wichtigste Ihrer Ihrer Region Region im im Internet. www.neueranzeiger.ch Freitag, 31. Dezember 2013, Nr. 94, 22. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Das lange Warten auf genügend Schnee Schönenberg. Der Ski- und Wanderclub Schönenberg-Kradolf-Sulgen will das Kinderskirennen unterhalb der Ruine Heuberg wieder aufleben lassen. Letztmals fand es vor neun Jahren statt. OK-Präsident Andi Zehnder sagt, die grösste Schwierigkeit bestehe darin, kurzfristig zu reagieren. Denn das Skirennen kann nur bei genügend Schnee durchgeführt werden. Fällt das erhoffte Weiss in genügender Menge, wird in kürzester Zeit der Rennbetrieb inklusive Festwirtschaft organisiert. Seite 5 Wünsche, Vorsätze, Pläne für 2014 Region. Das Jahr 2013 neigt sich seinem Ende zu. Wie verbringen die Bewohnerinnen und Bewohner der Region den Jahreswechsel? Was sind ihre Wünsche und Vorsätze für das neue Jahr? Welchen Stellenwert hat Silvester überhaupt noch? Der Neue Anzeiger Sulgen hat nachgefragt. nem Rahmen Silvester feiern. Vorsätze haben wir bewusst keine. Meistens kann man sich ja sowieso nicht an sie halten. Ansonsten lassen wir das Jahr 2014 einfach auf uns zukommen. lich das Wichtigste. Ansonsten wünsche ich mir, dass das Leben so wie bis anhin geradeaus läuft. GZA/AZ 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Sternsinger ziehen von Tür zu Tür Sulgen. Wie in vielen Orten der Schweiz wird auch im AachThurLand und in Bürglen der Brauch des Sternsingens gepflegt. Nächste Woche sind die Segensbringer wieder unterwegs. In den Gottesdiensten werden die Kinder mit dieser Aufgabe betraut und entsendet. In diesem Jahr sammeln sie Spenden für Flüchtlinge in Malawi. Seite 7 1000. Baby kommt aus Kradolf Urs Herzog, Schönholzerswilen Ich feiere Silvester zusammen mit meinen Kollegen. Wir werden in kleinem Rahmen etwas essen und trinken. Wünsche oder Vorsätze für das neue Jahr habe ich keine. Ich lasse das Jahr 2014 auf mich zukommen und lasse mich überraschen. Yvonne Kohler, Sulgen Den Jahreswechsel verbinge ich mit meinen Eltern in Sommeri. In deren Beiz werden wir feiern. Kurz vor 12 Uhr gehen wir dann mit Fackeln in den Wald und machen ein Feuer. Wenn die Kirchenglocken das neue Jahr einläuten, stossen wir gemeinsam an. Für das neue Jahr habe ich keine grossen Wünsche oder Vorsätze. Ich möchte mich 2014 allerdings etwas mehr um mich selbst kümmern. Charlotte Lehmann, Sulgen An Silvester gehe ich mit meinen Kollegen in das Partylokal «Halli Galli» nach Winterthur. Dort steigt eine grosse Silvesterparty. Mein grösster Wunsch für das neue Jahr ist, dass ich eine gute Lehrabschlussprüfung mache. Ich hoffe, dass es im Beruf gut läuft und ich weiterkommen kann. Kradolf. Familie Iseini ist glücklich. Sohn Dijan erblickte am Weihnachtstag das Licht der Welt. Dijan ist das 1000. Baby, das in diesem Jahr im Kantonsspital Münsterlingen zur Welt kam. Seite 8 « Die Welt ist voller Bilder und Symbole. Wir sind ein Teil dieser Welt. » www.heerdruck.ch Ludwig und Jeanine Wickli, Sulgen Am Morgen des 31. Dezembers müssen wir beide noch arbeiten. Am Abend trefen wir uns dann mit Jeanines Kolleginnen. Wir werden gemütlich und in klei- Martin Brülisauer, Sulgen Ich habe an Silvester keine Pläne. Ich wünsche mir für das neue Jahr vor allem, dass ich gesund bleibe. Das ist schliess- Moreno Doria, Sulgen Für mich ist Silvester ein Tag wie jeder andere. Früher hatte der Tag für mich noch grössere Bedeutung. Die Zeiten haben sich allerdings geändert. Ich habe an Silvster daher nichts vor. Auch habe ich keine speziellen Wünsche oder Vorsätze für das neue Jahr. Umfrage: Marc Sieger Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 272 71 90, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: Publicitas AG, Schmiedgasse 6, 9320 Arbon, Tel. 071 447 83 83, Fax 071 447 83 93, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013