Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 30 Oktober 2015

  • Text
  • Sulgen
  • November
  • Gemeinde
  • Oktober
  • Sanierung
  • Region
  • Gemeinderat
  • Franken
  • Erlen
  • Anzeiger

Neuer Anzeiger 30 Oktober

Sulgen, Seite 9 Gewechselt Die Grüngutsammelstelle der Gemeinde Sulgen wird ab Montag von der Firma Otto Keller Gartenbau AG aus Zihlschlacht betrieben. Schönenberg, Seite 11 Gegründet Kradolf-Schönenberg hat eine Kommission ins Leben gerufen, die sich mit nachhaltiger Politik beschäftigt. Präsident ist Gemeinderat Paul Stahlberg. Erlen, Seite 23 Gestrichen Die Gemeinde Erlen führt im nächsten Jahr ihren Blumenschmuck-Wettbewerb nicht mehr durch. Gemeinderat Simon Zurbuchen erklärt warum. Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte jetzt noch einfacher, schneller und sicher – mit dem neuen Raiffeisen-E-Banking. www.raiffeisen.ch/e-banking Raiffeisenbank Mittelthurgau Freitag, 30. Oktober 2015, Nr. 43, 24. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Kosten für Sanierung liegen auf dem Tisch Bürglen. Mit einer Investition von 2,7 Millionen Franken soll der Werkhof Bürglen für die nächsten 20 Jahre fit gemacht werden. Am nächsten Donnerstag führt die Gemeindebehörde eine Information zur Sanierung des Werkhofs durch. Mit einer neuen Raumaufteilung können die betrieblichen Abläufe im Werkhof vereinfacht und die Nutzung des Saals im Obergeschoss optimiert werden. Aufgezeigt wird auch, mit welchen baulichen Massnahmen das Gebäude energetisch verbessert werden soll. Seite 3 2,7 Millionen für den Doppelkindergarten Sulgen. Am 23. November lädt die Primarschulgemeinde Sulgen zu einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung ein. Abgestimmt wird über das Projekt Doppelkindergarten auf der Schulanlage Oberdorf. Veranschlagt ist der Neubau mit 2,7 Millionen Franken. Am Montag, 9. November, orientiert die Schulbehörde vorab über das Projekt. Seite 5 Nicht nur der Spielplatz wird erneuert Erlen. Eine Erneuerung hat der Aussenbereich der Schulanlage Kümmertshausen nötig. Die Sanierung ist auf nächstes Jahr geplant und soll rund 220 000 Franken kosten. Seite 17 Telefon 071 620 00 60 www.bettencenter-thurgau.ch Autorisiertes Fachgeschäft Hohe Investitionen bei den Werken Sulgen. Im Zuge der Sanierung der Kradolfstrasse will die Gemeinde Sulgen ihre dortigen Werksleitungen erneuern und ausbauen. Gesamthaft beträgt das Investitionsvolumen bei den Werken im nächsten Jahr über 2,3 Millionen Franken. Hannelore Bruderer Die Sanierung der Kradolfstrasse durch den Kanton in den kommenden zwei Jahren löst in den Werken der Gemeinde Sulgen hohe Investionskosten aus. Betroffen ist der Strassenabschnitt zwischen den Einlenkern Waldstrasse/Schöneggstrasse und Unteraustrasse. Die Bauarbeiten sollen genutzt werden, um dort im nächsten Jahr verschiedene Leitungsrohre zu ersetzen oder zu sanieren und an 32 Liegenschaften die Hausanschlüsse zu erneuern. Einbau von Leerrohren Mit 720 000 Franken schlagen die Wasserleitungen zu Buche. Sie befinden sich seit rund hundert Jahren im Untergrund und müssen ersetzt werden. Die elektrischen Leitungen entsprechen ebenfalls nicht mehr dem heutigen Standard. Sie werden ersetzt und mit Leerrohren ergänzt. «Mit diesen Arbeiten und der Sanierung der Messstation Auwiesenstrasse kann das EW Sulgen die Industrie und die Haushalte auch mittelfristig einwandfrei beliefern», sagt der Gemeindepräsident. 866 000 Franken beträgt die Kostenschätzung für das Leitungsnetz in der Kradolfstrasse, für die Sanierung der Messstation liegt ein Kreditantrag über 452 000 Franken vor. Die Abwasserrohre in der Kradolfstrasse müssen nicht komplett erneuert, dafür teilsaniert werden. Der Gemeinderat rechnet dafür mit Kosten von 290 000 Franken. Nebst der Gemeinde Sulgen Die Kradolfstrasse in Sulgen wird 2016/2017 auf einer Länge von rund 900 Metern saniert. Die Werke investieren dabei in ihr Leitungsnetz. nutzen auch andere Dienstleister die Strassensanierung, um ihre Netze zu erneuern und zu verbessern, so die Technischen Betriebe Weinfelden (Gas), die Telekabel Bischofszell (Kabelfernsehen) und die Swisscom (Telekommunikation). Steuerfuss bleibt Mit einem Minus von 771 500 Franken weist das Budget 2016 der Gemeinde Sulgen ein ähnlich hohes Defizit aus wie das Budget des laufenden Jahres. Eine Erhöhung des Steuerfusses fasst die Gemeindebehörde für nächstes Jahr dennoch nicht ins Auge. Mit einem Eigenkapital, das über drei Millionen Franken liegt, sei dieser Aufwandüberschuss zu verkraften, sagt Gemeindepräsident Andreas Opprecht. Im Laufe des nächsten Jahres wird die Gemeinde das neue Rechnungslegungsmodell HRM2 einführen, welches unter anderem Änderungen der Abschreibungssätze nach sich zieht. Erstmals zum Tragen kommt das neue Modell im Budget 2017. «Dann werden wir das Finanzvermögen neu bewerten und, wenn nötig, Massnahmen ergreifen», erklärt Opprecht. Denn das Ziel der Gemeindebehörde sei, den Ausgabenüberschuss im Budget 2017 deutlich zu reduzieren. Versammlung Politische Gemeinde Sulgen: Montag, 23. November, 20.15 Uhr, Auholzsaal Mehr Sicherheit Bild: hab Im Zuge der Sanierung der Kradolfstrasse plant die Gemeindebehörde Sulgen, das Trottoir ab Höhe Restaurant Freihof dorfauswärts bis zum Ende des Wohngebietes zu verlängern. Gespräche mit den Grundeigentümern werder derzeit geführt. Ebenso haben der Gemeinderat und die Sulger Schulen beim Kantonalen Tiefbauamt angesucht, die bestehenden Fussgängerstreifen an der Kradolfstrasse auf ihre Sicherheit zu überprüfen. (hab) GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013