Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 3 Jahren

Neuer Anzeiger 30 Dezember 2016

  • Text
  • Sulgen
  • Januar
  • Erlen
  • Gemeinde
  • Dezember
  • Anzeiger
  • Region
  • Keller
  • Kradolf
  • Aachthurland

Neuer Anzeiger 30 Dezember

Kradolf, Seite 3 Traditionell Die Erlenackerschützen Kradolf- Schönenberg veranstalten in der Mehrzweckhalle in Kradolf am Samstag, 7. Januar, ihr 29. Preisjassen. Sulgen, Seite 7 Neugierig Am 10. Januar organisiert die Gruppe «neu/alt» einen Besuch im Museum Bellerive in Zürich mit einer Führung durch die Ausstellung «Couleurs désert». Sulgen, Seite 8 Gesellig Letzte Höhepunkte im Jubiläumsjahr der Männerriege Sulgen waren das Weihnachtsessen und die Einkleidung mit neuen Trainings-Shirts. Werben Sie dort, wo Werbung beachtet wird. Inserieren auch Sie im Neuen Anzeiger. inserate@neueranzeiger.ch NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 30. Dezember 2016, Nr. 52, 25. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Ein neues Perron für den Bahnhof Bürglen Bürglen. Im nächsten Jahr wird am Bahnhof Bürglen gebaut. Die SBB erstellen ein neues Perron. Mit dem hindernisfreien Zugang zu den Zügen erfüllen sie die gesetzlichen Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes des Bundes. Vom schwellenlosen Zugang zur Bahn würden nebst gehbehinderten Personen auch Reisende mit viel Gepäck oder Kinderwagen profitieren, sagt Reto Schärli, Mediensprecher der SBB. Der Gemeinderat Bürglen begrüsst den Ausbau. Seite 3 GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Rückblick auf vier Monate im Amt Kradolf-Schönenberg. Heinz Keller, Gemeindepräsident von Kradolf- Schönenberg, zieht nach bald vier Monaten im Amt eine erste Bilanz. Gerne erinnert er sich an seinen ersten Arbeitstag, der in emotionaler Hinsicht etwas ganz Besonderes gewesen sei. Das Verwaltungspersonal und der Gemeinderat haben den neuen Gemeindepräsidenten wohlwollend aufgenommen. Seite 5 Humanitäre Zielsetzung erfüllt Sulgen. Während fast des ganzen Jahres waren in der ALST Asylsuchende untergebracht. Gemeindepräsident Andreas Opprecht blickt zurück. Seite 7 2017 0 Das Team des Neuen Anzeigers wünscht Ihnen alles Gute im neuen Jahr! Drei Sekundarschülerinnen singen mehrstimmig den Weihnachtshit «Under the Mistletoe». Singend in die Weihnachtsferien Erlen. Das Weihnachtssingen der Schule Erlen hat Tradition. Auch in diesem Jahr erfreuten und erheiterten die Darbietungen der Schülerinnen und Schüler die zahlreich erschienenen Eltern, Grosselten und weitere interessierte Besucher. Hannelore Bruderer Am diesjährigen Weihnachtssingen der Schule Erlen standen die Darsteller für einmal nicht auf der Bühne, sondern auf den Rängen. Das Publikum nahm auf Stühlen und Bänken unterhalb der farbenfrohen Schülerkulisse Platz und wurde sogleich vom Elternrat der Schule Erlen mit heissem Punsch willkommen geheissen. Ohne die Kinder des Schulhauses Andwil, die ihren Auftritt bereits einen Tag vorher in der dortigen Kirche hatten, waren rund 450 Kinder und Jugendlichen am Weihnachtssingen der Schule Erlen dabei. Den Auftakt machten die Kindergärtler, die ein rhythmisches Klatschversli vortrugen. Vor der nächsten Darbietung sangen Publikum und Schüler zusammen «Süsser die Glocken nie klingen». Das Schülerensemble der Brass Band Erlen begleitete einen Grossteil der Lieder musikalisch. Falsche Reihenfolge Bild: hab Zum Vergnügen der Zuschauer trugen die Unterstufenschüler eine Weihnachtsgeschichte von Franz Hohler vor. Absichtlich in der falschen Reihenfolge stehend, wirbelten sie die Sätze quer durcheinander und schufen so zuerst eine absurde, witzige Neuversion der Geschichte, bevor sie sie dann richtig erzählten. Schwindelerregende Zahlspiele rund um den Weihnachtsmann lieferten zwei Mittelstufenschüler, die als Professor und Assistent auftraten. Während die Erwachsenen über ihre Zahlenakrobatik nur noch staunten, fanden die Kleinsten den wiederholten Klaps des Professors auf den Hinterkopf seines Assistenten zum Brüllen komisch. Dann präsentierten drei Sekundarschülerinnen an den Mikrofonen den romantischen Weihnachtssong «Under the Mistletoe». Bevor alle das traditionell letzte Lied «O du fröhliche» anstimmten, dankte Schulleiter Markus Wiedmer allen Lehrpersonen, Kindern und Jugendlichen, die für den Weihnachtsmarkt gebastelt und gebacken hatten, aber auch den Besuchern, die dort fleissig einkauften. Den Verkaufserlös von 6000 Franken spendete die Schule der Aktion «Jeder Rappen zählt» von Radio SRF, die in diesem Jahr Geld für Kinder allein auf der Flucht sammelte. Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013