Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 30 April 2014

Neuer Anzeiger 30 April

Moos, Seite 5 Neue Werkstätte Seit 29 Jahren baut der Flossclub Wasserflöh regelmässig ein neues Floss für das Rennen auf Sitter und Thur. Nun aber nicht mehr in Reuti, sondern in Moos. Birwinken, Seite 7 Bewegende Woche Die Einwohner von Birwinken bewegen sich und stellen ihre Künstler, die tollsten Hobbys, schönsten Plätze und speziellen Aussichten vor. Sulgen, Seite 9 Mehrere Ehrungen An der Versammlung der Katholischen Kirchgemeinde Sulgen wurden gleich mehrere Personen für ihre langjährigen Dienste geehrt. « Die Welt ist voller Bilder und Symbole. Wir sind ein Teil dieser Welt. » www.heerdruck.ch Mittwoch, 30. April 2014, Nr. 17, 23. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Gemeinde Bürglen mit positiver Rechnung Bürglen. Mit einem Ertragsüberschuss von 94 207 Franken liegt das Resultat der Rechung 2013 der Politischen Gemeinde Bürglen um 250 800 Franken über dem budgetierten Minus von 156 593 Franken. In erster Linie haben höhere Steuereinnahmen den positiven Rechnungsabschluss ermöglicht. In einigen Bereichen sind jedoch auch die Aufwände wesentlich höher als budgetiert ausgefallen. So bei der öffentlichen Sicherheit und der Sozialen Wohlfahrt. Seite 3 Investitionskredit nicht ausgeschöpft Erlen. Die Schule Erlen schreibt schwarze Zahlen. Die Rechnung 2013 schliesst mit einem Vorschlag von rund 83 000 Franken ab. Im letzten Sommer sanierte die Schule Erlen ihr Unterstufenschulhaus. Den dafür vorgesehenen Investitionskredit von 1,4 Millionen Franken schöpfte die Schule nicht aus, sie realisierte den Umbau mit 1 309 370 Franken. Seite 5 «Gassäfäscht»-OK gibt Programm bekannt Bürglen. Das siebenköpfige Organisationskomitee hat die Pläne für das zweitägige Bürgler «Gassäfäscht ’14» präsentiert. Das Fest im alten Dorfkern wird mit der Bevölkerung gestaltet. Seite 7 Möbel Polsterei Bettwaren Vorhänge Wohndesign Bodenbeläge Parkett, Kork Laminat, Vinyl Teppich Bauen & Wohnen Bodenbeläge Wir verlegen: Parkett, Kork, Vinyl Laminat, Teppich 071 633 14 44 www.moebel-kreis.ch 80 Jahre Ersatz für Gewerbebaum in Planung Bürglen. Der Gewerbeverein Bürglen hat am Freitag im Restaurant Krone seine Generalversammlung abgehalten. Hauptthema war der zukünftige gemeinsame Auftritt des Gewerbes am Bürgler Kreisel. Hannelore Bruderer Elf Jahre lang prägte der um die zwanzig Meter hohe Gewerbebaum das Aussehen des Bürgler Kreisels. Im Februar wurde er abmontiert. An der Versammlung vor einem Jahr informierte Fredy Baumann, der Präsident des Bürgler Gewerbevereins, die Mitglieder noch über eine bevorstehende Sanierung des Gewerbebaums, nach einer Begutachtung im Sommer entschied der Vorstand dann anders. «Im Kern war der Stamm gesund, nur die äussere Schicht, das Splintholz bröckelte», erklärt Fredy Baumann. Der Aufwand für das Abtragen der äusseren, morschen Schicht sowie das erneute Einsetzen aller Werbetafeln war dann doch zu gross. Mast aus Stahl «Uns ist es wichtig, das die Bürgler Gewerbebetriebe gemeinsam als moderner, innovativer Interessenverbund auftreten, deshalb wollen wir auf einen markanten Werbeträger mitten im Dorf auch nicht verzichten», sagt Baumann. Aus diesem Grund stellte der Vereinsvorstand den Mitgliedern an der Generalversammlung ein neues Projekt vor. Anstelle von Holz soll ein rund sechs Meter hoher Mast aus Stahl in den bestehenden Sockel gesetzt werden. Die Werbetafeln werden an einer Art achteckigen Trommel angebracht, die sich dreht. Für den Antrieb existierten verschiedene Lösungen, die aber noch nicht definiert seien, sagt Baumann. Nach der positiven Rückmeldung der Fredy Baumann, Präsident des Gewerbevereins Bürglen, steht beim noch leeren Sockel des Gewerbebaums. Reise ins Piemont Bild: hab Alle zwei Jahre organisiert der Gewerbeverein Bürglen eine grössere Vereinsreise. Dieses Jahr führt sie vom 27. bis 29. Juni ins Piemont. Teilnehmen können alle Mitglieder des Gewerbevereins und Familienangehörige, ehemalige Gewerbler sowie auch Gewerbetreibende aus der Umgebung. Noch liegen erst wenige Anmeldungen vor. Fredy Baumann hofft, dass sich noch einige anmelden und der Verein mit einem vollen Car ins Piemont reisen kann. (hab) Vereinsmitglieder wird dieses Projekt jetzt ausgearbeitet. Es existieren aber noch weitere Pläne für einen wirksamen Werbeauftritt. Oben auf dem Mast soll ein Bildschirm von 2,8 mal 3,8 Metern angebracht werden. Damit dieser die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt, wird er sich weder drehen noch werden auf dem Bildschirm bewegte Bilder zu sehen sein. Und auch die Standbilder sollen nur in längeren Zeitintervallen wechseln. «Noch ist diese aber eine Vision, für die wir weitere Abklärungen tätigen müssen», betont Fredy Baumann. Er ist aber überzeugt, dass diese Art der Werbung in zehn Jahren an allen Ecken anzutreffen sein wird. Die Idee wurde von den Mitgliedern positiv aufgenommen. Schwarze Zahlen für Büfa Dank vielen Sponsoren schliesst auch die Abrechnung der Bürgler Frühlingsausstellung vom letzen Jahr positiv ab. Der Überschuss wird für eine nächste Messe zurückgelegt. Wann und in welcher Form eine nächste Büfa stattfinden wird, kann Fredy Baumann derzeit noch nicht sagen.» Die Büfa wird bei uns frühestens nächstes Jahr wieder zum Thema. Dann wird sich zeigen, ob wir wieder genügend engagierte Personen finden werden, um ein OK zu gründen.» Gemischte Gefühle Dass die Gemeinde Bürglen den Gestaltungsplan für das Baugebiet an der Kanalstrasse in Bürglen in Angriff nimmt, sei erfreulich, sagt Fredy Baumann. Von der Erschliessung eines neuen Wohngebietes erhoffen sich die örtlichen Gewerbebetriebe jeweils neue Aufträge. Leider sei das nicht immer so, bedauert der Gewerbevereinspräsident. «Kaufen grosse Generalunternehmer das Bauland auf, sind die Handwerker oft schon bestimmt. Wir können dann nicht einmal unsere Offerten einreichen.» GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: Heer Druck AG, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch Inserat Möbel Kreis - Bauen & Wohnen

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013