Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Neuer Anzeiger 3. Mai 2019

  • Text
  • Juni
  • Hohentannen
  • Kinder
  • Betreuung
  • Aachthurland
  • Anzeiger
  • Region
  • Erlen
  • Gemeinde
  • Sulgen

Neuer Anzeiger 3. Mai

Hohentannen, Seite 3 Sulgen, Seite 5 Buhwil, Seite 9 Plissee – Trendsetter und Energiesparer. Neuer Präsident Hohentannen hat gewählt. Neuer Gemeindepräsident ist Lukas Hoffmann aus Balterswil. Anfangs Juni übernimmt er das Amt von Werner Minder. Ja zur Rechnung Das Ja zur Rechnung 2018 der VSG Region Sulgen war unbestritten. Die Behörde wurde zum Überdenken des Reglements zur Hallenbenützung aufgefordert. Tolles Fest Der Armbrustschützenverein Buhwil-Neukirch feierte sein 125-Jahre-Jubiläum mit viel Sport und illustren Gästen aus nah und fern. Frei wählbar: Form, Material, Farbe, Muster schiess-wohntextil.ch Freitag, 3. Mai 2019, Nr. 18, 28. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Bürgler Gewerbe hält Vor- und Rückschau Bürglen. An der Versammlung des Gewerbevereins Bürglen erhielten die Mitglieder viel Lob und ermutigende Worte für die Zukunft von Brigitte Kaufmann vom Thurgauer Gewerbeverband und Grossratspräsident Turi Schallenberg. Hannelore Bruderer Am letzten Freitag besuchten 38 Personen aus 26 stimmberechtigten Firmen die Generalversammlung des Gewerbevereins Bürglen. Bevor Präsident Fredy Baumann über die wichtigsten Geschäfte informierte, gedachten die Anwesenden mit einer Schweigeminute den im letzten Jahr verstorbenen sieben Mitgliedern und dem Verein nahestehenden Personen. Persönliche Kontakte zählen Im Herbst 2019 werden die Gewerbebetriebe aus Bürglen zum 20. Mal mit dem «Bürgler Egge» an der WEGA in Weinfelden präsent sein. Da noch einige Quadratmeter frei sind, forderte der Präsident die Anwesenden auf, über eine Teilnahme nachzudenken. «Publikumsmessen sind trotz Internet und Social Media noch zeitgemäss. Unsere Erfahrungen zeigen, dass persönliche Kontakte nach wie vor geschätzt werden und zielführender sind.» Bei seinem Rückblick erwähnte Fredy Baumann die Vereinsreise ins Glarnerland und das Erfolgsmodell Berufswahlparcours, das sich bereits seit 25 Jahren bewährt. Zusammen mit den Parteien SP und FDP führte der Gewerbeverein am 15. November ein Podium mit den Kandidaten für das Gemeindepräsidium durch. Baumann rief den Anwesenden ins Gedächtnis, wie wichtig die Zusammenarbeit des Gewerbes mit den Behörden sei, denn nur mit den richtigen Rahmenbedingungen könne das Gewerbe gedeihen. Für diese Zusammenarbeit – bei der sie zwar nicht immer gleicher Meinung gewesen seien, sich aber immer wieder gefunden hätten – bedankte sich Fredy Baumann beim anwesenden Gemeindepräsidenten Erich Baumann. Er wird sein Amt Ende Monat an Kilian Germann übergeben, Wir beraten Sie gerne Inserieren auch Sie im Neuen Anzeiger. Kundenberaterin Renate Bachschmied NEUER ANZEIGER inserate@neueranzeiger.ch 071 644 91 00 Die neuen Gewerbevereinsmitglieder Matthias Engler und Renate Schäffer mit Brigitte Kaufmann und Fredy Baumann (v.l.). NA Peter Schenk, Kantonsrat EDU Bild: hab der an der Versammlung ebenfalls teilnahm. Ihm versprach Fredy Baumann, dass das Gewerbe sich dafür einsetzen werde, das Image der Gemeinde zu verbessern und ihre Attraktivität zu steigern. «Die Gemeinde hat sich in den letzten Jahren gute Ziele gesetzt, die hoffentlich dazu führen werden, dass sich neue Gewerbebetriebe hier ansiedeln werden», zeigte sich Fredy Baumann zuversichtlich. Nach dem Rücktritt von Joel Röthlisberger übernimmt Vorstandsmitglied Norman Urscheler das Amt des Kassiers, Ramona Koch von der TKB wurde neu in den Vorstand gewählt. Die Rechnung 2018, die mit einem Verlust schliesst, genehmigten die Anwesenden diskussionslos. Ebenfalls folgten sie dem Antrag, den Ladenbesitzern den noch offenen Betrag aus deren Aktionen ersatzlos zu streichen. «Bürglen kann sich glücklich schätzen, dass es hier noch so viele Einkaufsmöglichkeiten gibt. Kauft wenn immer möglich lokal ein! So können wir dafür sorgen, dass Bürglen ein lebendiger Ort bleibt und keine reine Wohngemeinde wird», betonte Fredy Baumann. 2018 sind drei Betriebe aus dem Gewerbeverein ausgetreten. Mit Renate Schäffer, die Ärztin führt in Bürglen eine Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie, und Matthias Engler, dem Inhaber der Engler Architektur + Bad GmbH, sind zwei neue dazugekommen. Die Zukunft im Blick Kantonsrätin Brigitte Kaufmann überbrachte dem Bürgler Gewerbe Grussworte des Gewerbeverbands Thurgau. Mit dem Mentoringprogramm Lift, bei dem sich Gewerbe und Schule Bürglen gemeinsam engagieren, sowie der Berufsmesse in Weinfelden sprach sie die wichtige Funktion des Gewerbes bei der Ausbildung künftiger Fachkräfte an. Im Thurgau sei der Anteil an Klein- und Mittelbetrieben besonders gross, sagte Grossratspräsident Turi Schallenberg. Er bezeichnete diese Betriebe als Rückgrat des Kantons und der Gesellschaft. «Miteinander reden» hiess sein Rat für eine gelingende Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Politik. JA zur AHV- Steuervorlage! Für eine erfolgreiche Schweiz und sichere Renten. JA zur AHV-Steuervorlage! ahv-steuervorlage-ja.ch Dialog Thurgau, 8570 Weinfelden GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013