Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Neuer Anzeiger 29. Juni 2018

Neuer Anzeiger 29. Juni

Kradolf, Seite 5 Stabübergabe Beim Blumenland Müller gibt es auf Mitte Jahr einen Führungswechsel. Judith Thalmann und Sonja Fitzi übernehmen die Leitung von Andrea Müller. Erlen, Seite 5 Premiere Die Schülerinnen und Schüler der 3. Sekundarklassen Erlen fiebern ihrem grossen Auftritt entgegen. Ihr Stück «Die Welle» feiert am Sonntag Premiere. Bürglen, Seite 16 Chilefäscht Am Sonntagnachmittag lädt die Evangelische Kirchgemeinde Bürglen zusammen mit dem Chor ThurKlang zu ihrem traditionellen Chilefäscht ein. Schnell und einfach mit dem Mit Raiffeisen gratis in über 500 Schweizer Fahren Smartphone Sie besser bei bezahlen: der 3. Säule und Als Museen. Raiffeisen-Mitglied Als Raiffeisen-Mitglied erhalten gewinnen unter Freunden, Sie jetzt besuchen in eine Online-Shops Vespa Sie oder Konzerte Sie mit ein und Ihrer Vorsorgekonto Events persönlichen und zu an attraktiven der mit Kasse. Raiffeisen 5000 Preisen. Franken. Maestro- Machen oder Wählen V PAY-Karte Sie Sie mit aus beim über oder Raiffeisen-Vorsorge-Quiz: 1000 Raiffeisen Veranstaltungen: Kredit karte Gratis-Eintritt Jetzt raiffeisen.ch/konzerte TWINT-App in über herunterladen: raiffeisen.ch/vespa 500 Museen in der raiffeisen.ch/twint Schweiz. Raiffeisenbank Mittelthurgau Freitag, 29. Juni 2018, Nr. 26, 27. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Zwei Gemeinderäte treten nicht mehr an Kradolf-Schönenberg. Marcel Hunziker und Peter Schrepfer verzichten auf eine weitere Amtszeit. Sie treten zu den Erneuerungswahlen für den Gemeinderat Kradolf-Schönenberg im Februar nicht mehr an. Eine Findungskommission unter der Leitung von Erich Stübi übernimmt die Suche nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten. Der Wiederwahl stellen sich Gemeindepräsident Heinz Keller, Gemeinderätin Ursula Kessler und die Gemeinderäte Hans Stark, Max Staub und Paul Stahlberg. Seite 3 Tanzangebote für Jung und Alt Bürglen. Seit Anfang Jahr leitet Vanessa Meijer das Sun Dance in Bürglen. Sie hat das Geschäft von Kathlen Weber übernommen, die das Tanzstudio mit ihrem Mann Wolfgang Jehle vor über 25 Jahren gegründet hatte. Vanessa Meijer bietet Tanzkurse und Yoga für alle Altersklassen an, im Sommer gibt es spezielle Kurse für Kinder und Jugendliche. Seite 9 Für langjährige Vorstandsarbeit geehrt Erlen. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes haben die Mitglieder der Evangelischen Kirchgemeinde Erlen Vize-Präsidentin Monika Blum aus der Kirchenvorsteherschaft verabschiedet. Seite 9 «Das Wohlwollen gibt uns Rückhalt» Sulgen. Vor einem halben Jahr hat die Behörde der neugegründeten Volksschulgemeinde Region Sulgen ihre Arbeit aufgenommen. Der Prozess zur Zusammenführung der vier ehemaligen Schulgemeinden ist in vollem Gang. Schulpräsident Christoph Stäheli zieht eine erste Bilanz. Herr Stäheli, der Gründung der Volkschulgemeinde (VSG) Region Sulgen gingen emotionsreiche Zeiten voraus. Nicht alle der neugewählten Mitglieder der Schulbehörde begrüssten ursprünglich den Zusammenschluss. Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit heute, wie ist die Stimmung? Christoph Stäheli: Wir pflegen eine ausgeprochen gute Zusammenarbeit mit einer guten Gesprächskultur und erfreulicher Konsensfähigkeit. Ich spüre bei allen den Willen, gemeinsam zu guten Entscheiden zu kommen, negative Einstellungen zur VSG gibt es nicht. Es macht Freude, wie wir am gleichen Strick ziehen, um unser Schiff vorwärtszubringen. Was waren die grössten Herausforderungen, die das Gremium bisher zu bewältigen hatte? Christoph Stäheli: Die rechtzeitige Bereitstellung der Rechnungsabschlüsse für die Versammlung im Frühling war eine riesige Herausforderung. Aber auch das Zusammenführen der verschiedenen Schulpräsident Christoph Stäheli: «Meine neue Aufgabe füllt mich voll aus.» Bild: hab Strukturen auf organisatorischer Seite verlangt vollen Einsatz. Zudem hatten wir in der Startphase auch personell einige Entscheide zu fällen, so der Ersatz von zwei Schulleitungen, und derzeit muss die neue Stelle des Leitenden Hauswarts besetzt werden. Was sind die aktuellen Themen, mit der sich die Schulbehörde derzeit beschäftigt? Christoph Stäheli: Wir sind an der Legislaturplanung. An zwei Klausurtagungen haben wir dafür Grundlagen geschaffen. Diese gilt es nun so aufzuarbeiten, dass wir eine erste Richtschnur für die Weiterentwicklung unserer VSG haben. Weitere Themen sind unter anderem Finanzen, Liegenschaften, Organisationsstruktur und das Förderkonzept. Fortsetzung auf Seite 3 GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 kleinrigi.ch Lassen Sie Ihre Fassade strahlen! Werben Sie dort, wo Werbung beachtet wird. Inserieren auch Sie im Neuen Anzeiger. inserate@neueranzeiger.ch NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013