Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 3 Monaten

Neuer Anzeiger 29. Januar 2021

  • Text
  • Verheiratet
  • Gemeinde
  • Erlen
  • Aachthurland
  • Romanshorn
  • Anzeiger
  • Region
  • Februar
  • Januar
  • Sulgen

Neuer Anzeiger 29. Januar

Sulgen, Seite 3 Sulgen, Seite 5 Sulgen, Seite 5 Neue Kandidaten Bei den Gesamterneuerungswahlen für die Schulbehörde der VSG Region Sulgen treten zwei neue Kandidaten an: Patrik Seiz und Yanick Volpez. Neue Maschinen In Rekordzeit hat die in Sulgen ansässige Firma Prodema Engineering AG zwei Spezialmaschinen zur Herstellung von FFP-Masken gebaut. Neues Angebot Für Jugendliche ab 16 Jahren bietet die Offene Jugendarbeit (OJA) Common freitags neu beim Auholzsaal einen Treffpunkt am Feuer. Der lokale Recycling-Experte in Amriswil: Eisen- und Metallschrott, Sonderabfälle und Muldenservice. www.thommen.ch Thommen AG Amriswil & Staad Arbonerstrasse 100 8580 Amriswil T +41 71 278 26 46 Freitag, 29. Januar 2021, Nr. 4, 30. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen «Wir sind gegen häusliche Gewalt» Sulgen. Die dritte Oberstufe des Schulhauses Befang hat sich seit Wochen mit dem Thema «Prävention häusliche Gewalt» auseinandergesetzt. In Kurzreferaten präsentierten die Jugendlichen ihre Vertiefungsarbeiten ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der unteren Klassen. Hannelore Bruderer Blaue Flecken und blutende Lippen – die körperliche häusliche Gewalt schwappt am ehesten sichtbar an die Oberfläche. Es gibt aber weitere Formen, die oft verborgen bleiben – so die soziale, sexuelle und verbale häusliche Gewalt. Im Oktober starteten die Klassen der dritten Oberstufen der VSG Region Sulgen mit dem Projekt «Prävention häusliche Gewalt». Wie erkennt man sie? Wie kann man ihr vorbeugen? Wo kann sich ein Opfer Hilfe suchen? Solche und ähnliche Fragen standen im Fokus. Es betrifft alle Die Referenten stellen sich den Fragen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler. «Unsere Präventionsarbeit haben wir breit abgestützt», sagt Barbara Dudli, Schulsozialarbeiterin bei der VSG Region Sulgen. «Zusammen mit der Offenen Jugendarbeit Common haben wir auf das Projekt «Keine Daheimnisse» des National Coalition Building Institute (NCBI) zurückgegriffen. Viel Arbeit ist schulintern von der Schulleitung, den Lehrpersonen und der Schulsozialarbeit geleistet worden. Zwei Lektionen gestaltete zudem die Fachstelle häusliche Gewalt der Kantonspolizei Thurgau.» Da häusliche Gewalt nicht nur Jugendliche, sondern die ganze Gesellschaft betrifft, liegt der Schulsozialarbeiterin viel daran, das Umfeld der Jugendlichen einzubeziehen und auf das Thema zu sensibilisieren. Umso mehr bedauert sie, dass der geplante Elternabend mit dem Referat einer Fachperson und den Präsentationen der Jugendlichen aus ihren Vertiefungsarbeiten aufgrund des Versammlungsverbotes nicht wie geplant durchgeführt werden konnte. Zumindest ihre Präsentationen durften die Jugendlichen in der letzten Woche dann doch noch halten, und zwar vor den Schülerinnen und Schülern der ersten und zweiten Sekundarklassen. Zeitgleich in sechs Klassenzimmern traten die Referierenden vors Publikum. So auch im Schulzimmer der 1NC von Markus von Siebenthal. Die jungen Referentinnen und Referenten brachten nicht nur unterschiedliche Themen auf den Punkt, sondern nutzten auch die vielfältigen Präsentationsmöglichkeiten, die ihnen zur Verfügung standen. Kinder haben Rechte Nachdem Shakir alle begrüsst und den Ablauf der Referate erläutert hatte, stellte Pascale den Flyer mit dem Slogan «Lieber laut und mit Courage als alleine Bild: hab mit ’nem Schlag» vor. Auf der Rückseite des Flyers sind die Kontaktdaten der wichtigsten Anlaufstellen für häusliche Gewalt aufgeführt. Mit «Kinder- und Menschenrechte» erläuterte Nils, dass Kinder- und Jugendliche einen besonderen Schutz geniessen, der in der UN- Kinderrechtskonvention festgehalten ist. Er wies aber auch darauf hin, dass viele Minderjährige trotz dieser Konvention der Willkür Erwachsener weiterhin ausgesetzt sind. Amel präsentierte der Klasse einen selbst gedrehten Werbespot. «Wir sind gegen häusliche Gewalt», wiederholen darin zwei Jugendliche eindringlich und überzeugend mit geradem Blick in die Kamera. Fortsetzung auf Seite 3 GZA/AZA 8583 Sulgen Post CH AG Adressberichtigung melden! Elektrogeräte Elektrogeräte | Gewerbe Gewerbe & Gastronomie Gastronomie | Service Service | Mietgeräte Mietgeräte Elektrogeräte | Gewerbe & Gastronomie | Service | Mietgeräte Elektrogeräte | Gewerbe Gastronomie Service | Mietgeräte 071 648 14 66 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch center@bolt-ag.ch 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch Wir suchen: Mittagstischbetreuung in Kradolf Informationen unter: www.vsgsulgen.ch oder www.kradolf-schoenenberg.ch Recycling ganz leicht. Bädlistrasse 103, 8583 Sulgen www.schnider-ag.ch | +41 71 278 15 15 Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013