Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 10 Monaten

Neuer Anzeiger 27. September 2019

  • Text
  • Sulgen
  • September
  • Oktober
  • Region
  • Gemeinderat
  • Erlen
  • Gemeinde
  • Anzeiger
  • Aachthurland
  • Kinder

Neuer Anzeiger 27. September

Kradolf, Seite 3 Umstritten Eine Konsultativabstimmung zur Einführung von Tempo-30- Zonen brachte kein klares Ergebnis. Der Gemeinderat Kradolf-Schönenberg ist gefordert. Bürglen, Seite 9 Zweckvoll Beim ökumenischen Suppenzmittag werden Sozialkontakte gepflegt und Spenden gesammmelt. Klärli Eberli war jahrelang als freiwillige Helferin dabei. Erlen, Seite 15 Entspannt In der alten Turnhalle auf dem Areal der Schule Erlen ist die familienergänzende Betreuung «colori» in ihr erstes Betriebsjahr gestartet. Mit einer privaten Vorsorge legen Sie den Grundstein für eine finanziell abgesicherte Zukunft. Sprechen Sie mit uns über überüberübermorgen – am besten heute. Weitere Informationen finden Sie unter: raiffeisen.ch/heutevorsorgen Raiffeisenbank Mittelthurgau Freitag, 27. September 2019, Nr. 39, 28. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Stimmvolk folgt dem Antrag der Behörde Sulgen. An einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung haben die Stimmbüger zum revidierten Zonenplan und Baureglement Ja gesagt. Die Genehmigung durch den Kanton Thurgau wird im Laufe des Jahres 2020 erwartet. Hannelore Bruderer Am Dienstagabend begrüsste Gemeindepräsident Andreas Opprecht 106 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur ausserordentlichen Gemeindeversammlung. Die Versammlung war aufgrund der Ortsplanungsrevision 2019 einberufen worden. Die Revision wurde im Jahr 2013 durch das neue Planungs- und Baugesetz angestossen. Da die Politischen Gemeinden Kradolf-Schönenberg und Sulgen einen gemeinsamen funktionalen Raum bilden, hätten sich die Gemeindebehörden vor vier Jahren entschlossen, die Ortsplanungsrevision gemeinsam anzupacken, erklärte der Gemeindepräsident. Dazu wurde eine 15-köpfige, breit abgestützte Planungskommission mit Mitgliedern aus beiden Gemeinden gegründet. Das Planungsbüro NRP Ingenieure AG aus Amriswil wurde mit der Durchführung des Projekts beauftragt. Langwieriges Verfahren Bevor er zur Umfrage und Abstimmung schritt, erläuterte Andreas Opprecht den Sulgen: Der neue Zonenplan ist genehmigt. Bild: Andrea Stalder komplexen Prozessablauf, der sich über vier Jahre erstreckte. Das räumliche Konzept, betrachtet über die Fläche beider Gemeinden, berücksichtigt die Bereiche Siedlung, Natur- und Landschaft sowie Verkehr. Die neue Zonenplanung, die eine Konzentration des Siedlungsraums in den Zentren fördert, ist auf einen Zeitraum von zehn bis fünfzehn Jahre ausgerichtet. Im Baureglement wurden unter anderem neue Begriffe und Messwerte eingeführt. Sie entsprechen der Interkantonalen Vereinbarung über die Harmonisierung der Baubegriffe. Innenverdichtung fördern Im Anschluss an seine Ausführungen beantwortete Gemeindepräsident Andreas Opprecht zusammen mit Andreas Niklaus vom Planungsbüro die Fragen aus dem Publikum. So interessierte, ob der Boden in der Landschaftsschutzzone voll landwirtschaftlich genutzt werden kann oder ob in dieser Zone landwirtschaftliche Bauten erstellt werden dürften. Ein Votant wollte, dass der Sachverhalt betreffend BTS bleibt ein Thema Bei den Mitteilungen informierte Gemeindepräsident Andreas Opprecht über den Stand der Strassen- und Leitungsbauprojekte der Gemeinde, des Elektrizitätswerks und des Wasserwerks. Ein weiterer Punkt war die ALST. Damit diese weiterhin genutzt werden könne, seien Investitionen nötig, sagte Opprecht. Der Gemeinderat wolle deshalb erst einmal abklären, wie sicher eine Nutzung der Anlage durch das Militär in Zukunft sei, bevor er weitere Schritte veranlasse. Die neue des Wechsels von der bisher üblichen Raumberechnung mittels Ausnützungsziffer zur neuen Geschossflächenziffer genau erklärt wird. Die Geschossflächenziffer falle in der Regel im Vergleich zur Ausnützungsziffer leicht höher aus, erklärte Andreas Niklaus. So lasse sich zum Beispiel das Innenverdichtungspotenzial in der Dorfzone besser nutzen. Die Fragerunde nahm nur kurze Zeit in Anspruch. Mit grosser Mehrheit genehmigten die Stimmbürger im Anschluss den Zonenplan und das Baureglement. Beides wird in den nächsten Wochen dem Kanton eingereicht. Die Gemeindebehörde rechnet mit einer Genehmigung im Laufe des Jahres 2020. Linienführung der Bodensee-Thurtal- Strasse (BTS) ist ebenfalls ein Thema, das den Gemeinderat umtreibt. Ursprünglich geplant war, dass die Strasse bei Donzhausen tiefer gelegt wird. Die neue Linienführung sieht die BTS nun weiter nördlich und höher gelegt vor, da dieser Abschnitt mit dem Aushub anderer Streckenteile aufgeschüttet werden soll. Der Gemeinderat hat sich in diesem Zusammenhang an die zuständige Regierungsrätin Carmen Haag gewandt. (hab) GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Wahlen vom 20. Oktober Liste 17 www.sp-tg.ch TURI SCHALLENBERG in den Nationalrat Elektrogeräte Elektrogeräte | Gewerbe Gewerbe & Gastronomie Gastronomie | Service Service | Mietgeräte Mietgeräte Elektrogeräte | Gewerbe & Gastronomie | Service | Mietgeräte Elektrogeräte | Gewerbe Gastronomie Service | Mietgeräte Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 kleinrigi.ch ALEX GRANATO in den Nationalrat NINA SCHLÄFLI in den National- und Ständerat FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE 071 648 14 66 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch center@bolt-ag.ch 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013