Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 27 März 2015

  • Text
  • Sulgen
  • Kape
  • Engel
  • Ideen
  • Zusammenge
  • Anzeiger
  • Gebastelt
  • Heldswil
  • Grup
  • Korkzapfen

Neuer Anzeiger 27 März

Erlen, Seite 5 Innovativ Der Verein AachThurLand führte in der letzten Woche die 10. Generalversammlung durch. Höhepunkt im Jubiläumsjahr ist der Auftritt an der WEGA. Bürglen, Seite 13 Begehrt Bei der vom Bürglemer Forum organisierten Besichtigung des neuen Milchviehlaufstalls der Familie Altwegg waren um die 100 Senioren dabei. Sulgen, Seite 17 Gediegen Stilvolle Wohnaccessoires zum Verschenken und für die eigene Wohnung – das «Casa Amabile» an der Kirchstrasse 25 in Sulgen ist die richtige Adresse dafür. Als Raiffeisen-Mitglied profitieren Sie exklusiv von 50 % Rabatt auf Tickets sämtlicher Sonntags-Spiele der Raiffeisen Super League. Jetzt online buchen: www.raiffeisen.ch/fussball Raiffeisenbank Mittelthurgau Freitag, 27. März 2015, Nr. 12, 24. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Raumplanung wird gemeinsam angepackt Sulgen. Kradolf-Schönenberg und Sulgen gehen in der Raumplanung ab sofort gemeinsame Wege. Auf diese Weise möchten die beiden politischen Gemeinden eine optimale räumliche Entwicklung für kommende Generationen erreichen. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Georg Stelzner Eine aktuelle Landkarte zeigt sofort, worum es bei dieser Zusammenarbeit, die im Kanton Thurgau ein Novum darstellt, geht: Die Dörfer Kradolf und Sulgen sind über weite Strecken zusammengewachsen, und Schönenberg ist von diesen nur durch die Thur getrennt. Aus der Vogelperspektive bilden die drei Ortschaften ein einziges Siedlungsgebiet. Trotz dieser engen Verflechtung hat es in den Gemeinden Sulgen und Kradolf-Schönenberg bisher keine aufeinander abgestimmte Ortsplanung gegeben. Das ändert sich nun. Andreas Opprecht, Gemeindeammann von Sulgen, und Walter Schönholzer, Gemeindeammann von Kradolf-Schönenberg, sind sich darin einig, dass eine sinnvolle Raumplanung nicht an der Gemeindegrenze Halt machen soll. Sie sind daher übereingekommen, die Revision der Ortsplanung von Anfang an gemeinsam anzupacken. Es wurde eine 15 Mitglieder zählende Planungskommission ins Leben gerufen. Den Vorsitz in diesem Gremium teilen Diskutieren über den Siedlungskonzeptplan: (v.l.) Raumplaner Andreas Niklaus, Walter Schönholzer, Gemeindeammann von Kradolf-Schönenberg, und Andreas Opprecht, Gemeindeammann von Sulgen. sich die beiden Gemeindeoberhäupter in einem Co-Präsidium. Gegenseitiges Vertrauen Mit der Projektleitung ist Andreas Niklaus, Raumplaner aus Amriswil, betraut worden. «Es ist wichtig, dass beide Gemeinden am gleichen Strick und in die gleiche Richtung ziehen», sagt Schönholzer. Und unter Hinweis auf bereits bestehende erfolgreiche Kooperationen ergänzt Opprecht: «Voraussetzung für ein solches Projekt ist, dass sich die beiden Partner gut kennen und einander vertrauen, und das ist bei uns der Fall.» Den Anstoss für die neuartige Zusammenarbeit hat das revidierte Planungsund Baugesetz des Kantons Thurgau gegeben, das seit 2013 in Kraft ist. Es verpflichtet die Gemeinden, ihre Rahmennutzungspläne (Baureglement und Zonenplan) innert fünf Jahren den neuen Bestimmungen anzupassen. Zudem gibt es seit 1. Mai 2014 das revidierte Bundesgesetz über die Raumplanung, welches die entsprechenden Anforderungen nochmals wesentlich erhöht. Gefordert werden zum Beispiel eine «Entwicklung nach innen» und ein Stop der Zersiedelung. Gesetzliche Vorgaben Bild: hab An der Notwendigkeit, die Zonen- und Richtpläne vor dem Hintergrund der aktuellen Gesetzeslage jetzt zu harmonisieren, könne kein Zweifel bestehen, ist Niklaus überzeugt. Der Raumplaner verweist auf verschiedene überregionale Herausforderungen wie das Strassenbauvorhaben BTS/OLS oder das Raumkonzept Thurgau. Fortsetzung auf Seite 3 Heer Druck wird zu medienwerkstatt www.medienwerkstatt-ag.ch Elektro-Haushaltgeräte Maschinen und Apparate für das Gastgewerbe Reparaturen aller Marken Götighoferstrasse 2 8586 Riedt / Erlen 071 6481466 www.bolt-ag.ch / center@bolt-ag.ch Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch 58970_NA_Namenwechsel_112x40_Farbig_.indd 1 17.03.15 11:18

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013