Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 3 Jahren

Neuer Anzeiger 27 Januar 2017

  • Text
  • Sulgen
  • Barzahlung
  • Januar
  • Februar
  • Keller
  • Region
  • Liegenschaften
  • Markus
  • Wochen
  • Kaufen

Neuer Anzeiger 27 Januar

Schönenberg, Bürglen, Seite Seite 3 9 Schönenberg, Seite 95 Buhwil, Region, Seiten 169, 14, 15 Wandern Mitturnen Zum Am Sonntag zehnten leitete Mal findet das Team heuer der die Ludothek Kradolf-Schönenberger Bürglen den «Open Wandernacht Sunday». statt. Etwas Zum mehr Jubiläum teilnehmende es Kinder ein spezielles würden Rahmen- dem wird programm tollen Angebot geben. nicht schaden. Spielen Mitfahren Der Junge Boccia-Club Ski- und Bobfahrer Schönenberg kamen lädt am Sonntag die Bevölkerung voll auf ihre am nächsten Das Wochenende OK hatte den in Hang die clubeige- «im Kosten. ne Roore» Anlage in Schönenberg ein und präsentiert für das den Skirennen italienischen gut präpariert. Nationalsport. Sanieren Mitbestimmen In Viele den Stimmbürger nächsten Wochen äussern wird sich ein beliebter in Leserbriefen Etappenort zur Abstimmung am Ruinen über weg die Kradolf-Schönenberg Gründung einer Volksschulgemeinde gründlichen Götighofen- Reparatur einer unterzogen. Schönenberg-Kradolf-Sulgen. … bequem Entsorgen. Renergie-Zentrale – Ihr Partner für Transporte und Recycling Buchenhölzlistrasse 6, 8580 Amriswil Tel. 071 414 33 33, www.muldenzentrale-otg.ch kompetent – zuverlässig – umweltorientiert Freitag, 10. 27. Juni Januar 2016, 2017, Nr. Nr. 23, 4, 25. 26. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Keller, Anschaffung Amrhein von und Mettler neuen Geräten gewählt Bürglen. Die Der drei Vorstand vakanten der Evangelischen Kirchgemeinde der Politischen Bürglen Gemeinde legte den Sitze im Gemeinderat Bürglen 38 anwesenden konnten Kirchbürgern am Wahlsonntag am letzten auf Anhieb Sonntag besetzt ein ausgeglichenes werden. Barbara Budget Keller vor. Foletti, Es wurde Hans einstimmig Jürg Amrhein und diskussionslos und Edwin Mettler angenommen. konnten In bereits diesem im Jahr ersten wird Wahlgang Kirchgemeinde genügend Wählerstimmen ihre elektronischen auf sich Ge- die vereinigen. räte im Gemeindehaus Das Trio wurde und für Sekretariat den Rest der erneuern laufenden oder Amtszeit aufrüsten. 2015 Investiert bis 2019 wird gewählt. ebenfalls Rolf in Steffen, eine neue der Steuerung vierte Kandidat für die im Kirchenuhr Bunde, erreichte und das Geläut. das absolute Noch in Mehr Abklärung Auf ist vereinzelte jedoch, wie Kandidaten die Akkustik fielen in nicht. 283 der Kirche Stimmen. verbessert werden kann. Seite 3 Heinz «Orion» Keller wird ist in neuer Sulgen Gemeindepräsident produziert Kradolf-Schönenberg. Sulgen. Die Zeitschrift Orion Der parteilose etabliertes Heinz Keller Magazin ist am für Wahlsonntag Hobby-Astrono- im ist ein zweiten men. Seit und dem entscheidenden letzten Herbst Durchgang wird es in mit Sulgen 512 produziert. Stimmen in Die das Schweizerische Amt des Gemeindepräsidenten Astronomische Gesellschaft, gewählt worden. der leitende Redaktor Kontrahenten der Zeitschrift Max Staub Orion entfie- und Auf seinen len das 178 Sulger Stimmen Unternehmen weniger. Heinz medienwerkstatt ag die haben Nachfolge den Verlag von ORIONmedien Walter Schön- Keller plant, holzer GmbH Ende gegründet. des Sommers anzutreten. Seite 11 5 Wettbewerbsgewinner Wintervergnügen auf stehen dünnen fest Kuven Bürglen. Region. Öffentliche Anlässlich Eisfelder Büfa konnten und zugefrorene am Weiher Stand haben der Politischen derzeit Hoch- Ge- Besucher meinde saison. Von Bürglen der Kälte an einem unbeirrt Wettbewerb und warm teilnehmen. eingepackt zieht Glücksfee es Jung Samira und Scherrer Alt aufs hat Eis. zehn Gewinner ausgelost. Seite 16 Elektro-Haushaltgeräte Maschinen und Apparate für das Gastgewerbe Reparaturen aller Marken Götighoferstrasse 2 8586 Riedt / Erlen 071 648 14 66 www.bolt-ag.ch / center@bolt-ag.ch Viele Projekt Faktoren Werkhof haben ist im einen Zeitplan Einfluss Erlen. Sulgen. Die Der Gemeinde gemeinsame Erlen Werkhof ist vom Hochwetter der Gemeinden am 14. Sulgen Juni und letzten Kradolf- Jahres nicht Schönenberg verschont nimmt geblieben. Gestalt Eine an. vom Der Gemeinderat Terminplan sieht in Auftrag eine Inbetriebnahme Mitte über dieses Jahres Entwässerung vor. Bis dahin im gegebene Analyse Bereich sind noch der zahlreiche Aach liegt Detailfragen nun vor. zu klären. Hannelore Bruderer Georg Stelzner Die Aach fliesst mitten durch Die Erlen Vorbereitungsarbeiten – meist als friedliches für Bächlein. die Zusammenlegung Sie kann aber auch der anders, wie Werkhöfe beim schweren würden Unwetter auf Hochtouren einem laufen, Jahr, sagt als sie Andreas über die Opprecht, Ufer ge- vor gut treten Gemeindepräsident ist. «Bei der Gemeinde von Sulgen. sind Noch nach dem vor Ende Unwetter des letzten einige Jahres Anfragen sei von aus einer der Bevölkerung Gruppe, bestehend eingegangen», aus der Werkhofleitung sowie den Bauverwaltern Roman Brülisauer. und den Es sagt Gemeindepräsident gab Gemeindepräsidenten, Personen, die sich erkundigten, ein Massnahmen- Gemeinde und Zeitplan für Schäden für die durch Realisierung Hoch- ob die wasser des Projekts haftet, erarbeitet was nicht der worden. Fall ist. Zudem Viele hätten hatten die aber beiden auch Gemeinderäte allgemeine eine Fragen Betriebskommission Unwetterschutz, gewählt zur Aach und und einge- zum zum Kanalisationsnetz. setzt. Als gemeinsamer Die Gemeindebehörde im Jahr beschloss 2011 daraufhin, Betrieb genommene den Abschnitt Ge- Werkhof ist das der bäude Aach an der zwischen Auholzstrasse Landi und in Sulgen Aachbrüggli vorgesehen. durch das Ingenieurbüro Wälli analysieren zu lassen. Kritisch beäugt Die Gesetzliche Geburtsstunde Regelungen des Vorhabens In schlug diesem im Mai Bereich 2016. fliessen Damals der hatten Eierlenbach Gemeinderäte und Tobelbach Sulgen in und die Aach. Kradolf- Im die Monat Schönenberg Mai, in entschieden, dem es einige ab Mitte Tage 2017 mit starken nur noch Regenfällen eine gemeinsame gab, stieg Werkhoforganisation Aach zwischenzeitlich zu betreiben. zwar Während stark das an, der Pegel der das Projekt Wasser in Sulgen floss aber keine auch hohen wieder Wellen zügig ab. warf, Die wurden Massnahmen in Kradolf-Schönenberg zur Verhinderung von auch Überschwemmungen kritische Stimmen haben laut. Anfang gegriffen. November «Am 14. konnten Juni 2015 die hatten Bedenken wir jedoch an einer Wetterereignis, Orientierungsversammlung wie es nur alle fünfzig nicht ein Jahre ganz, aber vorkommt. grossteils Für ausgeräumt solche Extremverhältnisse «Ziel des kann Projekts man ist sich eine nicht Professionali- hundert- werden. prozentig sierung des absichern», Betriebs unter erklärt Wahrung Roman der Brülisauer. kommunalen «Nach Identität», Überschwemmungen Keller. befürchteten Der Gemeindepräsident einige Personen, von Kra- dass betont Heinz unsere dolf-Schönenberg Kanalisation rechnet zu klein aber dimensioniert «dass sei. uns Dies die Gegner besonders, weiterhin weil auf in den damit, die Versteckt hinter Buschwerk fliessen der Eierlenbach und die Aach zusammen. Die Bäche können bei starkem Niederschlag schnell anschwellen. Bild: hab letzten Jahren viel gebaut worden ist. Das wältigen kann. Um die Kanalisation zu ist Arbeiten aber nicht auf den so, denn Zusammenschluss die Entwässerungsplanung Kradolf-Schönenberg), basiert auf dem Aldo Zonenplan, Ringger (designierter in zudem Werkhofchef) Retentionsbecken und And- dafür, dass das hin: Heinz entlasten, Keller (Gemeindepräsident sorgen bei grösseren Bild: Bauten hab reas Opprecht (Gemeindepräsident Sulgen). welchem auch die Grösse der zulässigen Wasser nach intensiven Niederschlägen Bauten festgehalten ist. Die Entwässserungsmassnahmen Finger schauen werden». stehen Im also Hinblick schon Gefälle nun in weiteren im Aachtal, Arbeitsgruppen das ebenfalls diverse einen dosiert abfliesst. Speziell ist das geringe fest, auf die bevor Inbetriebnahme gebaut werden des darf.» gemeinsamen vorgeschrieben Werkhofs am 1. ist Juli eine 2017 Kanalisati- werden schen was damit Aach gemeint und Kanalisation ist: «Die Unterhalts- hat. «Das Gesetzlich Einfluss fachliche auf Fragen das erörtert. Zusammenspiel Keller erklärt, zwion, die Unwetterereignisse, welche im Thema standards ist der komplex, beiden Gemeinden deshalb laden werden wir Schnitt alle fünf Jahre vorkommen, be- die einander Bevölkerung gegenübergestellt, am 20. Juni auch denn zu einem müssen öffentlichen für das gesamte Informationsabend Einzugsgebiet sie Betriebskommission ein», neu definiert sagt der werden.» Gemeindepräsident. Für Strassen, Bäche, Abwasser, Flurstrassen und vieles In Informationsabend der Betriebskommission für den gemeinsamen Werkhof sind die beiden Resultate Gemeinden der gleich Analyse stark zur vertre- Aach Mit einbaren, dem Projekt in Aufgabenkatalogen Rückhaltebecken zusam- plant mehr Zusätzliche seien Unterhaltskonzepte Entlastung zu ver- Die im ten. Nachgang Stimmrecht zum haben Unwetter einerseits im Juni die die menzufassen Gemeinde und Erlen in beim Arbeitsplänen Oberlauf des zu 2015 beiden werden Gemeindepräsidenten an einer öffentlichen Andreas Opprecht (Sulgen) und vorgestellt. Heinz Kel- im dass Bereich sich eine Hochwasserschutz. Anpassung der Standards Einspra- Informationsveranstaltung Tobelbachs konkretisieren. eine Keller weitere gibt Verbesserung zu bedenken, Diese ler (Kradolf-Schönenberg) findet am Montag, 20. und Juni, andererseits Uhr die Gemeinderäte im Mehrzwecksaal Hanspeter der her «Hier verzögert, werden die nun Gemeinderäte liegt eine Baubewilli- nach ge- um chen auch haben auf die den Kosten Bau dieses auswirken Beckens werde. bis- 19.30 Schule Kernen statt. (Sulgen) Erklärt und werden Hans die Stark Zusammenhänge (Kradolf-Schönenberg). zwischen Bach, Ka- wird Keller beim an. Hauptkanal Die Finanz- eine und dritte Personalbe- Pumpe gung meinsamen vor. Der Lösungen Abwasserverband suchen», Aachtal kündigt nalisation In beratender und Funktion Schutzmassnahmen. gehören dem einbauen. darfsplanung «Mit sowie dieser Pumpe die Leistungsverrechnung, 500 die Liter Kostenkontrolle, pro Sekunde aus ein dem ge- können zusätzlich Zudem Gremium erhalten die Bauverwalter interessierte Walter Einwohner Senn (Sulgen) Tipps, und wie Roberto sie ihre Cardinale Liegenschaften (Kradolf-Schönenberg) besser gegen sowie Hochwasser Werkden», Versicherung erklärt Andreas sind nach Kobler den Worten vom Inge- Kel- Kanalisationsnetz meinsames Erscheinungsbild herausgepumpt und wer- die schützen hofleiter Aldo können. Ringger (hab) an. (st) nieurbüro lers ebenfalls Wälli. zu klären. «Die bisherige Leistung lag bei 1100 Fortsetzung Litern pro Sekunde.» auf Seite 3 GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013