Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Neuer Anzeiger 26. Oktober 2018

  • Text
  • Sulgen
  • Oktober
  • November
  • Region
  • Aachthurland
  • Anzeiger
  • Gewerbe
  • Tamara
  • Gemeinde
  • Herzlich

Neuer Anzeiger 26. Oktober

Donzhausen, Seite 5 Vermieten Tamara Ott vermietet Dekorationen, gestaltet Räume neu und haucht alten Möbeln neues Leben ein. Mit der Firma hat sie sich einen Traum erfüllt. Bürglen, Seite 9 Lesen Auf Einladung des Bürglemer Forums las Autorin Daniela Schwegler aus ihrem neuen Werk vor. Für passende Musik sorgte Festchorleiter Paul Steiner. Neukirch, Seite 15 Üben Am Montagabend veranstaltete der Feuerwehr-Zweckverband Sulgen-Kradolf-Schönenberg eine realitätsgetreue Übung beim «Haus Neukirch». Mit Raiffeisen gratis in über 500 Schweizer Museen. Fahren Als Sie Raiffeisen-Mitglied besser bei der 3. Säule erhalten und Sie Als mit Raiffeisen-Mitglied Ihrer gewinnen persönlichen Sie jetzt Raiffeisen-Maestro-/V- besuchen eine Vespa Sie oder Konzerte PAY-Karte ein und Vorsorgekonto Events oder zu Raiffeisen-Kreditkarte attraktiven mit 5000 Preisen. Franken. Machen Wählen gratis Sie Sie Eintritt mit aus beim in über über Raiffeisen-Vorsorge-Quiz: 1000 500 Veranstaltungen: Museen in der raiffeisen.ch/konzerte raiffeisen.ch/vespa Schweiz. Raiffeisenbank Mittelthurgau Freitag, 26. Oktober 2018, Nr. 43, 27. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Kreditanträge in Millionenhöhe Sulgen. Neben dem Budget 2019 und dem Steuerfuss haben die Stimmberechtigten der Gemeinde Sulgen am 26. November über drei Kreditanträge über rund eine Million Franken zu befi nden. Monika Wick Unterhalb der Horag AG soll die neue Palmenstrasse entstehen. Die Liste der Sulger Gewerbeund Industriebetriebe ist sehr lang. Wie die Visiere an der Weinfeldenstrasse zeigen, wird ihre Zahl noch steigen. Auf einem Teil der Parzelle 904, den die Politische Gemeinde Sulgen an die Girsberger Immobilien AG verkauft hat, entstehen bis im Sommer 2019 die neuen Räumlichkeiten der Girmatic AG, die in den Bereichen Hydraulik, Pneumatik sowie im elektronischen Steuerungsbau tätig ist. Mit dem Verkauf des Grundstücks ist die Gemeinde Sulgen in der Pflicht, dessen Erschliessung voranzutreiben. In den Bereichen Elektrizität, Wasser und Abwasser wurden in den letzten Jahren bereits grössere Vorleistungen getätigt. Um die notwendige Erschliessung der Palmenstrasse, die vorerst als Stichstrasse von 60 Metern Länge und einer Breite von 6,5 Metern geplant ist, realisieren zu können, beantragt der Gemeinderat an der Budgetversammlung vom 26. November einen Kredit von rund 270 000 Franken. «Darin enthalten sind die Stras se, die Entwässerung, die Strassenbeleuchtung sowie die Zufuhr von Wasser und Elektrizität», erklärt Gemeindepräsident Andreas Opprecht. Ebenfalls enthalten sind 53 000 Franken für eine Aufspurung auf der Weinfeldenstrasse. «Diese wird vom Kanton aufgrund der Verkehrsfrequenz verlangt», sagt Andreas Opprecht. «Da die Sanierung der Weinfeldenstrasse zur gleichen Zeit wie der Bau der Palmenstrasse – deren Name übrigens an das frühere, nahe gelegene Restaurant Palme angelehnt ist – erfolgt, entfallen lediglich die Mehrkosten auf die Gemeinde», fügt er hinzu. Einen weiteren Kredit über rund 460 000 Franken beantragt der Petra Gemeinderat Bösch für die fünfte Etappe des und Netzausbaus Werner Schmid des freuen sich Elektrizitätswerks. Mit dem Bau einer auf Ihren Besuch Restaurant zweiten vollwertigen Messstation an der Weinfeldenstrasse im Jahr 2015 ist es möglich, dass die Netzeinspeisung vom vorgelagerten Netz von beiden Messstationen erfolgen kann. Damit dies vor allem für die Industrie jeweils mit voller Leistung erfolgen kann, bedarf es einer neuen Kabelverbindung, welche von der Messstation Auwiesenstrasse bis zur Schaltstation Milchpulverfabrik verläuft. Bedarf besteht Bild: mwg Den dritten und letzten Kreditantrag in der Höhe von 350 000 Franken Petra Bösch stellt der und Werner Schmid Gemeinderat für die Erstellung einer freuen sich Leerrohranlage zwischen auf Ihren der Besuch Migros und dem Ochsenkreisel sowie zwischen Restaurant dem Ochsenkreisel und der Messstation Weinfeldenstrasse. 2019 plant der Kanton Thurgau, die betroffenen Strassenabschnitte komplett zu sanieren. Die Gemeinde muss bei dieser Gelegenheit ihre Werkleitungen, wenn notwendig, vorgängig sanieren und prüfen, ob es weitere Synergien im Bereich Werkleitungen gibt. Das EKT erstellt eine komplette Leerrohranlage für eine spätere Umlegung der Freileitung. Das Elektrizitätswerk Sulgen hat mittel- bis langfristig einen Bedarf für die mit dem Kredit beantragten Mittelspannungsleerrohre. Aufwandüberschuss Das Budget 2019 der Erfolgsrechnung weist bei einem Umsatz von rund 15 Millionen Franken ein Defizit von rund 460 000 Franken aus. «2018 betrug das Defizit noch 784 000 Franken», stellt Andreas Opprecht fest. Aufgrund des vohandenen Eigenkapitals kann ein allfälliger Verlust abgefangen werden. Zudem wird erwartet, dass die Rechnung 2018 besser abschliesst als sie budgetiert wurde. Deshalb beantragt der Gemeinderat, den Steuerfuss vorerst auf 50 Prozent zu belassen. Zu guter Letzt beantragt der Gemeinderat, das Budget 2019 der Investitionsrechnung mit einer Nettoinvestition von rund 1,27 Millionen Franken zu genehmigen. Budgetversammlung: Montag, 26. November, 19.30 Uhr, Auholzsaal GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! – Wintergarten bis 24 Personen METZGETE-BUFFET À DISCRÉTION– Saal für Sitzungen und besondere – Wintergarten bis 24 Personen Anlässe bis 50 Prsonen … bequem Entsorgen. – Freitag, Saal für 2. Sitzungen November, und besondere ab 17.00 Uhr – Geburtstag, Konfirmation, Taufe, Samstag, Anlässe bis 3. 50 November, Prsonen ab 12.00 Uhr durchgehend Firmung, Brunch Auf ab Ihren 4 Pers. Besuch auf Anmeldung freut Renergie-Zentrale – Ihr Partner für – Geburtstag, Konfirmation, Taufe, – Mittagsmenü ab sich Fr. 13.50 das Mühli-Team Sonntag, Firmung, Brunch 4. November, ab 4 Pers. ab auf 11.00–15.00 Anmeldung Uhr Transporte und Recycling – Mittagsmenü 12x bezahlen / 1x gratis Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 – Preis Mittagsmenü pro Person: ab Fr. Fr. 13.50 33.– (inkl. Dessert) www.mühle-schönenberg.ch Buchenhölzlistrasse 6, 8580 Amriswil – Montag Ruhetag kleinrigi.ch – Mittagsmenü 12x bezahlen / 1x gratis Tel. 071 414 33 33, www.muldenzentrale-otg.ch Kinder bis 13 Jahre pro Altersjahr Fr. 1.– Telefon 071 642 33 33 – Montag Ruhetag Petra Bösch und Werner Schmid Neukirchstrasse 1, 9215 Schönenberg Petra Bösch und Werner Schmid Telefon 071 642 33 33, Fax 071 642 33 43 Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Neukirchstrasse Erlen, 1, Anzeiger 9215 Schönenberg für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 Telefon 00, E-Mail 071 abo@neueranzeiger.ch, 642 33 33, Fax 071 642 Inserate: 33 43 medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013