Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 1 Woche

Neuer Anzeiger 26. Juni 2020

  • Text
  • Sulgen
  • Juni
  • Juli
  • Region
  • Erlen
  • Anzeiger
  • Aachthurland
  • Gemeinde
  • Telefon
  • Gemeinderat
  • Www.bsmediagroup.ch

Seite 2 NEUER ANZEIGER

Seite 2 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Freitag, 26. Juni 2020 EVANG. KIRCHGEMEINDE SULGEN-KRADOLF www.evang-sulgen.ch SULGEN Sonntag, 28. Juni 10.00 Gottesdienst mit Amtseinsetzung der neu gewählten Kirchenvorsteherschaft und Verabschiedung der Zurücktretenden; Leitung: Pfr. F. Sachweh; Text: 1. Korinther 12, 12–31; Thema: «Wir sind der Leib Christi. Ja, schön, und was verändert sich dadurch?»; Kollekte: Velafrica; anschliessend Apéro 11.15 Taufe von Ria Ayana Rufer und Lorin Nevio Berger Fahrdienst nach Sulgen: 09.35 ab Fabrikareal Interpars Schönenberg (Weitenaustrasse), anschliessend Maxi Schönenberg 09.40 ab Bahnhof Kradolf 09.45 ab Freihof Sulgen, anschliessend Post Sulgen Das Sekretariat der Ev. Kirchgemeinde Sulgen-Kradolf ist bis Sonntag, 28.6.2020, nicht besetzt. Telefonanrufe werden zum Pfarramt Kradolf umgeleitet. Für die Vermietung der Räumlichkeiten ist in dieser Zeit Mesmer Bruno Blaser, Tel. 079 832 56 43, zuständig. EVANG. KIRCH GEMEINDE ERLEN www.kirche-erlen.ch Sonntag, 28. Juni 09.30 Gottesdienst mit Pfrn. Sarah Glättli; Kollekte: Vision für Afrika; anschliessend Kirchenkaffee; keine Kinderhüeti; Wir bitten Sie um eine Anmeldung. Dies entweder über die Homepage www.kirche-erlen.ch oder über die Telefonnummer 071 648 17 27, vielen Dank. 09.30 Sonntagschule Donnerstag, 2. Juli 17.00 roundabout Freitag, 3. Juli 09.30 Singe mit de Chlinschte 19.30 TC Kirchenzettel EVANG. KIRCHGEMEINDE NEUKIRCH AN DER THUR www.neukirch.ch Sonntag, 28. Juni 09.45 Kirche Neukirch: Gottesdienst mit Laienprediger Gernot Klein KATH. KIRCHGEMEINDE SULGEN www.kathsulgen.ch Freitag, 26. Juni 09.00 Eucharistiefeier in SULGEN Samstag, 27. Juni Kollekte: Diöz. Kirchenopfer für fi nanzielle Härtefälle 18.00 Wortgottesfeier mit Kommunion in BÜRGLEN 19.00 Santa Messa in lingua Italiana in SULGEN Sonntag, 28. Juni, Patrozinium Hl. Petrus und Hl. Paulus; Kollekte: Diöz. Kirchenopfer für fi nanzielle Härtefälle 10.00 Eucharistiefeier in SULGEN anlässlich des Patroziniums unserer Kirchenpatrone, der Apostel Petrus und Paulus 19.00 Pastoralraum-Jugendgottesdienst in WEINFELDEN, gestaltet von Jugendlichen (Wortgottesfeier mit Kom - munion) Dienstag, 30. Juni 09.15 Eucharistiefeier in HELDSWIL Donnerstag, 2. Juli 10.00 Wortgottesfeier im Seniorenzentrum SULGEN Freitag, 3. Juli 09.00 Eucharistiefeier zum Herz-Jesu- Freitag in SULGEN SCHLOSS EPPISHAUSEN Eucharistiefeiern Montag um 15 Uhr Dienstag, Mittwoch, Donnerstag um 10 Uhr Freitag um 16 Uhr Samstag und Sonntag um 10 Uhr Unter www.aph-eppishausen.ch sind die Details regelmässig ersichtlich. Traurig nehmen wir Abschied von unserer fürsorglichen Mutter und Schwiegermutter, unserem warmherzigen Memami Bestattung Politische Gemeinde Sulgen Amtliche Todesanzeige Gestorben: Montag, 22. Juni 2020 Ruth Fanny Vonderach-Keller verheiratet von Gächlingen SH wohnhaft gewesen in Sulgen TG Geboren: 28. Juli 1939 Ruth Vonderach 28. Juli 1939 bis 22. Juni 2020 In Dankbarkeit und Liebe: Marcel Vonderach Beatrice und Norbert Ramsperger Silvana und Fredy Häberlin Guido und Julijana Vonderach Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis statt. Traueradresse: Marcel Vonderach, Weinmoosstrasse 3, 8583 Sulgen Bestattungsamt Sulgen Anstelle von Blumen gedenke man der Schweizerischen Parkinson vereinigung, 8132 Egg b. Zürich, Konto 01-63983-1. EVANG. KIRCH GEMEINDE BÜRGLEN www.evang-buerglen.ch Freitag, 26. Juni 15.30 Erzählcafé im Kirchgemeindehaus Sonntag, 28. Juni 09.45 Wortgottesdienst mit Orgelmusik; Pfarrer Bruno Ammann; Organist: Christoph Schönenberger 11.00 Jugendgottesdienst in der Kirche; Pfarrer Bruno Ammann Donnerstag, 2. Juli 18.00 Abendandacht im Sonnenpark; Wegen Corona wird aufs Abendessen verzichtet. Die Gottesdienste und kirchlichen Anlässe fi nden unter Einhaltung des Schutzkonzeptes gemäss BAG statt. BAUGESUCH Bauherrin: Sulvag Beteiligungs AG, Thurstrasse 8, 8583 Sulgen Eigentümerin: Füchter Andrea Karin, Alte Bankstrasse 4, Sulgen Grundstück: Parzelle Nr. 191, Alte Bankstrasse 4.1, Sulgen Bauvorhaben: Abbruch Magazin-/Garagengebäude Auflagefrist: vom 26. Juni bis 16. Juli 2020 im Gemeindehaus Sulgen. Während der Auflagefrist können Einsprachen schriftlich und begründet an die Baubehörde der Gemeinde Sulgen eingereicht werden. Sulgen, 26. Juni 2020 Baubehörde Sulgen Die medienwerkstatt ag bietet Trauerfamilien Unterstützung bei der Gestaltung und dem Druck von Todesanzeigen, Trauerzirkularen und Dank sagungskarten – persönlich am Schalter, per Telefon oder online. medienwerkstatt ag produktionsagentur für crossmedia und print steinackerstrasse 8, 8583 sulgen, t +41 71 644 91 91, www.medienwerkstatt-ag.ch

Freitag, 26. Juni 2020 NEUER ANZEIGER für das AachThurLand und die Region Bürglen Seite 3 Bissegg Bürglen Sulgen Gratulationen Heute Freitag, 26. Juni, feiert Hans Weibel aus Neukirch an der Thur den 90. Geburtstag. Wir gratulieren dem Jubilar herzlich und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Das Mitmachen in einer der sieben Riegen garantiert viel Spass und gemeinsame Erlebnisse. Jugi Sulgen startet mit neuem Elan Sulgen. Die Mädchen- und Knabenriegen Sulgen bieten altersgerechte Turnstunden, in denen der Spass und das gemeinsame Erleben stets im Vordergrund stehen. Nach den Sommerferien gehts wieder los – auch neue Gesichter sind herzlich willkommen. Sport tut dem Körper und der Seele gut und schweisst zusammen, das ist die Überzeugung der Turnvereine Sulgen. Dass Bewegung auch bei der Entwicklung von Kindern eine entscheidende Rolle spielt, ist längst bewiesen. Deshalb engagieren sich die Turnvereine Sulgen seit Jahren für die Kinder- und Jugendförderung. Für jede Altersstufe bieten sie gegen einen kleinen Jahresbeitrag wöchentliche Turnstunden an, in denen auf spielerische Art Sport gemacht wird. Auf dem Programm stehen Geräteturnen, Leichtathletik, Mannschaftssport und vieles mehr – drinnen und draussen, stets altersgerecht gestaltet. Spass und das gemeinsame Erleben stehen dabei immer an oberster Stelle. Hinzu kommen Höhepunkte im Vereinsjahr wie die Jugireise, Wettkämpfe wie der Jugiturn- oder Jugispieltag sowie alle drei Jahre eine Abendunterhaltung. Die Leiterinnen und Leiter weisen eine J+S-Ausbildung im Bereich Turnen vor und engagieren sich grösstenteils ehrenamtlich. In den vergangenen Wochen mussten die Turnstunden ausgesetzt werden. Umso mehr freuen Turnzeiten und Kontakte Kleine Mädchenriege (1.–3. Klasse) • Montag, 18.15–19.45 Uhr, Turnhalle Befang Mittlere Mädchenriege (4.–5. Klasse) • Donnerstag, 18.30–20 Uhr, Turnhalle Oberdorf Grosse Mädchenriege (6.–8. Klasse) • Mittwoch, 18.30–20 Uhr, Turnhalle Oberdorf Damenturnverein (ab 9. Klasse) • Mittwoch, 20.15–21.45 Uhr, Turnhalle Auholz Kleine Knabenriege (1.–3. Klasse) • Dienstag, 18.30–20 Uhr, Turnhalle Oberdorf sich die Leitenden, nach den Sommerferien wieder voller Elan zu starten und sind gespannt auf neue Gesichter. Interessierte Kinder und Jugendliche dürfen jederzeit in einer Turnstunde vorbeischauen und «Jugi-Luft» schnuppern. Mehr Informationen finden Interessierte unter www.turnvereine-sulgen.ch. (pd) Grosse Knabenriege (4.–8. Klasse) • Freitag, 18.30–20 Uhr, Turnhalle Oberdorf Turnverein (ab 9. Klasse) • Freitag, 20.15–22 Uhr, Turnhalle Auholz Bild: pd Für weitere Auskünfte stehen Silvana Stähelin (Mädchen und Damen) unter Telefon 076 724 40 56 oder leiterinmr@turnvereine-sulgen.ch sowie Christof Schweizer (Knaben und Herren) unter Telefon 079 828 67 43 oder christof.schweizer@hotmail.com gerne zur Verfügung. (pd) Gemeinde Bürglen sagt Bundesfeier 2020 ab Bürglen. «Der Gemeinderat hat an der Sitzung vom 16. Juni 2020 schweren Herzens entschieden, die Bundesfeier 2020 abzusagen», schreibt die Gemeinde Bürglen in ihrer Mitteilung. Die Feier wäre in diesem Jahr turnusgemäss in Bürglen vorgesehen gewesen. Obwohl das Veranstaltungsverbot gelockert wurde, hätten die Verantwortlichen in Absprache mit den Organisatoren festgestellt, dass die Feier mit den aktuell geltenden Covid-19-Schutz- und Hygienemassnahmen schwierig durchzuführen und einzuhalten wäre. Zudem sei davon auszugehen, dass ein geselliges Beisammensein unter diesen Bedingungen nicht möglich ist und keine festliche Stimmung aufkommen würde. (pd) Verabschiedungen prägen Versammlung Bissegg. Die Schreinerei Brüschweiler und Schadegg in Bissegg war der Treffpunkt der diesjährigen Delegiertenversammlung der SVP Bezirk Weinfelden. Die ordentlichen Geschäfte wurden einstimmig genehmigt. So konnte trotz Wahljahr der Mitgliederbeitrag gesenkt werden. Im letzten Traktandum verabschiedete Bezirkspräsident Andreas Zuber langjährige, verdiente Vorstandsmitglieder. Mit Margrit Aerne verlässt eine seit 1996 aktive Politikerin den Vorstand, da sie aus dem Kantonsrat zurückgetreten ist. Vorstandsmitglied Ernst Bühler aus Zihlschlacht hat mit Beat Stump, Buchackern einen Nachfolger gefunden. Reto Burgermeister und Markus Heussi haben als Ortsparteipräsidenten in ihren Amtsjahren neue Mitglieder gewinnen können und durften den Platz ihren Nachfolgern Peter Roth (Wigoltingen) und Melanie Maurer (Sulgen) übergeben. Auch Benno Erne, Präsident der Kreispartei Schönholzerswilen, trat von seinem Amt zurück und wird neu durch Fredy Oettli im Bezirksvorstand vertreten. Mit Mägi Streckeisen verliert die Bezirkspartei ein sehr verdientes Vorstandsmitglied. Als Vizepräsidentin der Bezirkspartei war sie immer zur Stelle, wenn es etwas zu organisieren gab. Der Vorstand spricht den zurücktretenden Personen ein grosses Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz aus. Beim Firmenrundgang durch die Schreinerei Brüschweiler und Schadegg konnten die Delegierten die Arbeiten einer CAD- Fräse beobachten oder das Lager mit verschiedensten Holztypen bestaunen. Die Firma Brüschweiler und Schadegg bietet interessante und abwechslungsreiche Arbeitsplätze im Holzgewerbe an. Es zeigt: Regional einkaufen lohnt sich, denn so können anspruchsvolle Arbeitsplätze in der Region erhalten bleiben. (pd)

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013