Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Neuer Anzeiger 26. Januar 2018

  • Text
  • Sulgen
  • Januar
  • Februar
  • Region
  • Gemeinde
  • Keller
  • Anzeiger
  • Aachthurland
  • Gewerbe
  • Erlen

Neuer Anzeiger 26. Januar

Sulgen, Seite 5 Bürglen, Seite 11 Schönenberg, Seite 16 Eingeweiht Die Katholischen Kirchgemeinden Berg, Sulgen und Weinfelden feierten mit Bischof Felix Gmür die Einrichtung des Pastoralraums «Thurgau Mitte». Angekündigt An der Versammlung der Evangelischen Kirchgemeinde Bürglen hat Präsidentin Irene Bösiger ihren Rücktritt auf Ende Januar 2019 angekündigt. Übergeben Seit Beginn des Jahres ist Heinz Keller Präsident der Berufsbeistandschaft Region Bischofszell. Er hat das Amt von Roman Brülisauer übernommen. … bequem Entsorgen. Renergie-Zentrale – Ihr Partner für Transporte und Recycling Buchenhölzlistrasse 6, 8580 Amriswil Tel. 071 414 33 33, www.muldenzentrale-otg.ch Freitag, 26. Januar 2018, Nr. 4, 27. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Turi Schallenberg hat sich entschieden Bürglen. Im Februar 2011 war Turi Schallenberg einer von vier Kandidaten, die sich der Wahl zum Gemeindepräsidenten von Bürglen stellte. Jetzt, da Erich Baumann angekündigt hat, dass er auf Ende der Legislatur zurücktritt, wird er wieder als möglicher Nachfolger gehandelt. Dass er von verschiedener Seite auf eine mögliche Kandidatur angesprochen worden sei, habe ihn sehr gefreut, sagt Turi Schallenberg. Nach gründlicher Überlegung gab er diese Woche seinen Entschluss bekannt. Seite 3 Keine Kampfwahl in Hohentannen Hohentannen. Werner Minder steht als einziger offizieller Kandidat auf der Wahlliste für das Gemeindepräsidium von Hohentannen. Der Gemeindeschreiber von Sirnach blickt auf eine mehrjährige Tätigkeit bei verschiedenen Stadtund Gemeindeverwaltungen zurück und war auch schon Gemeindepräsident. Warum er dieses Amt in Hohentannen ausüben will, erklärt er im Interview. Seite 9 Ruder gegen Langlaufskis getauscht Schönenberg. Der Ruderer Nico Stahlberg bereitet sich bereits wieder auf die kommende Saison vor. Dabei steht auch Langlauf auf dem Programm. Seite 15 Das Projekt ist aufgegleist Sulgen. Im Frühling beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Poststras se. Im Bereich der Schule wird die Strassenführung leicht angepasst. Diese Massnahmen dienen dazu, den Schulweg sicherer zu machen. Hannelore Bruderer Ab heute bis zum 15. Februar läuft die Auflagefrist für die Sanierung der Poststrasse Sulgen. An der Gemeindeversammlung im letzten November hat das Stimmvolk 1,025 Millionen Franken für das Projekt genehmigt. Nebst dem Ersatz alter Leitungen im unteren Teil der Strasse und dem Einbau eines neuen Belags ist vor allem die Schulwegsicherung ein grosses Thema, das bei der Planung berücksichtigt werden musste. Gegenüber dem heutigen Strassenverlauf sind deshalb einige Änderungen vorgesehen, die ebenfalls die Parkplätze entlang der Strasse betreffen. Übersichtlichere Einfahrten Fährt man die Strasse von der Post in Richtung evangelische Kirche hoch, mündet nach einer leichten Rechtskurve als Erstes die Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage des Seniorenzentrums und dann die Rebbergstrasse in die Poststrasse ein. Gegenüber der Tiefgarageneinfahrt befinden sich bei der Rössliüberbauung zwei Parkfelder, die aus Sicherheitsgründen aufgehoben werden. Dafür werden Besonders im Bereich der Schule erfährt die Poststrasse Veränderungen. Bild: hab die zwei Parkfelder, die sich auf der gleichen Strassenseite etwas weiter unten gegenüber der Liegenschaft Poststrasse 6 befinden, um ein weiteres Feld erweitert. Bei der Einmündung der Rebbergstrasse wird eine Markierung mit Pflastersteinen eingebaut, die das Überqueren der Strasse für Fussgänger sicherer machen soll. Der Veloständer in diesem Bereich bleibt bestehen, denn er wird oft von den Einwohnern des Oberdorfs benutzt, wenn sie im Dorf einkaufen. Bei der Kreuzung Gartenstrasse/Poststrasse erfolgen nur leichte Anpassungen zur Verbesserung der Sicht. Fortsetzung auf Seite 3 GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 kleinrigi.ch Die stärkste Wochenzeitung im AachThurLand Wir beraten Sie gerne renate.bachschmied@neueranzeiger.ch 079 105 62 19 oder 071 644 91 03 Renate Bachschmied Elektro-Haushaltgeräte Maschinen und Apparate für das Gastgewerbe Reparaturen aller Marken Götighoferstrasse 2 8586 Riedt / Erlen 071 648 14 66 www.bolt-ag.ch / center@bolt-ag.ch Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013