Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 3 Jahren

Neuer Anzeiger 26 August 2016

  • Text
  • Sulgen
  • August
  • September
  • Gemeinderat
  • Erlen
  • Gemeinde
  • Region
  • Aachthurland
  • Gewerbe
  • Anzeiger

Neuer Anzeiger 26 August

Bürglen, Schönenberg, Seite Seite 3 9 Bürglen, Schönenberg, Seite Seite 5 9 Erlen, Buhwil, Seite 2216 Originelle Wandern Idee Aus Zum aktuellem zehnten Mal Anlass findet ersetzten heuer die Pistolenschützen Kradolf-Schönenberger Bürglen Wandernacht traditionelles statt. «Wildsauschies- Zum Jubiläum ihr wird sen» durch es ein den spezielles frisch Rahmenprogramm «Bronze-Heidi-Coup». kreierten geben. Grosse SpielenÜberbauung Die Der Grundeigentümer Boccia-Club Schönenberg der Bauparzelle lädt die Bevölkerung an der Kanalstrasse am nächsten Bürglen Wochenende laden die in Bevölkerung die clubeige- in ne zur Anlage Besichtigung ein und ihrer präsentiert Pläne für den eine italienischen Überbauung Nationalsport. ein. Fröhliche Sanieren Reise 81 In den Seniorinnen nächsten Wochen und Senioren wird ein sind beliebter mit zwei Etappenort Cars in am die Ruinen weg Kradolf-Schönenberg gereist. Organisiert Zentralschweiz hat einer den gründlichen Sommerausflug Reparatur die Senioren-Vereinigung unterzogen. Erlen. … bequem Entsorgen. Renergie-Zentrale – Ihr Partner für Transporte und Recycling Buchenhölzlistrasse 6, 8580 Amriswil Tel. 071 414 33 33, www.muldenzentrale-otg.ch kompetent – zuverlässig – umweltorientiert Freitag, 26. 10. August Juni 2016, 2016, Nr. Nr. 23, 34, 25. 25. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Keller, 109 Aussteller Amrhein besuchen Hohentannen und Mettler gewählt Bürglen. Hohentannen. Die drei Der vakanten vom Dorfverein Sitze im Gemeinderat Hohentannen der ins Politischen Leben gerufene Gemeinde Hohentanner konnten Herbstmarkt am Wahlsonntag stösst auf hohe auf Bürglen Anhieb Resonanz. besetzt Als Ziel werden. setzten Barbara sich die Keller Organisatoren Hans einen Jürg Amrhein Markt mit und rund Edwin 60 Foletti, Mettler Ständen, konnten nun sind bereits es 109. im Speziell ersten an Wahlgansem Markt genügend ist, Wählerstimmen dass ausschliesslich auf sich Di- die- vereinigen. rektproduzenten Das Trio ihre wurde Waren für anbieten. den Rest der Werner laufenden Keller Amtszeit und sein 2015 OK haben bis 2019 gegen gewählt. 400 Stunden Rolf Steffen, in die der Vorbereitung vierte Kandidat des im Marktes Bunde, gesteckt. erreichte Der das Herbstmarkt absolute Mehr Hohentannen Auf vereinzelte findet am Samstag, Kandidaten 17. fielen Sep- nicht. 283 tember Stimmen. statt. Seite 39 Heinz Zwei Kandidaten Keller ist neuer Gemeindepräsident buhlen um einen Sitz Kradolf-Schönenberg. Sulgen. In Sulgen treten am Der 25. parteilostember Heinz Maja Keller Brühlmann ist am Wahlsonntag Zwahlen und im Sep- zweiten Alex Granato und entscheidenden zu Gemeinderatsersatzwahlen 512 Stimmen an. Maja in Brühlmann das Amt des Zwah- Ge- Durchgang mit meindepräsidenten len ist Kandidatin der gewählt SVP, Alex worden. Granato steigt Kontrahenten für die SP ins Max Rennen. Staub Die entfie- Wahlen 178 dürfen Stimmen mit Spannung weniger. erwartet Heinz Keller wer- Auf seinen plant, den, denn die beide Nachfolge Kandidierenden von Walter bringen Schönholzer das nötige Ende Rüstzeug des Sommers für das anzutreten. Amt mit. Seiten 12 und Seite 135 Wettbewerbsgewinner Im Wasserkanal stehen talwärts fest Bürglen. Sulgen. Die Anlässlich Jubla Sulgen der Büfa hat zum konnten Ende der Besucher Sommerferien am Stand der zu Politischen einem grossen Gemeinde Wasserspassanlass Bürglen an eingeladen einem Wettbewerb und mit teilnehmen. einer grossen, Glücksfee selbst gebauten Samira Scherrer Wasserrutsche zehn aufgetrumpft. Gewinner ausgelost. hat Seite 23 16 Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 kleinrigi.ch Viele Faktoren haben einen Einfluss Erlen. Die Gemeinde Erlen ist vom Hochwetter am 14. Juni letzten Jahres nicht verschont geblieben. Eine vom Gemeinderat in Auftrag gegebene Analyse über die Entwässerung im Bereich der Aach liegt nun vor. Hannelore Bruderer Die Aach fliesst mitten durch Erlen – meist als friedliches Bächlein. Sie kann aber auch anders, wie beim schweren Unwetter vor Die gut einem Vorarbeiten Jahr, zur als Sanierung sie über die der Ufer Kantonsstrasse getreten zwischen Sulgen und Bürglen haben bereits begonnen. Bild: hab ist. «Bei der Gemeinde sind nach dem Unwetter einige Anfragen aus der Bevölkerung Ab Montag eingegangen», sagt nur Gemeindepräsident Versteckt noch hinter einspurig Buschwerk fliessen der Eierlenbach befahrbar und die Aach zusam- Bild: hab Roman Brülisauer. Es men. Die Bäche können bei starkem Niederschlag schnell anschwellen. Bürglen/Sulgen. gab Personen, die Die sich Kantonsstrasse erkundigten, ob zwischen die Gemeinde Bürglen für Schäden und Sulgen durch ist Hochwasser deckt werden.» Die Strasse sei dann wieder fit für Jahren die nächsten viel gebaut zehn worden bis zwanzig ist. Das letzten den privaten Liegenschaften ist gewährleistetwältigen wenn kann. auch Um erschwert. die Kanalisation zu haftet, mehrmals was nicht gefl ickt der worden Fall ist. Vie- ist Jahre, aber erklärt nicht so, Haltner denn die Entwässerungs- entlasten, sorgen bei grösseren Bauten bereits le hatten aber auch allgemeine Fragen planung basiert auf dem Zonenplan, in zudem Komplett Retentionsbecken gesperrt und weist viele neue Risse auf. Der dafür, dass das zum Unwetterschutz, zur Aach und zum welchem Via Opfershofen Belag wird nun erneuert. auch die Grösse der zulässigen Für Wasser die Aufbringung nach intensiven des Niederschlägen neuen Deckbelags Kanalisationsnetz. Die Gemeindebehörde Bauten Mit den festgehalten Vorarbeiten an ist. den Die Strassenrän- Entwässse- dosiert wird abfliesst. die Strecke Speziell voraussichtlich ist das geringe am Hannelore beschloss Bruderer daraufhin, den Abschnitt rungsmassnahmen dern wurde bereits in stehen dieser also Woche schon be- Ende Gefälle der im Sanierungsarbeiten Aachtal, das ebenfalls während einen der Aach zwischen Landi und Aachbrüggli durch Kantonsstrasse das Ingenieurbüro zwischen Wälli lich kann vorgeschrieben der Verkehr noch ist eine ganz Kanalisati- normal Verkehr schen Aach wird und dann Kanalisation in beide Richtungen hat. «Das fest, gonnen. bevor «Bei gebaut den Vorbereitungsarbeiten werden darf.» Gesetz- einigen Einfluss Tagen auf das komplett Zusammenspiel gesperrt. zwi- Der Die analysieren Bürglen zu lassen. und Sulgen ist stark on, zweispurig die Unwetterereignisse, geführt werden, da welche die Strasse genügend alle fünf breit Jahre dafür vorkommen, ist», sagt Patrick bebeiten die Bevölkerung werden wir am an 20. einem Juni Wochenen- auch zu ei- im über Thema Opfershofen ist komplex, umgeleitet. deshalb «Diese laden Ar- wir befahren. Dies setzt dem Belag Schnitt Gesetzliche zu. «Wir sanieren Regelungen den Strassenbelag Haltner. Die eigentlichen Sanierungsarbeiten de nem durchführen, öffentlichen da Informationsabend das Verkehrsauf- beginnen am Montag, 29. August, kommen ein», sagt dann der Gemeindepräsident. am geringsten ist», sagt In auf diesem einer Länge Bereich von fliessen rund 1,1 der Kilometern Eierlenbach jetzt, und bevor der die Tobelbach Risse in in die die Tiefe Aach. gehen Im und Informationsabend werden voraussichtlich bis Mitte Patrick Haltner. Das genaue Datum wird Monat und die Mai, Kofferung in dem beschädigt einige wird», Tage mit erklärt Oktober dauern. Während dieser Zeit rechtzeitig Zusätzliche bekannt Entlastung gegeben, es richtet Patrick Regenfällen Haltner, gab, Projektleiter stieg der Pegel des starken der kantonalen Aach zwischenzeitlich Tiefbauamts. «Jetzt zwar stark müssen an, das nur Wasser die obersten floss aber rund auch fünf wieder Zentimeter zügig ab. abgefräst Die Massnahmen und mit einem zur neuen Verhinderung Belag be- von Überschwemmungen haben gegriffen. wird Die der Resultate Verkehr der von Analyse Sulgen nach zur Aach Bürglen im einspurig Nachgang geführt, zum Unwetter von Bürglen im Juni nach Sulgen 2015 werden ist eine an Umfahrung einer öffentlichen über Informationsveranstaltung ausgeschildert. Die vorgestellt. Zufahrt zu Opfershofen Diese findet am Montag, 20. Juni, um Mit sich dem nach Projekt dem Wetter Rückhaltebecken und den Baufortschritten. Gemeinde Es ist Erlen auch beim möglich, Oberlauf dass des der plant die Tobelbachs Deckbelag witterungsbedingt eine weitere Verbesserung erst im im Jahr Bereich 2017 aufgebracht Hochwasserschutz. werden kann. Einsprachen haben den Bau dieses Beckens bis- «Am 14. Juni 2015 hatten wir jedoch 19.30 Uhr im Mehrzwecksaal der her verzögert, nun liegt eine Baubewilli- Werben Sie dort, ein Wetterereignis, wie es nur alle fünfzig Schule statt. Erklärt werden die Zusammenhänge wird. zwischen Bach, Ka- wird beim gung vor. Der Abwasserverband Aachtal Jahre vorkommt. Für wo solche Werbung Extremverhältnisse kann man sich nicht hundertnalisation und Schutzmassnahmen. einbauen. Maschinen «Mit dieser und Apparate Pumpe für können das zu- beachtet Elektro-Haushaltgeräte Hauptkanal eine dritte Pumpe Gastgewerbe prozentig absichern», Inserieren erklärt auch Roman Sie im Zudem Neuen Anzeiger. erhalten interessierte Einwohner Tipps, wie sie ihre Liegen- Kanalisationsnetz sätzlich 500 Liter pro Sekunde aus dem Reparaturen aller Marken Brülisauer. «Nach den Überschwemmungen inserate@neueranzeiger.ch Götighoferstrasse 2 herausgepumpt wer- befürchteten einige Personen, dass schaften besser gegen Hochwasser den», 8586 erklärt Riedt / Erlen Andreas Kobler vom Inge- 071 6481466 unsere Kanalisation zu NEUER klein dimensioniert ANZEIGER schützen können. (hab) nieurbüro Wälli. «Die bisherige Leis- sei. Dies besonders, weil in den Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen tung www.bolt-ag.ch lag bei 1100 Litern / center@bolt-ag.ch pro Sekunde.» GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013