Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Neuer Anzeiger 25. Januar 2019

  • Text
  • Sulgen
  • Januar
  • Februar
  • Gemeinderat
  • Erlen
  • Aachthurland
  • Gemeinde
  • Anzeiger
  • Region
  • Gewerbe

Neuer Anzeiger 25. Januar

Bürglen, Seite 3 Erlen, Seite 5 Sulgen, Seite 13 Aufschlussreich Am Dienstag lud die Ortspartei CVP Bürglen zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung mit allen sieben Kandidierenden für die Gemeindebehörde ein. Ideenreich Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Erlen präsentierten diese Woche ihre vielfältigen Semesterprojekte. Das Interesse war gross. Hilfreich Café Vergissmeinnicht heisst ein Angebot von Alzheimer Thurgau für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Heute ist das erste Treffen. … bequem Entsorgen. Renergie-Zentrale – Ihr Partner für Transporte und Recycling Buchenhölzlistrasse 6, 8580 Amriswil Tel. 071 414 33 33, www.muldenzentrale-otg.ch Freitag, 25. Januar 2019, Nr. 4, 28. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Die Sulger erwarten 1928 die Ankunft des Festzuges im Rahmen der Elektrifi zierung der Thurtallinie. Bild: pd 2018 wurden die elektrischen Anlagen im «Dreispitz» (rechts im Bild) erneuert. Bild: pd Thurtallinie ist seit 90 Jahren unter Strom Sulgen. Vor über 90 Jahren wurde die Thurtallinie auf der Stecke von Winterthur bis Romanshorn elektrifi ziert. Die technische Erneuerung bereitete aber nicht nur Freude. Monika Wick Mitten im Zentrum von Sulgen befindet sich der Bahnhof. Tagtäglich befördern die Züge, die hier anhalten, Hunderte Personen zu ihrem Arbeitsplatz, zur Schule oder zum gewünschten Ausflugsziel. Ende November 2018 wurden beim Bahnhof Sulgen die elektrischen Anlagen im «Dreispitz» vor den alten Lok- Hallen erneuert. «Die Thurtallinie wurde auf der Strecke von Winterthur bis Romanshorn bereits vor 90 Jahren elektrifiziert», berichtet Dorfchronist Erich Hungerbühler. Während die Elektrifizierung der Thurtallinie einerseits grosse Freude auslöste und begrüsst wurde, sorgte sie an anderer Stelle für Unmut. «Der ganze radioelektrische Raum um Sulgen wurde durch die Elektroloks gestört und sorgte dadurch für einen schlechten Radioempfang», sagt Erich Hungerbühler. Die Störungen wurden durch die Fahrleitung noch verstärkt. Besonders bemerkenswert findet der Dorfchronist, dass die elektrische Spannung von 15 000 Volt und die Frequenz von 16,66 Hertz seit 1904 in unveränderter Form bestehen. Von Dienststelle zu Bahnhof Weitere tiefgreifende Neuerungen an der Bahnhofanlage Sulgen wurden in den Jahren 1972 bis 1974 vorgenommen. «Um den Reisenden ein Überqueren der Gleise zu ersparen, wurde eine Unterführung gebaut und ein Zwischenperron erstellt, welche seit dem 18. November 1973 benützbar sind», erklärt Erich Hungerbühler. Im Rahmen der Bauarbeiten wurde zudem das aus dem Jahr 1908 stammende, mechanische Stellwerk durch ein modernes Domino-Druckkastenstellwerk ersetzt, weshalb auch dringende Korrekturen an den Gleisanschlüssen vorgenommen werden mussten. Die Schweizerischen Bundesbahnen erhoben die bisherige Dienststelle 1973 zudem in den Rang eines Bahnhofs. Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 kleinrigi.ch Wahl von Kilian Germann als Gemeindepräsidenten der PG Bürglen vom 10. Februar „ Wir wählen Kilian Germann, weil er das gesamte Paket mitbringt: Kompetenz, Erfahrung, Mitgefühl und Menschlichkeit “ Angela und Roger Diggelmann, Istighofen Elektrogeräte Elektrogeräte | Gewerbe Gewerbe & Gastronomie Gastronomie | Service Service | Mietgeräte Mietgeräte Elektrogeräte | Gewerbe & Gastronomie | Service | Mietgeräte Elektrogeräte | Gewerbe Gastronomie Service | Mietgeräte 071 648 14 66 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch center@bolt-ag.ch 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013