Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 24 September 2013

  • Text
  • Sulgen
  • September
  • Erlen
  • Region
  • Anzeiger
  • Auto
  • Aachthurland
  • Thurgau
  • Musikgesellschaft
  • Grossen

Neuer Anzeiger 24 September

Seite Sulgen, 1 Seite 6 Süssigkeiten Die Mitglieder der Frauengemeinschaft Sulgen erfuhren auf ihrem Ausflug mehr über die Entstehung einer Thurgauer Spezialität. Riedt, Seite 7 Lohndebatte Die FDP AachThurLand lockte am Mittwoch Interessierte ins Bädli Riedt zu einem Politabend. Diskutiert wurde die 1:12-Initiative der Juso. Sulgen, Seite 7 Neue Präsidentin Nach rund einem Jahr Vakanz ist in der Vereinsführung der Musikgesellschaft Sulgen mit Anja Hefti eine Frau als Präsidentin gewählt worden. Hauptstrasse 27 • 8586 Erlen/TG • 071 649 20 40 www.schiess-wohndesign.ch Vorhänge & Sonnenschutz Dienstag, 24. September 2013, Nr. 67, 22. Jahrgang Neuer AnzeIger Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Bowlen mit dem Gemeinderat Kradolf-Schönenberg. Am Freitag feierten 19 Jugendliche aus Schönenberg, Kradolf, Buhwil und Neukirch ihren Einstieg ins politische Leben. Bereits zum vierten Mal begann die Jungbürgerfeier der Gemeinde Kradolf-Schönenberg beim Bowlen. Auch die Mitglieder des Gemeinderates zogen Bowlingschuhe an und spielten voller Elan mit. Nach dem sportlichen Teil in Amriswil ging es in das Restaurant Klein Rigi. Zwischen Abendessen, Dessert und Kaffee fand der offizielle Teil statt. Seite 3 Die Turnfamilie feiert ihren Geburtstag Erlen. Mit einem Kabarettabend, Ehemaligentreffen, Gottesdienst, offiziellen Festakt und dem grossen Unterhaltungsabend feierte der STV Erlen sein 100-jähriges Bestehen. Der Abend zeigte auf, was aus dem Verein geworden ist: Eine grosse Turnfamilie, die für beste Unterhaltung und ein Zusammengehörigkeitsgefühl in Erlen sorgt. Seite 5 In besonderer Atmosphäre gefeiert Rüti. Am Wochenende feierten zahlreiche Gäste mit der Familie Schüpbach das 10-Jahre-Jubiläum des Buurestübli in der Rüti zwischen Neukirch an der Thur und Schönholzerswilen. Seite 8 Archivsuche im Neuen Anzeiger für Abonnenten unter: www.neueranzeiger.ch/epaper Neuer Wohnraum auf Mühlegelände Leimbach. Im Dorfzentrum von Leimbach entstehen elf neue Mietwohnungen. Die Landi Mittelthurgau investiert 3,6 Millionen Franken in die Umnutzung des Mühleareals. Hannelore Bruderer Wir haben verschiedene Nutzungsmöglichkeiten für die Liegenschaften der Mühle Leimbach geprüft», sagen Markus Lauchenaucher, der Präsident der Genossenschaft Landi Mittelthurgau und Christian Baumgartner, der Vorsitzende der Geschäftsleitung. Weil die Mühle Leimbach nicht mehr rentabel betrieben werden konnte, wurde sie im April dieses Jahres geschlossen. «Unsere Gespräche betreffend Vermietung führten zu keiner befriedigenden Lösung. Eine Industriebrache mitten im Dorf wollten wir nicht und das ganze Areal verkaufen, ohne zu wissen, was damit geschieht, war ebenfalls keine Option. Dafür ist die Landi Mittelthurgau zu fest mit Leimbach verbunden», sagt Lauchenauer. So entstand die Idee, dass die Landi Mittelthurgau an dieser zentralen Lage selber in neuen Mietwohnraum investiert. Neu- und Umbau Nach Beizug des Istighofer Architekten Jürg Engler wurde klar, dass sich die Mühleliegenschaft für einen Umbau in Wohnungen nicht eignet. Die Konstruktion lässt kaum Möglichkeiten für einen sinnvollen Lichteinfall zu und die Grundfläche des Siloturms ist für eine Umnutzung zu klein. Anders sieht die Lage beim nebenstehenden Lagerhaus aus. Es verfügt über eine gute Bausubstanz, die einen Ausbau zulässt. An der Genossenschafterversammlung anfangs September präsentierte der Vorstand den Mitgliedern das Bauprojekt. Markus Lauchenauer und Christian Baumgartner vor der Mühle Leimbach. Die Mühle wird abgerissen, es entsteht ein neues Mehrfamlienhaus. Es sieht vor, dass das Mühlengebäude und der Siloturm abgerissen werden. Auf dem Grundstück entsteht ein neues, nach Süden ausgerichtetes Mehrfamilienhaus mit sechs 4½-Zimmer-Wohnungen, zwei 3½-Zimmer-Wohnungen sowie einer Tiefgarage. Im Lagerhaus werden im Ober- und Dachgeschoss zwei 3½-Zimmer-Wohnungen und eine 2½-Zimmer-Wohnung eingebaut. Das Untergeschoss nutzt die Landi Mittelthurgau weiterhin als Lager. Das Lagerhaus wird unterirdisch mit der Tiefgarage verbunden, die Platz für 15 Autos bietet. Sonnenkollektoren liefern Energie für die Warmwasseraufbereitung, beheizt werden die Liegenschaften mit einer modernen, umweltfreundlichen Holzpellets-Heizung. Wahrung des Ortsbildes Das Giebeldach des Neubaus fügt sich nahtlos in die Häuserzeile entlang der Hauptstrasse ein. Das charakeristische Erscheinungsbild des Dorfes wird so gewahrt. Das Zentrum des Ortes erfahre mit diesem Projekt eine Aufwertung, sagt Christian Baumgartner. «Für die unmittelbaren Anwohner entfallen die Staub- und Lärmimmissionen der Mühle. Güter mit hohem Umschlag lagern wir in unserem Hauptgebäude, es wird im umgebauten Lagerhaus also nur wenig Anlieferungen geben.» Geeignet für Familien Bild: hab Mit der Schule im Ort und den guten Anbindungen an die Zentren für Individualund öffentlichen Verkehr seien die Mietwohnungen auch für junge Familien interessant, ist Markus Lauchenauer überzeugt. «Wir legen Wert auf einen guten Ausbaustandard mit Parkett- und Plattenböden.» Die Details für den Innenausbau seien jedoch noch nicht definiert. Die Investition mit einem Gesamtvolumen von 3,6 Millionen Franken genehmigten die Genossenschafter einstimmig. Sofern sich keine Verzögerungen ergeben, wird mit dem Abbruch im Dezember oder Januar begonnen. Die Fertigstellung der Überbauung ist auf Februar 2015 geplant. GZA/AZ 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 272 71 90, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: Publicitas AG, Schmiedgasse 6, 9320 Arbon, Tel. 071 447 83 83, Fax 071 447 83 93, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013