Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Neuer Anzeiger, 23. Februar 2018

  • Text
  • Sulgen
  • Februar
  • Region
  • Kinder
  • Anzeiger
  • Aachthurland
  • Kradolf
  • Kirche
  • Auholzsaal
  • Gewerbe

Neuer Anzeiger, 23. Februar

Sulgen, Seite 12 Ausgelassen Am 11. März stehen in Sulgen die Famillien im Mittelpunkt. Dann spielen alle zusammen ausgelassen am Kinderspielfest der Spielgruppe Sulgen. Kradolf, Seite 17 Aufgeführt Mit dem Stück «Adams Eva» hat der Theaterverein Eisbrecher sein Publikum im Sturm erobert. Heute Abend spielt das Ensemble im Mehrzwecksaal Erlen. Schönenberg, Seite 19 Ausgejasst Die Erlenackerschützen Kradolf- Schönenberg führten ihre 9. Jahresversammlung durch. Dabei haben sie das Preisjassen aus dem Programm genommen. Zahlen Schnell Sie und bis einfach spätestens mit dem 22. Dezember Smartphone auf Ihren bezahlen. Vorsorgeplan Unter Freunden, 3 ein. So in profitieren Online-Shops Sie doppelt: Sie sparen und an Steuern der Kasse. und sorgen für die Jetzt Zukunft TWINT vor. App Weitere herunterladen Infos unter: unter raiffeisen.ch/twint raiffeisen.ch/vp3 Raiffeisenbank Mittelthurgau Freitag, 23. Februar 2018, Nr. 8, 27. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Die Meinungen gehen weit auseinander Kradolf. Am Dienstagabend fand in der Mehrzweckhalle Kradolf ein Informationsanlass der Post statt. Für die Besucher des Anlasses war klar: Sie wollen ihre Poststelle am Bahnhof Kradolf erhalten. Dass dies nicht die Zukunft sein werde, begründeten die Vertreter der Post damit, dass sich die Bedürfnisse der Kunden durch die zunehmende Digitalisierung stark verändert haben und verändern werden. Sie versuchten den Anwesenden als Ersatzlösung eine Agentur oder den Hausservice schmackhaft zu machen. Der endgültige Entscheid fällt im dritten Quartal dieses Jahres. Seite 3 Keine Grenzen am bunten Fasnachtsplausch Bürglen. Am Narrenschmaus der Bürgler Fasnachtsgesellschaft «Schlosshüüler» am Samstagabend bekamen internationale Politiker ebenso ihr Fett ab wie die örtliche Prominenz. Mit viel Witz, Musik und Charme folgte Pointe auf Pointe. Seite 5 Wechsel an der Spitze des Damenchors Donzhausen. Der Damenchor Sulgen hat Lilian Brander zu seiner neuen Präsidentin gewählt. Sie tritt in die Fussstapfen von Heidi Lehmann, die den Verein zwanzig Jahre lang leitete. Seite 9 Investition in die Werterhaltung Sulgen. Im Laufe dieses Jahres erhält der Auholzsaal eine neue Beleuchtung in den Innenräumen und im Aussenbereich. Die aktuelle Beleuchtung ist knapp dreissig Jahre alt. Hannelore Bruderer Der Auholzsaal in Sulgen ist im Jahr 1990 seiner Bestimmung übergeben worden. Der Innenraum sowie das Aussengelände werden noch immer mit Beleuchtungskörpern aus dieser Zeit erhellt. Das Licht in den Pollern, die den Weg zur Halle weisen, strahlt nicht mehr so hell wie früher. Im Innern des Gebäudes ist es vor allem die Beleuchtungssteuerung, die nicht zufriedenstellend funktioniert. «Versucht man das Licht zu dimmen, beginnt es oft zu flimmern», sagt Hauswart Peter Mühlethaler, der die Liegenschaft seit rund einem halben Jahr wartet. Er stellt dem Gebäude insgesamt aber ein gutes Zeugnis aus: «Der Auholzsaal ist im Vergleich mit anderen Hallen dieses Alters gut im Schuss und gut konzipiert. » Budgetierter Posten Die Beleuchtung im und vor dem Auholzsaal wird in diesem Jahr ersetzt. Der Gemeinderat hat im Budget 2018 für den baulichen Unterhalt des Mehrzweckgebäudes Auholz eine Summe von 100 000 Franken vorgesehen und diese Woche einen Rahmenkredit von 73 000 Franken freigegeben. «Die Beleuchtung muss gesamthaft erneuert werden», erklärt Gemeindepräsident Andreas Opprecht, «sie ist nicht nur veraltet, wir erhalten dafür auch keine Ersatzteile mehr.» Nebst dem Licht seien im Elektrobereich ebenfalls noch kleinere Arbeiten zur Werterhaltung geplant. Auch die Schiebewände, mit denen sich der Saal unterteilen lässt, laufen nicht rund. Sie müssen neu eingestellt werden. Fehlende Haartrockner In den Garderoben des Auholzsaals gibt es keine Haartrockner. «Vor bald 30 Jahren dacht man vermutlich, das sei nicht Bild: hab nötig», sagt Andreas Opprecht. «In den letzten Jahren wurde von verschiedener Seite danach gefragt. Diesem Anliegen werde wir jetzt nachkommen.» Wann die geplanten Arbeiten erfolgen werden, steht noch nicht fest. «Uns liegen Richtofferten vor, die Arbeitsvergabe muss aber erst noch erfolgen», sagt der Gemeindepräsident. Dringend seien die geplanten Unterhaltsarbeiten nicht, meint er. Der Auholzsaal sei gut belegt, deshalb müssten die grösseren Unterhaltsarbeiten sowieso in die Schulferien verlegt werden.. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Billag ist billiger! NEIN NO-BILLAG Renate Bruggmann, Kradolf- Schönenberg Heute erscheint im Neuen Anzeiger das erste Schulfenster der VSG Region Sulgen (Seite 11). Aus diesem Grund wird diese Ausgabe in alle Haushalte im Gebiet der Volkschulgemeinde verteilt. Schönenberg a. D. Thur — 071 642 49 49 kleinrigi.ch Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013