Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 3 Monaten

Neuer Anzeiger 22. Mai 2020

Neuer Anzeiger 22. Mai

Frauenfeld, Seite 3 Grosse Ehre Im kommenden Amtsjahr übernimmt Walter Schönholzer das Präsidium im Regierungsrat. Er freut sich darauf, den Thurgau gegen aus sen zu repräsentieren. Sulgen, Seite 5 Schwebende Kunst Für die Bewohner des Seniorenzentrums Region Sulgen gab es am Montag eine freudige Überraschung mit bunten, kunstvoll geformten Ballonen. Sulgen, Seite 5 Schwierige Aufgabe Für die Seelsorge sind die Einschränkungen im persönlichen Kontakt durch die Coronapandemie eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Freitag, 22. Mai 2020, Nr. 20, 29. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Von der Verlust- in die Gewinnzone Kradolf-Schönenberg. Die Rechnung 2019 der Gemeinde Kradolf-Schönenberg schliesst – nicht zuletzt dank höheren Steuereinnahmen – mit einem Gewinn von rund 600 000 Franken ab. Hohe Investitionen haben die Verschuldung leicht ansteigen lassen. Seite 7 Schule gibt Studie in Auftrag Bürglen. Die Behörde der Volksschulgemeinde Bürglen hat eine Machbarkeitsstudie zur Schulraumerweiterung in Auftrag gegeben und dafür einen Kredit von 40 000 Franken gesprochen. Der Entscheid wurde anhand der Daten gefällt, die einen Anstieg der Schülerzahlen in den kommenden Jahren signalisieren. Die Studie soll Aufschluss über eine etappenweise Erweiterung auf dem Schulareal Bürglen geben. Seite 9 Familie Janett mit Kulturpreis geehrt Sulgen. Die fünfköpfige Musikerfamilie Janett aus Sulgen ist mit dem diesjährigen Kulturpreis des Kantons Thurgau ausgezeichnet worden. Der mit 20 000 Franken dotierte Preis wird am 3. September im Rahmen einer öffentlichen Feier im Kulturforum Amriswil durch Regierungsrätin Monika Knill übergeben. Seite 12 Elektrogeräte Elektrogeräte | Gewerbe Gewerbe & Gastronomie Gastronomie | Service Service | Mietgeräte Mietgeräte Elektrogeräte | Gewerbe & Gastronomie | Service | Mietgeräte Elektrogeräte | Gewerbe Gastronomie Service | Mietgeräte 071 648 14 66 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch center@bolt-ag.ch 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch 071 648 14 66 | center@bolt-ag.ch Brieflich abstimmen über Neubau Sulgen. In diesen Tagen erhalten die Stimmberechtigten der Volksschulgemeinde Region Sulgen Post. In zwei Wochen, am 7. Juni, stimmen sie über die Rechnung 2019 und den Baukredit für den Doppelkindergarten in Kradolf brieflich ab. Hannelore Bruderer Mit der Abnahme der Rechnung 2019 hätte die Schulbehörde bis zur nächsten Versammlung zuwarten können, nicht aber mit dem Baukredit für den Doppelkindergarten in Kradolf, sagt Schulpräsident Christoph Stäheli. «Läuft alles optimal, möchten wir im Juni die Baueingabe machen, so dass Ende Jahr der Baustart erfolgen kann und der Kindergarten im Herbst 2021 bezugsbereit ist.» Im Dezember 2018 hatten die Stimmberechtigten grünes Licht für den Planungskredit mit Projektwettbewerb gegeben und im November letzten Jahres dem Projektierungskredit zugestimmt. 2,215 Millionen sind für den Neubau veranschlagt. Grund für den Neubau sind die steigenden Schülerzahlen in der Primarschule Schönenberg-Kradolf. Bis in zwei Jahren muss eine vierte Kindergartenabteilung eröffnet werden, die im bestehenden, sanierungsbedürftigen Kindergartenpavillon aus den 70er-Jahren keinen Platz mehr hat. Überzeugendes Projekt Über das Siegerprojekt des Architektenwettbewerbs sagt Christoph Stäheli: «Wir sind begeistert. Der Neubau wird ein wunderbarer Ort für unsere Kinder.» Nebst den Gruppenräumen mit idealer Tageslichtnutzung, enthält das neue, zwei geschossige Gebäude aus Fertigholzelementen Teamzimmer, einen Raum für die Technik sowie einen separaten Therapieraum. Auf der Dachfläche Visualisierung des neuen Doppelkindergartens in Kradolf: Aussenansicht mit dem bestehenden Schulhaus im Hintergrund. kommt eine Photovoltaikanlage zu stehen. Um das Gebäude zu beheizen wird es an das bestehende Fernwärmenetz angeschlossen. Ferner wird der Aussenbereich zwischen der bestehenden Schulanlage, dem Pavillon und dem neuen Doppelkindergarten neu gestaltet. Der Pavillon soll nicht abgerissen, sondern für familienergänzende Angebote sanft renoviert werden. Damit die Stimmbürger und weitere Interessierte vom Projekt einen Eindruck erhalten können, sind auf der Webseite der VSG Region Sulgen mehrere Visualisierungen des Doppelkindergartens aufgeschaltet. Weit über Erwartungen Die Rechnung 2019 der VSG Region Sulgen schliesst mit einem satten Gewinn von 1,411 Millionen Franken. Budgetiert war ein Minus von 141 800 Franken. Der gute Jahresabschluss resultiert in erster Linie aus den wesentlich höheren Steuereinnahmen. Sie liegen 1,o5 Millionen Franken über Budget. «Auf der Aufwandseite haben wir das Budget Bild: pd gut eingehalten», sagt Christoph Stäheli. «Die Abweichung beträgt bei einer Gesamtsumme von rund 13,2 Millionen Franken gerade einmal 5000 Franken.» Die Behörde beantragt, vom Gewinn 700 000 Franken in die Vorfinanzierung des Doppelkindergartens zu legen. Mit der Einlage aus dem letzten Jahr sei dieser dann schon so gut wie bezahlt, sagt der Schulpräsident. 676 000 Franken sollen in den Bauerneuerungsfonds fliessen, der sich dann auf 2,6 Millionen Franken beläuft, der Restbetrag von 35 475 Franken soll dem Eigenkapital zugeschlagen werden. Steuerfusssenkung geplant Angesichts des guten Rechnungsabschlusses 2019 und der guten Finanzlage der Schule sei eine Steuerfusssenkung auf nächstes Jahr angebracht, sagt Christof Stäheli. «Vor der Coronakrise haben wir bereits entsprechende Berechnungen gemacht, die wir nun wegen der neuen Ausgangslage im Sommer nochmals neu beurteilen werden.» GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013