Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Neuer Anzeiger 2. Februar 2018

  • Text
  • Februar
  • Sulgen
  • Region
  • Erlen
  • Anzeiger
  • Aachthurland
  • Kapelle
  • Kirchgemeindehaus
  • Thurgau
  • Zeit

Neuer Anzeiger 2. Februar

Fachhändler des Jahres 2018 Erlen, Seite 3 Vergrössern Der Kantonalverband Thurgau Unihockey wird als erster kantonaler Sportverband einen Geschäftsführer im Vollzeit- Pensum engagieren. Sulgen, Seite 3 Verorten Die Ortsparteien der CVP und SP im AachThurLand führen zur Abstimmung über die No-Billag- Initiative eine Informations- und Diskussionsveranstaltung durch. Sulgen, Seite 9 Verkleiden Die Jubla Sulgen organisiert auch in diesem Jahr wieder einen Maskenball für Kinder und Jugendliche. Er findet am Samstag in einer Woche statt. «FACHHÄNDLER DES JAHRES» Sieger Kategorie „Vorbildliches Kundenevent“ www.schiess-wohntextil.ch Freitag, 2. Februar 2018, Nr. 5, 27. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Ein seit zehn Jahren erfolgreiches Konzept Heldswil. Die Veranstaltungsreihe «kultur.religion kapelle heldswil» geht bereits ins zehnte Jahr. Das Kernteam mit Silvia Hug, Karin Schenk, Daniel Ebnöther und Stefan Fischer hat zum Jubiläumsjahr erneut ein attraktives Programm zusammengestellt. Da bereits zu Beginn erfolgreich, ist am Umfang und am Konzept der Veranstaltungsreihe bis heute fast nichts verändert worden. Nach zehn Jahren tragen sich jedoch zwei Mitglieder des Teams mit dem Gedanken, die Verantwortung abzugeben. Seite 5 Nun kann auch länger verweilt werden Schönenberg. Das Lokal «Klein Rigi» hoch über Schönenberg hat sich dank einem neuen Konzept vom Dancing zum Speiserestaurant mit gediegenem Ambiente gemausert. Für Gäste, die nach einem geselligen Abend nicht mehr nach Hause fahren möchten, bietet das Traditionshaus nun auch Übernachtungsmöglichkeiten an. Seite 8 Musikalisch dem Süden entgegen Hohentannen. Der Singkreis Hohentannen Bischofszell lädt am Freitag und Samstag, 9. und 10. Februar, zur Unterhaltung ein. Musik aus Italien bringt Sonnenschein in die Hirscheschür. Seite 12 Werben Sie dort, wo Werbung beachtet wird. Inserieren auch Sie im Neuen Anzeiger. inserate@neueranzeiger.ch NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Aufwendige Nachbearbeitung Schönenberg. Rund sieben Jahre nach Inbetriebnahme wird eine der beiden Turbinen im Kraftwerk Thurfeld vorübergehend entfernt. Sie muss ausserplanmässig überarbeitet werden. Hannelore Bruderer Der grosse gelbe Kran beim Kraftwerk Thurfeld in Schönenberg ist unübersehbar. Gemäss Kaspar Böhi, dem Geschäftsführer der Thurkraftwerke, wird er auch noch einige Zeit dort stehen. Eine der beiden Turbinen läuft nicht einwandfrei und wird deshalb für Reparaturarbeiten entfernt und danach wieder eingesetzt. «Zur Verbesserung der Dichtung ist diese Turbine vom Hersteller vor Auslieferung gegenüber dem Original leicht abgeändert worden. Wir vermuten, dass dies zum Schaden geführt hat», sagt Kaspar Böhi. Einige Teile der Turbine gehen für die Überarbeitung zum Lieferanten zurück, der Rest wird vor Ort bearbeitet und verstärkt. Die Reparatur kann erst abschliessend geplant werden, wenn das ganze Schadensbild ersichtlich ist. Innerhalb Garantiezeit Für das Ausheben der Turbine wird ein grosser Kran benötigt. Mit welchen Kosten gerechnet werden muss, steht deshalb auch noch nicht fest. «Wir haben eine Garantie für die Anlage von zehn Jahren und gehen davon aus, dass der Schaden gedeckt wird. In den Diskussionen, die nach Abschluss der Arbeiten geführt werden, wird sich das weisen», erklärt Kaspar Böhi. «In den Entscheid, ob mit der Überarbeitung begonnen werden kann, obwohl die finanzielle Frage noch nicht restlos geklärt ist, fliesst jeweils auch ein Abwägen von Ausfall- und Reparaturschaden ein.» Der Kraftwerkbetreiber rechnet mit einer Reparaturzeit von rund zweieinhalb Monaten. Da der grosse Spezialkran voraussichtlich erst wieder im Frühsommer für den Bau von Windkraftanlagen in den Bergen gebraucht wird, bleibt er bis Mitte April beim Kraftwerk stehen. Produktion läuft weiter Der Wasserstand der Thur ist grossen Schwankungen unterworfen. Deshalb sind nicht immer beide Turbinen des Bild: hab Kraftwerks in Betrieb. Trotz des Ausfalls der einen Turbine kann deshalb beim Kraftwerk Thurfeld weiterhin viel Strom produziert werden. «Die zweite Turbine, bei der die Änderungen zur Dichtungsverbesserung nicht gemacht worden sind, läuft einwandfrei. Mit ihr können wir rund 70 Prozent der Produktion abdecken», sagt Kaspar Böhi. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013