Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Monaten

Neuer Anzeiger 13. März 2020

Neuer Anzeiger 13. März

Region, Seite 3 Abgesagt In der Region sind mehrere Anlässe gemäss den Weisungen von Bund und Kanton betreffend Corona-Virus abgesagt worden. Eine Übersicht auf Seite 3. Donzhausen, Seite 5 Gewählt Die Ortspartei SVP Sulgen und Umgebung hat an ihrer Versammlung Melanie Maurer zur neuen Präsidentin gewählt. Sie folgt auf Markus Heussi. Erlen, Seite 16 Angekündigt Vier Männer der evangelischen Kirchgemeinde Erlen rufen einen neuen Anlass ins Leben: den Feuerabend. Start ist am 27. März. Grosse Auswahl an Insektenschutzsystemen. schiess-wohnt Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram schiess-wohntextil.ch Freitag, 13. März 2020, Nr. 10, 29. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Metzgerei Hubschmid regelt Nachfolge Erlen. Seit 16 Jahren wird in Erlen in der Metzgerei Hubschmid eingekauft. Am 30. Juni wird das Geschäft geschlossen. Paul und Susi Hubschmid haben ihre Firma an die Blatter Metzgerei AG in Mettlen verkauft. Metzgermeister Paul Hubschmid wird dort mit reduziertem Pensum weiterarbeiten. Die Gemeinde sucht nach einer geeigneten Nachfolgelösung, damit die Erlerinnen und Erler auch künftig im Dorf Fleisch einkaufen können. Zudem prüft sie weitere Nutzungsmöglichkeiten ihres Stockwerkeigentums. Seite 3 und 6 Schützen stehen vor grossen Aufgaben Sulgen. Mit der Kugelfangsanierung ist die Schützengesellschaft Sulgen in diesem Jahr besonders gefordert. Aber auch mit sportlichen Anlässen ist der Terminkalender gut gefüllt. Für 2021 wird zudem ein grosses Jubiläumschiessen geplant. Seite 11 Neues Mitglied schon vorne dabei Erlen. Gleich fünf neue Aktivturnerinnen und Aktivturner sind dem STV Erlen beigetreten. Neulich schaffte es Fabio Witzig im Premierenjahr sogar auf den dritten Platz in der Vereinsmeisterschaft. Seite 13 Der lokale Recycling-Experte in Amriswil: Eisen- und Metallschrott, Sonderabfälle und Muldenservice. www.thommen.ch Thommen AG Amriswil & Staad Arbonerstrasse 100 8580 Amriswil T +41 71 278 26 46 Neues Pumpwerk für mehr Sicherheit Erlen. Vor rund acht Monaten ging das neue Pumpwerk Eppishausen ans Netz. Mit dieser neuen Verbindung nach Buchackern wird die Versorgung auch in trockenen Zeiten gewährleistet. Hannelore Bruderer Der längliche Zweckbau an der Eppishauserstrasse ist zweigeteilt. Auf der einen Seite befindet sich eine Trafostation, auf der anderen ein Wasserpumpwerk. Beide Projekte standen schon länger auf der Pendenzenliste der Gemeinde Erlen und wurden im letzten Jahr ihrem Zweck übergeben. Synergien genutzt «Die Einrichtungen in der früheren Trafostation waren total veraltet. Ein Ersatz war dringend nötig, zumal von hier aus das Alters- und Pflegeheim Schloss Eppishausen versorgt wird, das auf eine zuverlässige Stromversorgung angewiesen ist. Durch die Kombination Ersatz Trafostation und Neubau Pumpwerk im gleichen Zweckbau sowie der Strassensanierung ab Hauptstrasse konnten wir Synergien optimal nutzen», sagt Bauverwalter Jörg Bürgisser. Zusammen mit Harry Reinert vom Ingenieurbüro iwp aus Weinfelden gibt er Einblick in das neue Pumpwerk, das von iwp geplant wurde. Ein komplexes System Harry Reinert (li.) vom Ingenieurbüro iwp und Bauverwalter Jörg Bürgisser im neuen Pumpwerk Eppishausen. Ebenerdig befindet sich das Herzstück der Anlage. Hinter den Türen eines dreiteiligen blauen Metallschrankes ist die Steuerung untergebracht. Von dort aus werden Daten an andere Stationen übermittelt und sämliche Vorgänge im Pumpwerk gesteuert. Zwei Treppen tiefer befinden sich die Wasserleitungen, zwei Pumpen und weitere Komponenten, die den Betrieb sicherstellen. Alles ist sauber beschriftet. An der Wand sind Trinkwasserprobehahnen angebracht. Von dort wird regelmässig Wasser entnommen und den zuständigen Labors eingereicht. Das Pumpwerk Eppishausen verbindet das Netz der Gemeinde Erlen mit dem Netz des Wasserzweckverbands Bild: hab Felsenholz, von wo aus der Ortsteil Buchackern versorgt wird. Die Wasserversorgung Erlen ist wiederum mit den Wasserversorgungen Sulgen und Amriswil verbunden. Fortsetzung auf Seite 3 GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013