Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Monaten

Neuer Anzeiger 10. Oktober 2020

  • Text
  • Kinder
  • Thurgau
  • Aachthurland
  • November
  • Schule
  • Anzeiger
  • Region
  • Sulgen
  • Oktober
  • Erlen

Neuer Anzeiger 10. Oktober

Erlen, Seite 3 Oetlishausen, Seite 9 Sulgen, Seite 11 Neue Kandidaten Neben vier Bisherigen stellen sich Nesim Ahmedi, Fabian Brändle, Daniela Opprecht und Claudia Vieli Oertle einer Wahl in die Behörde der Schule Erlen. Neue Besitzer An der Pflanzenbörse der Regionalgruppe Thurgau der Gesellschaft Schweizerischer Rosenfreunde wechselten viele Pflanzen ihre Besitzer. Neues Konzept Der Verein Offene Jugendarbeit Common Sulgen und Kradolf- Schönenberg hat ein neues, umfangreiches Grundlagenkonzept erarbeitet. Der lokale Recycling-Experte in Amriswil: Eisen- und Metallschrott, Sonderabfälle und Muldenservice. www.thommen.ch Thommen AG Amriswil & Staad Arbonerstrasse 100 8580 Amriswil T +41 71 278 26 46 Freitag, 9. Oktober 2020, Nr. 40, 29. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen 100. Kolumne der Schule Erlen Erlen. Seit mittlerweile elf Jahren schreiben die Oberstufenschülerinnen und -schüler der Schule Erlen monatlich eine Kolumne für den Neuen Anzeiger. In dieser Ausgabe erscheint bereits die 100. Kolumne, in der die Schüler im Alter von 13 bis 16 Jahren ihre Meinung kundtun und einen Einblick in ihre Sicht auf verschiedene Dinge gewähren. Unterstützt werden die Schüler von ihrem Lehrer Daniel Rossi. In einem Interview verrät er, wie es dazu kam oder wie die Themenfindung abläuft. Seite 5 Kinderprojektwoche mit grossem Zulauf Sulgen. 30 Kinder nutzten die Gelegenheit, in ihren Herbstferien die ökumenische Kinderprojektwoche zu besuchen, die die Katholische Kirchgemeinde Sulgen und die Evangelische Kirchgemeinde Sulgen-Kradolf organisiert haben. Sie stand unter dem Motto «Weisst Du, wo der Himmel ist?» und bot den Kindern unbeschwerten Ferienspass. Seite 15 Schnuppertag für Strassenbauer Sulgen. Der Thurgauische Baumeister- Verband organisierte in der Lehrhalle einen Schnuppertag für Strassenbauer. Sieben Jugendliche aus dem ganzen Kantonsgebiet beteiligten sich daran. Seite 16 Maurerkelle gegen Kochlöffel getauscht Eppishausen. Nach mehrjähriger Pause ist das Restaurant Ochsen wieder geöffnet. Das Wirteehepaar Gisela und Hansruedi Hetzel verwöhnt Gäste zukünftig mit gutbürgerlicher Küche. Monika Wick Lange Zeit waren die Türen des Restaurants Ochsen, das sich direkt an der Durchgangsstrasse in Eppishausen befindet, verschlossen. Seit Mitte September herrscht aber wieder Betrieb in der gemütlichen Gaststube. Kochen ist Chefsache Die Liegenschaft haben Gisela und Hansruedi Hetzel vor zweieinhalb Jahren gekauft und in der Wohnung über dem Restaurant gewohnt. «Als wir hierhergezogen sind, haben wir noch nicht ans Wirten gedacht. Seither ist uns aber immer wieder zu Ohren gekommen, dass Leute es bedauern, dass das Restaurant geschlossen ist», sagt Hansruedi Hetzel. So haben der pensionierte Maurer und seine Frau Gisela das Restaurant einer sanften Renovation unterzogen und empfangen wieder Gäste. Kochen ist im Restaurant Ochsen Chefsache. Täglich bereitet Hansruedi Hetzel ein Menü zu, während sich Gisela Hetzel um das Wohl ihrer Gäste kümmert. Seine Art zu kochen bezeichnet Hansruedi Hetzel als gutbürgerlich. Das Restaurant Ochsen Gisela (r.) und Hansruedi Hetzel (m.) freuen sich, viele Gäste im Restaurant Ochsen in Eppishausen begrüssen zu dürfen. ist von Montag bis Samstag von sechs bis 23 Uhr geöffnet, sonntags von acht bis 23 Uhr. Für Frühaufsteher hält das Wirteehepaar Kaffee und Gipfeli bereit, für die Pause der Arbeiter «Eingeklemmte» oder Hot Dogs und nach Arbeitsschluss das Feierabendbier. Alle sind willkommen «Wir mögen es gesellig. Im Ochsen sind alle herzlich willkommen, egal ob sie nur einen Kaffee trinken möchten oder etwas essen wollen», sagt Gisela Hetzel. Das gilt auch für Vereine, die den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen möchten oder Personen, die sich zum Jassen verabreden. Auf Voranmeldung bereitet das Wirtepaar auch kalte Plättli zu. Insgesamt bietet das Restaurant Ochsen, in dem das Rauchen gestattet ist, Platz für 52 Personen – 28 in der Gaststube und 24 im Säli. Im Sommer lädt die gemütliche, neu gestaltete Gartenwirtschaft zum Verweilen ein. «Ein Kinderspielplatz ist für die kommende Sommersaison in Planung», sagt Hansruedi Hetzel. Dann soll es auch eine Karte mit verschiedenen Coupes geben. Mit dem bisherigen Interesse am Restaurant Ochsen ist das Wirtepaar zufrieden: «Wir spüren, dass sich die Leute freuen, dass der Ochsen wieder geöffnet ist.» Möbel-Lagerverkauf Möbel-Lagerverkauf Möbel-Lagerverkauf Neuer Anzeiger wöchentlich: Möbel-Lagerverkauf Mittwoch von 13.15–17.00 Uhr wöchentlich: Möbel-Lagerverkauf wöchentlich: wöchentlich: Freitag von 13.15–16.00 Uhr Mittwoch Möbel-Lagerverkauf Mittwoch wöchentlich: von 13.15–17.00 Uhr wöchentlich: von 13.15–17.00 Uhr Mittwoch Freitag 13.15–17.00 wöchentlich: Freitag Sulvag Mittwoch 13.15–16.00 Mittwoch AG von von 13.15–16.00 13.15–17.00 13.15–17.00 Uhr Uhr Wer inseriert, fasziniert. Freitag Thurstrasse Freitag von wöchentlich: 8 13.15–16.00 Uhr Mittwoch Sulvag Freitag von AG von 13.15–16.00 13.15–17.00 13.15–16.00 Uhr Uhr Sulvag 8583 Sulgen AG Freitag Sulvag Thurstrasse Mittwoch AGvon 8von 13.15–16.00 13.15–17.00 Uhr Uhr Thurstrasse Sulvag Thurstrasse 8583 Tel. Sulvag AG 071 Sulgen AG NEUER ANZEIGER 644 Freitag 80 90 8583 Thurstrasse von 13.15–16.00 Uhr Sulvag 8583 Thurstrasse Sulgen Sulgen 8 inserate@neueranzeiger.ch AG Tel. 8583 Thurstrasse Tel. 8583071 Sulgen 071 Sulgen 644 80 90 071 644 91 00 644880 90 Tel. www.sulvag.ch Sulvag 071 644 AG80 90 info@sulvag.ch 8583 Tel. Tel. 071 071 Sulgen 644 644 80 90 90 www.sulvag.ch Thurstrasse 8 info@sulvag.ch Tel. www.sulvag.ch 8583 071 Sulgen 644 80 90 info@sulvag.ch www.sulvag.ch www.sulvag.ch info@sulvag.ch www.sulvag.ch info@sulvag.ch info@sulvag.ch Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 Tel. 644 071 91644 00, 80 90 www.sulvag.ch info@sulvag.ch E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch NA Bild: mwg GZA/AZA 8583 Sulgen Post CH AG Adressberichtigung melden! www.sulvag.ch info@sulvag.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013