Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 10 Januar 2014

  • Text
  • Januar
  • Sulgen
  • Erlen
  • Region
  • Schule
  • Gemeinde
  • Gemeinderat
  • Kirche
  • Gewerbe
  • Anzeiger

Neuer Anzeiger 10 Januar

Seite Region, 1 Seite 11 Zusammen feiern In den umliegenden Gemeinden fanden in den letzen Tagen die Neujahrsapéros statt. Es wurde gemeinsam angestossen und das vergangene Jahr rekapituliert. Landschlacht, Seite 15 Zusammen singen Blinde und Sehende fanden sich kürzlich im Blindenzentrum in Landschlacht ein, um dem Konzert des Gemischten Chores Bürglen beizuwohnen. Sulgen, Seite 15 Zusammen beten Die Kirchen der Region Sulgen begehen in den nächsten Wochen mit mehreren ökumenischen Gottesdiensten die «Gebetswoche der Einheit der Christen». Steuererklärungen Buchhaltungsmandate Debitoreninkasso Reforminkasso + Treuhand GmbH 8583 Sulgen Tel. 071 642 44 12 - www.l-v.ch Freitag, 10. Januar 2014, Nr. 1, 23. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen «Das Ressort würde mir zusagen» Kradolf-Schönenberg. Kradolf- Schönenberg stimmt am 9. Februar über die Nachfolge von Gemeinderätin Renate Bruggman ab. Bisher hat sich jedoch als Einziger der 40-jährige Max Staub dazu bereit erklärt, an der Ersatzwahl teilzunehmen. Staubs Wahl gilt wegen fehlenden Mitbewerbern als sicher. Im Interview erzählt der Parteilose, wie seine Kandidatur zustande kam, was ihn an der Arbeit in einer Gemeindebehörde reizt und wie sein Eindruck von der Gemeinde Kradolf-Schönenberg ist. Seite 3 Langjähriges Engagement beendet Bürglen. Rolf Schönenberger war während 19 Jahren Schulleiter der Sekundarschule Bürglen. Während dieser Zeit war er mitverantwortlich für den grossen Wandel in den Unterrichtsformen und die Gründung der Thurgauer Sporttagesschule. Nun will sich Schönenberger neuen Herausforderungen widmen und hat daher gekündigt. Seite 5 Ausklang der Weihnachtszeit Sulgen. In der evangelischen Kirche Sulgen sorgten am Sonntagabend der evangelische Kirchenchor und der Jugendchor «Schilfrohr» für einen besinnlichen Ausklang der Weihnachtszeit. Seite 16 Fenster.Türen. Wir machen es möglich. Aus Holz. www.kaufmann-oberholzer.ch 9325 Roggwil/TG, T +41 71 454 66 33 9215 Schönenberg/TG, T +41 71 644 92 92 Auch im Notfall genügend Wasser Erlen. Im Talacker oberhalb von Erlen befindet sich eine Grundwasserquelle. Sie ist derzeit nicht in Betrieb. Zur Sicherung der Trinkwasserversorgung saniert die Gemeinde Erlen die Wasserfassung und das Pumpwerk Höche. Hannelore Bruderer Das Trinkwasser in den Erler Haushalten stammt grösstenteils aus dem Grundwasservorkommen in der Gemeinde Sulgen und zu einem kleineren Teil aus der Stadt Amriswil. Erlen verfügt aber auch über eine eigene Grundwasserquelle im Gebiet Talacker bei Buchackern. Das Wasservorkommen «Talacker West» wurde bereits 1932 im Grundbuch eingetragen, wie Jörg Bürgisser, Leiter der Bauverwaltung, sagt. 2014 soll das Wasser im Talacker neu gefasst und das Pumpwerk Höche komplett saniert werden. Von dort gelangt das Wasser ins Reservoir Buchenberg, welches das Wassernetz Erlen speist. Für die Sanierung «Talacker West» sind 225 000 Franken budgetiert. Ausgearbeitet hat das Projekt Harald Reinert vom Weinfelder Ingenieurbüro. Konstante Wassermenge Nach der Jahrtausendwende gab es Pläne, die Grundwasserquelle stillzulegen. «Im heissen Sommer 2003, als überall das Wasser knapp wurde, stellte man fest, dass die Wassermenge im Talacker kaum schwankte», sagt Jörg Bürgisser. «2005 entschloss sich der Gemeinderat deshalb, die Grundwasserquelle als Reserve für Notsituationen zu erhalten.» Die Quelle liefert rund 50 000 Kubikmeter Wasser pro Jahr. Derzeit ist das Grundwasser im Talacker vom Wassernetz abgehängt und fliesst direkt in den Bach. «Das Wasser der Harald Reinert und Jörg Bürgisser vor der alten Quellfassung im Talacker. Quelle war zwar einwandfrei», erklärt Harald Reinert, «die UV-Anlage im Pumpwerk Höche verursachte jedoch immer wieder Probleme.» Jede Störung der Anlage löst einen Alarm aus, der die Leitung zum Reservoir verschliesst. Bevor diese wieder freigegeben werden kann, muss das Wasser auf Verunreinigungen untersucht werden. Wegen der Störanfälligkeit der veralteten Anlage entschieden sich die Verantwortlichen im Jahr 2009, die Quelle vorübergehend stillzulegen und die Ausscheidung der zum weiteren Betrieb nötigen Schutzzonen voranzutreiben. Bewilligung erteilt Ende dieses Jahres wurden der Schutzzonenplan und das Schutzzonenreglement für das Gebiet «Talacker West» öffentlich aufgelegt und vom Departement für Bau und Umwelt des Kantons Thurgau in Kraft gesetzt. Bis es jedoch soweit war, mussten Gespräche mit den Grundeigentümern geführt, Detailpläne ausgearbeitet und Verträge erstellt werden. Bis ein Vertrag mit den Eigentümern steht, brauche es manchmal viel Überzeugungsarbeit, sagt Jörg Bürgisser. «Niemand hat gerne Einschränkungen auf seinem Grundstück, auch wenn die Eigentümer dafür entschädigt werden.» Unter anderem ist in den Verträgen geregelt, in welchem Umkreis der Quellfassung Viehtrieb gänzlich verboten ist, welche landwirtschaftlichen Düngemittel zugelassen sind und wo weder Bauten errichtet noch Leitungen erstellt werden dürfen. Fassung wird versetzt Bild: hab Die Wasserfassung im Talacker wird um einige Meter vom jetzigen Standort versetzt und neu mit einem sogenannten Trockeneinstieg versehen. Dieser verhindert, dass bei Kontrollen Schmutzpartikel ins Wassersystem gelangen können. Das Pumpwerk Höche wird saniert und eine neue UV-Anlage wird eingebaut. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: Publicitas AG, Schmiedgasse 6, 9320 Arbon, Tel. 071 447 83 83, Fax 071 447 83 93, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013