Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Neuer Anzeiger 10. August 2018

  • Text
  • August
  • Sulgen
  • Anzeiger
  • Thurgauer
  • Buhwil
  • Region
  • Munz
  • Gemeinde
  • Aachthurland
  • Kradolf

Neuer Anzeiger 10. August

Bürglen, Seite 5 Sulgen, Seite 9 Sulgen, Seite 12 Toller Ausflug Der Tagesausflug des Bürglemer Forums führt die Teilnehmer in diesem Jahr nach Bern. Bis am Montag, 13. August, kann man sich noch anmelden. Wenig Wasser Götighofen erhält sein Wasser vom Versorgungszweckverband Felsenholz. Trotz Zusatzwasserlieferungen aus Amriswil wird dort das Wasser langsam knapp. Viel Pferdesport Am Wochenende finden auf dem Springplatz im Grund die Pferdesporttage des Reitvereins Sulgen statt. Höhepunkte sind der OKV-Cup und das Derby. … bequem Entsorgen. Renergie-Zentrale – Ihr Partner für Transporte und Recycling Buchenhölzlistrasse 6, 8580 Amriswil Tel. 071 414 33 33, www.muldenzentrale-otg.ch Freitag, 10. August 2018, Nr. 32, 27. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Der Umbau ist so gut wie abgeschlossen Kradolf. Mit dem Umbau des Bahnhofs Kradolf sind die SBB auf die Zielgerade eingebogen. Die Unterführungen sind fertig, das zweite Gleis ist gelegt. Nun müssen noch einige Anpassungs- und Umgebungsarbeiten ausgeführt werden. Die SBB liegen mit dem Umbau im Zeitplan und werden das zweite Gleis voraussichtlich Ende September in Betrieb nehmen. Wegen der Sanierung der Bahnhofstrasse durch die Gemeinde Kradolf-Schönenberg kann der Anprallschutz entlang der Oberfeldstras se jedoch erst im Oktober erstellt werden. Seite 5 Raiffeisen präsentiert Halbjahreszahlen Weinfelden. Trotz der Schlagzeilen rund um Raiffeisen Schweiz blicken die Thurgauer Raiffeisenbanken auf ein äusserst erfolgreiches erstes Halbjahr 2018 zurück. Alle Kennzahlen zeigen nach oben. Der Mitgliederbestand ist im vergangenen Jahr um mehr als 700 auf gesamthaft 112 580 angestiegen. Seite 7 Feuerwehren löschten zwei Waldbrände AachThurLand. In Buchackern und Donzhausen brannte am Dienstagabend der Wald. Dank aufmerksamer Anwohner konnte Schlimmeres verhindert werden. Seite 9 Werben Sie dort, wo Werbung beachtet wird. Inserieren auch Sie im Neuen Anzeiger. inserate@neueranzeiger.ch NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Vorübergehend wieder in Betrieb Buhwil. Am Montag erwacht das Schulhaus Buhwil für einige Monate aus seinem Dornröschenschlaf. Wegen der Sanierung des Schulhauses in Neukirch an der Thur fi ndet der Schulbetrieb in Buhwil statt. Hannelore Bruderer Als einzig verbliebenes schulisches Angebot zog im letzten Sommer der Kindergarten aus dem Schulhaus Buhwil aus. Seither sind die Schulräume im Gebäude verwaist. Die Kindergärtler besuchen nun das Kindergartenzentrum in Mettlen, das die Volksschulgemeine Nollen zu Beginn des Schuljahres 2017/18 eröffnet hatte. Ab Montag werden die Klassenzimmer im Schulhaus Buhwil jedoch wieder belebt sein, ebenso ein Containerbau, der kürzlich auf dem Schulareal errichtet worden ist. Gute Lösung Während des Umbaus und der Sanierung der Schulanlage Neukirch an der Thur werden die drei Klassen, die in Neukirch zur Schule gehen, in Buhwil die Schulbank drücken. Laut Planung dauert die Sanierung der Schule Neukirch bis zu den Heuferien im nächsten Jahr. Ob die Schülerinnen und Schüler bereits dann oder erst zu Beginn des neuen Schuljahres zurück nach Neukirch zügeln, werde sich noch weisen, sagt Schulpräsidentin Maike Scherrer. «Wir sind froh, dass wir eine Lösung in den Liegenschaften unserer Schulgemeinde realisieren konnten», sagt sie. Nicht nur diese Tatsache sei erfreulich. Mit der vorübergehenden Wiederbelebung des leer stehenden Schulhauses Buhwil seien ebenso viele positive Emotionen verbunden, verhehlt die Schulpräsidentin nicht. Damit der Schulbetrieb nach den Sommerferien für die rund 60 Die Anlage der Schule Buhwil ist für den Schulanfang bereit. Schülerinnen und Schüler pünktlich beginnen kann, mussten in den letzten Wochen Möbel, Schulmaterial, Beamer, Laptops und weiteres Mobiliar von Neukirch nach Buhwil gezügelt werden. Ab Montag fährt der Schulbus eine neue Route und bringt die Kinder statt nach Neukirch nach Buhwil. Mit der Koordination der Sanierung der Schulanlage Neukirch und dem Umzug nach Buhwil ist Behördenmitglied Erwin Bischof betraut. «In Buhwil haben wir genügend Platz. Zwei Klassen werden im Schulhaus untergebracht, eine im Containerbau. Die Investitionen für den Umzug sind klein. Wir mussten keine Anschaffungen tätigen, da wir die ganze Einrichtung aus Neukirch mitgenommen haben, wo wir die Räume wegen der Sanierung sowieso leer räumen mussten.» Neuer Spielplatz Nebst den Schulzimmern sind auch Arbeitsräume für die Lehrerschaft in der leer stehenden Wohnung im Obergeschoss eingerichtet worden. Auf dem Bild: hab Gelände des Schulhauses Buhwil befinden sich eine Spielwiese und ein Spielplatz, den die VSG Nollen saniert und mit neuen Geräten versehen hat. Eine kleine Turnhalle ist im Untergeschoss des Schulhauses untergebracht. Wenn immer möglich werden die Kinder im Freien turnen. Die Turnhalle in Neukirch kann noch bis zu den Herbstferien genutzt werden, dann wird auch sie saniert. Es sei geplant, dass Eltern und Interessierte das Schulprovisorium besichtigen dürfen, sagt Erwin Bischof. Ein Datum sei jedoch noch nicht fixiert. «Erst brauchen die Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen Zeit, um sich einzugewöhnen.» Im Moment ist die VSG Nollen froh, dass sie das Schulhaus Buhwil nochmals nutzen kann. «Wie es dort in Zukunft weitergeht, ist noch nicht entschieden», erklärt die Schulpräsidentin. Wolle die Schulbehörde die Liegenschaft veräussern, könnte sie dies nur mit dem Einverständins der Stimmbürger tun und müsste eine Urnenabstimmung einberufen. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013