Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 1 Oktober 2013

Neuer Anzeiger 1 Oktober

Seite Engishofen, 1 Seite 3 Streit um Holz Landwirt Hansueli Rohner stellte für das 1.-August-Feuer Holzstangen zur Verfügung. Ein Inspektor hielt diese für behandelt, was sie aber nicht waren. Sulgen, Seite 5 Im Val de Travers Kürzlich machte sich eine Schar Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaft Sulgen per Car auf den Weg Richtung Jura ins Val de Travers. Andwil, Seite 7 Hilfsbereiter Banker Joos Flury von der Raiffeisenbank Berg-Erlen half im Rahmen von «Buchen Sie Ihren Banker» der Familie Leumann bei der Ernte. Ob im Alltag, auf Reisen oder online: Auf Ihre Raiffeisen MasterCard oder Visa Card können Sie sich immer und überall verlassen. Vereinfachen auch Sie Ihren Alltag und bezahlen Sie bequem, sicher und schnell. www.raiffeisen.ch/kreditkarte Raiffeisenbank Sulgen Raiffeisenbank Regio Weinfelden Dienstag, 1. Oktober 2013, Nr. 69, 22. Jahrgang Neuer AnzeIger Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Entdeckungsreise in den Jura Sulgen. Die Sulger Seniorenturner begaben sich kürzlich auf eine Reise in einen eher unbekannten Teil des Kantons Jura. Frühmorgens erreichte die Reisegruppe die Region Basel, um dann über Laufen dem Grenzfluss Lützel entlang in eine wildromantische, stark bewaldete Strecke in Richtung Lucelle einzutauchen. Die Reise ging weiter in die bekanntere Schweizer Jura-Region um Porrentruy. In Saignelégier wurde ein Halt eingeschaltet, um die schönen Pferde auf den Weiden zu bestaunen. Seite 3 38 Jahre in der Welt der Pilze unterwegs Erlen. Vor kurzem hat Thomas Ledergerber seine Tätigkeit als Pilzkontrolleur aufgegeben. Unzählige Stunden investierte er in diese Aufgabe und seine Leidenschaft für Pilze. Von 1975 bis 2013 war der ehemalige Sekundarlehrer Pilzkontrolleur. 38 Jahre, die er bis 1990 alleine, dann mit der Unterstützung von Heidi Ulrich bestritt. Seite 6 Slowenischer Karst im Thurgau Weinfelden. Im Berufsbildungszentrum Weinfelden ist ein slowenischer Garten eingeweiht worden. Federführend waren zwei ÜK-Instruktoren Ostschweiz vom Ausbildungszentrum Sulgen. Seite 8 Fragen Fragen zum zum E-Paper? abo@neueranzeiger.ch, 071 071272 27271 7190, 90, www.neueranzeiger.ch/epaper Altes Schulhaus in neuem Kleid Erlen. Am Tag der offenen Tür zeigt sich das Unterstufenschulhaus in neuem Glanz. Der Kredit von 1,4 Millionen für die Renovation wurde trotz einiger Extras nicht überschritten. Hugo Berger Das ist so schön geworden, da möchte man am liebsten wieder in die Schule gehen», meinte eine Besucherin bei der Besichtigung des Unterstufenschulhauses am vergangenen Samstag am Tag der offenen Tür. Da mag man ihr recht geben. Insbesondere im ausgebauten Dachboden ist eine gelungene Symbiose aus der alten Balkenkonstruktion, modernem Interieur und zeitgemässer Haustechnik entstanden. Genutzt werden die zwei neuen Räume für Gruppenarbeiten. Zusätzlich ist unter der Dachschräge ein Materiallager entstanden. Knifflige Aufgabe Eine knifflige Aufgabe hatten Planer, Handwerker und die Schulbehörde beim Einbau der Lüftungsanlage zu lösen, wie Schulpräsident Heinz Leuenberger weiss. So waren in den Schulzimmern Zweckmässig Claudia Vieli Oertle, Mutter einer 1.-Klässlerin Es freut mich, dass meine Tochter hier zur Schule geht. Das Schulhaus ist zweckmässig eingerichtet und hat grosse Zimmer. Durch den Ausbau des Dachgeschosses ist viel Stauraum entstanden. (hub) Schulpräsident Heinz Leuenberger (3. v. l.) stösst auf die Renovation an. etliche Verkleidungen und zusätzliche Schränke erforderlich, um die Lüftungsrohre zu «verstecken». Platzmangel entstand dadurch aber nicht, liegen die Klassenräume doch mit einer Fläche von 95 Quadratmetern deutlich über der vom Kanton geforderten Normgrösse. Die Türen, die den neusten Brandschutzvorschriften entsprechen, sind jede mit einer anderen Farbe lackiert. «Das Lehrpersonal und die Schüler wählten die Farben aus», so Leuenberger. Es gab Überraschungen Wer schon einmal ein altes Haus saniert hat, weiss, dass Überraschungen nicht Coole Stühle Iven Pivetta, Schüler 3. Klasse Das Schulhaus gefällt mir. Besonders schön ist der neue Gruppenraum im Dachgeschoss. Dort hat es coole Stühle, die sich drehen lassen. Aber auch die Lampen, die Tische und die farbigen Türen sind schön. (hub) ausbleiben: «Als das Treppengeländer montiert war, wurde deutlich, dass die Farben im Treppenhaus überhaupt nicht mehr dazu passen. So bekamen die Wände einen neuen Anstrich», sagt Leuenberger. Trotz dieser vielen Extras wurde das Budget von 1,4 Millionen nicht überschritten. Auch terminlich sei das Projekt rechtzeitig zum Schulbeginn fertig geworden, lobt der Schulpräsident. Erfüllt Minergiestandard Bilder: hub Das Hauptziel der Renovation galt der Wärmedämmung. Mit einer Aussenisolation und neuen Fenstern erfüllt das Gebäude heute den vom Kanton geforderten Minergiestandard. Zudem erhielt das Schulhaus sein ursprüngliches Erscheinungsbild zurück. Dieses ging bei der letzten Sanierung 1975 weitgehend verloren. Die in die Jahre gekommene Ölheizung wurde durch eine moderne Gasheizung ersetzt. Alle Zimmer sind neu mit einer Belüftungsanlage versehen. Auf den neusten Stand gebracht wurden im Unterstufenschulhaus auch die elektrischen Installationen. Damit keine Energie verschwendet wird, kann der Hauswart nun mit einer einzigen Schlüsseldrehung sicherstellen, dass abends alle Geräte und Lichtquellen im ganzen Haus ausgeschaltet sind. GZA/AZ 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 272 71 90, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: Publicitas AG, Schmiedgasse 6, 9320 Arbon, Tel. 071 447 83 83, Fax 071 447 83 93, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013