Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Neuer Anzeiger 1. Februar 2019

  • Text
  • Februar
  • Sulgen
  • Gemeinderat
  • Anzeiger
  • Lauener
  • Region
  • Januar
  • Ramon
  • Aachthurland
  • Gemeinde

Neuer Anzeiger 1. Februar

Sulgen, Seite 3 Konstant Die Erneuerungswahlen des Gemeinderats Sulgen finden ohne Wahlkampf statt. Alle Bisherigen treten nochmals an, neue Kandidaten gibt es nicht. Sulgen, Seite 5 Motiviert Ramon Lauener setzt ganz auf die Karte Mountainbike. Die guten Resultate der letzten Saison haben ihn ermutigt, seinen Sport nun als Profi auszuüben. Sulgen, Seite 12 Prachtvoll Eine üppig blühende Orchidee verschönert den Wintergarten von Helen und Karl Pfiffner. Mit 402 Blüten an 29 Stängeln ist ein neuer Rekord gebrochen. Wir feiern unseren 40. Geburtstag! Jeder Besucher erhält ein kleines Präsent.* *Solange Vorrat. schiess-wohntextil.ch Freitag, 1. Februar 2019, Nr. 5, 28. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen «Kommunikation» mit den Pessimopten Herisau. Nach ihren erfolgreichen Auftritten mit ihrem zweiten Programm «Kommunikation», treten die Pessimopten nun im Tanzraum in Herisau auf. Die Pessimopten verstehen sich als Kabarett der Zwischentöne. Hier haben Alltagskomik, Lebensphilosophie, Kritik und Ermunterung ihren Platz – und so pendeln sie zwischen Pessimismus und Optimismus beim Versuch, das Leben und seine Hintergründe in verschiedenen Szenen, Texten und Liedern zu erforschen. Das zweite Programm «Kommunikation» beschäftigt sich mit den unterschiedlichsten Kommunikationsformen im Alltag. Die einzelnen Szenen beleuchten den Umgang miteinander in Situationen, in denen Kommunikation stattfindet, so auch das Nichtverstehen oder Missverstehen, das bei aller Komik in der Darbietung vertraut erscheint und nachdenklich macht. Zwischen den Szenen treten Karl Ulmer und der Musiker Urs C. Eigenmann auf, die mit Texten und Musik in die nächste Szene führen. «Aber bitte mit Sahne» Hohentannen. Am 8. und 9. Februar lädt der Singkreis Hohentannen- Bischofszell zu seiner Abendunterhaltung in die Hirscheschür in Hohentannen. Süsse Verführung und Campingferien sind inbegriffen. Das Motto des verführerischen Gesangteils heisst: «Aber bitte mit Sahne». Allen Liedern setzt der Chor unter der Leitung von Béa Mory ein Sahnehäubchen auf. Dabei geht es auf irgendeine Art um Süsses. So fehlt weder «Sugarbaby» noch «Ich will keine Schokolade», genauso wenig «Aber bitte mit Sahne» oder «In einer kleinen Konditorei» neben manchen andern Hits und Evergreens. Am Klavier begleitet Andreas Bung die Sängerinnen und Sänger bei ihrem Liederreigen. Camping mit Haslers Nach dem Gesangteil wird die Bühne zum Campingplatz. «Schöne (Camping-)Ferien» heisst das Lustspiel von Bernd Gombold in einer Mundartfassung und Bearbeitung von Reto Wiedenkeller, das die zehnköpfige Theatertruppe mit viel Spielfreude unter seiner Regie einstudiert hat. Herr und Frau Hasler geniessen ihre Idylle auf dem Campingplatz. Doch als Klaus Muff und seine Frau Erika samt Schwiegermutter auftauchen und neben Haslers das Zelt aufstellen, ist es mit der Idylle vorbei. Zu allem Verdruss treibt sich noch ein Dieb auf dem Campingplatz herum. Auch die Schwestern Frida und Ida tragen nicht gerade zu einem entspannten Klima bei. Ganz chaotisch wird es gar, als noch der Sohn der Haslers mit seiner Freundin aufkreuzt. Idylle ist wohl anders … doch spassig wird es auf jeden Fall. Verköstigung und Tombola Eine Festwirtschaft, ein verlockendes Kuchenbuffet und eine reichhaltige Tombola mit Nietenverlosung runden einen bestimmt vergnüglichen Abend ab. Saalöffnung und Festwirtschaft ab 18.30 Uhr, Programmbeginn um 20 Uhr. Nach dem Programm wird die Kellerbar zum geselligen Treffpunkt. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Neue Formation Die Pessimopten haben sich für dieses Programm neu formiert, sie arbeiten ausschliesslich mit eigenen Texten und eigener Musik. Aus dem ersten Programm sind Joe Joehl, Karl Ulmer und Cornelia Buder nach wie vor dabei. Neu dazugekommen sind Susanne Brefin, Margot Burchert und Peter Schmidhauser. Der Schauspieler Matthias Flückiger unterstützte die Pessimopten bei der Regie, Prisca Simon gestaltete das Plakat. «Kommunikation mit den Pessimopten am Samstag, 9. Februar, um 20 Uhr im «Tanzraum», Mühlebühl 16A, in Herisau. Reservationen bei Cornelia Buder unter Tel. 071 393 93 10 oder E-Mail cbuder@bluewin.ch. (pd) Das Lustspiel «Schöne (Camping-)Ferien» ergänzt die musikalischen Darbietungen des Singkreises Hohentannen-Bischofszell. Die Unterhaltungsabende fi nden am Freitag, 8., und Samstag, 9. Februar, statt. Bild: pd Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013