Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Neuer Anzeiger 03 Juni 2016

  • Text
  • Juni
  • Sulgen
  • Gemeinde
  • Erlen
  • Franken
  • Aachthurland
  • Gemeinderat
  • Region
  • Anzeiger
  • Rechnung

Neuer Anzeiger 03 Juni

Kradolf, Seite 8 Birwinken, Seite 12 Bürglen, Seite 15 Wohndesign aus einer Hand. Aufbruch An der Gemeindeversammlung von Kradolf-Schönenberg ist Gemeindepräsident Walter Schönholzer in feierlichem Rahmen verabschiedet worden. Abschied Zum letzten Mal hat Peter Alder an der Gemeindeversammlung Birwinken das Protokoll geführt. Der langjährige Gemeindeschreiber wird pensioniert. Ausstellung Das lokale Gewerbe präsentierte an der Frühlingsausstellung in Bürglen seine Produkte und Leistungen. Die Ausstellung zog Besucher aus nah und fern an. Besuchen Sie jetzt unseren neuen Webshop! www.schiess-wohntextil.ch Freitag, 3. Juni 2016, Nr. 22, 25. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Der Friedhof erhält zwei neue Bauten Sulgen. Das Resultat war eindeutig – mit nur vier Gegenstimmen nahmen die 125 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Gemeinde Sulgen am Dienstagabend den Kredit für die Sanierung des bestehenden Friedhofsgebäudes und den Bau zweier neuer Pavillons an. Veranschlagt sind 1,3 Millionen Franken. Einstimmig wurde die Rechnung 2015 verabschiedet. Diese ist mit einem Minus von rund 358 000 Franken besser ausgefallen als befürchtet. Budgetiert war ein Defizit von 757 900 Franken. Seite 3 Gemeinden machen gemeinsame Sache Sulgen. Nach einem gründlichen Abwägen der Vor- und Nachteile steht jetzt fest: Die Gemeinden Kradolf-Schönenberg und Sulgen werden ab Mitte des nächsten Jahres einen gemeinsamen Werkhof betreiben. Hauptstandort wird der Werkhof Auholz in Sulgen sein. Der Werkhof der Gemeinde Kradolf-Schönenberg wird als Lager genutzt. Seite 5 Alex Granato will in Sulger Gemeinderat Sulgen. Die SP AachThurLand hat Alex Granato als Kandidaten für die Ersatzwahl in den Gemeinderat Sulgen nominiert. Der Sitz wird durch den Rücktritt von Walter Senn frei. Seite 5 8580 Hefenhofen Tel. 071 278 26 46 www.georgesbleiker.ch • Sonderabfälle und Metalle • Muldenservice 2017 ist wieder ein Gewea-Jahr Sulgen. Die Organisatoren der Gewea setzen sich ehrgeizige Ziele. Die nächste Ausstellung des Gewerbes aus dem AachThurLand soll mindestens so erfolgreich werden wie die bislang letzte Austragung im Jahr 2012. Angestrebt werden mehr als 100 Teilnehmer. Georg Stelzner Wir wollen an unserer Ausstellung einen möglichst modernen und professionellen Auftritt hinlegen», betonte Christian Badertscher, OK-Präsident der Gewea, an der Mitgliederversammlung des Vereins Gewerbe AachThurLand. Diese fand am Mittwochabend im Landgasthof Löwen statt und wurde von 63 der 176 Mitglieder besucht. Die Ausstellung des Gewerbes aus dem AachThurLand findet alle fünf Jahre statt, das nächste Mal in der Zeit vom 28. April bis 1. Mai 2017. Gründe für Teilnahme Wie Badertscher weiter ausführte, hat das achtköpfige, in unveränderter Zusammensetzung arbeitende OK in qualitativer Hinsicht ebenfalls grosse Ambitionen. «Die nächste Gewea soll wieder von über 100 Teilnehmern bestritten und von 13 000 Leuten besucht werden», sagte der OK-Präsident. Badertscher machte klar, dass es nicht an triftigen Gründen mangelt, an der Ausstellung teilzunehmen. Er sagte: «Die Gewea ist die beste Möglichkeit, um neue Kunden zu generieren und die bisherigen von den Vorteilen einer weiteren Zusammenarbeit zu überzeugen», stellte der OK-Präsident fest. Badertscher machte darauf aufmerksam, dass es unerlässlich sei, für die Gewea im nächsten Jahr die Werbetrommel zu rühren. Zu diesem Zweck werde das OK vermehrt neue Medien wie Facebook nutzen. Er appellierte an Jedes dritte Mitglied des Vereins trägt sich in die Präsenzliste ein. die Vereinsmitglieder, die entsprechende Seite zu liken. Wer dies mache, werde automatisch über alle Neuigkeiten informiert. Die Facebook-Seite könne auch als Plattform zur Vorstellung des eigenen Betriebs genutzt werden, erklärte der OK-Präsident. Die Leute interessierten sich dafür, was die Gewerbetreibenden der Region machen, zeigte sich Badertscher überzeugt. Eine weitere Informationsquelle für Vereinsmitglieder sei der Newsletter, den man abonnieren könne. «Ich hoffe, dass ich das Feuer schon etwas entfachen konnte», sagte Risotto, Bowle, Glace Der Gewerbeverein sucht auch dieses Jahr wieder den direkten Kontakt mit der Bevölkerung. Am Freitag, 24. Juni, offeriert er auf dem Areal des Seniorenzentrums Sulgen ab 17.30 Uhr Risotto, eine Bowle und Glace. Die Gewerbler aus den Gemeinden Sulgen, Kradolf-Schönenberg, Erlen und Hohentannen freuen sich auf ein gemütliches Beisammensein und interessante Gespräche. (st) Badertscher und rief das Ende der Anmeldefrist am 30. August in Erinnerung. Fünf neue Mitglieder Bild: st Markus Dürig, seit 2003 Präsident des Vereins Gewerbe AachThurLand, kündigte an, sein Amt in einem Jahr niederlegen zu wollen. Bezüglich des Mitgliederbestandes konnte er eine minimale Steigerung vermelden, stehen vier Austritten doch fünf Eintritte gegenüber. Herbert Bartholdi aus Sulgen, der sich aus dem aktiven Berufsleben zurückgezogen hat, wurde zum Altmitglied ernannt. Neu in den Verein aufgenommen wurden per Akklamation die EEM AG (Michael Cenci) aus Sulgen, Gelateria Passione (Martin Peterer) aus Erlen, Formfest Betonmanufaktur (Gebrüder Etter) aus Sulgen, das Malergeschäft von Claudio Cricco aus Sulgen sowie die Dietrich Optik AG (Mike Dietrich) aus Bischofszell. Auf Antrag des Vorstandes wurde Walter Schönholzer, ehemaliger Gemeindepräsident von Kradolf-Schönenberg und heutiger Thurgauer Regierungsrat, aufgrund seiner Verdienste um das Gewerbe in der Region zum Freimitglied ernannt. GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2020

Neuer Anzeiger 2019

Neuer Anzeiger 2018

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013