Sie können sich mit dem Button Abonnenten Login anmelden,
indem Sie Ihre Abonummer als Benutzername sowie als Passwort verwenden.

Aufrufe
vor 4 Tagen

Neuer Anzeiger 22. September 2017

  • Text
  • Sulgen
  • September
  • Region
  • Erlen
  • Anzeiger
  • Gemeinde
  • Kirche
  • Aachthurland
  • Gemeinderat
  • Anlass

Neuer Anzeiger 22. September

Schönenberg, Sulgen, Seite 8Seite 9 Schönenberg, Kradolf, Seite Seite 8 9 Buhwil, Hohentannen, Seite 16Seite 9 Wandern Eindrucksvoll Zum In der zehnten evangelischen Mal findet Kirche heuer die Sulgen Kradolf-Schönenberger wird die Orgel restauriert. Die statt. Bevölkerung Zum Jubiläum kann Wandernacht wird am Sonntag es ein spezielles einen Blick Rahmenprogramm Innere des geben. Instruments in das werfen. Spielen Packend Der Heute Boccia-Club Abend liest Schönenberg Ferenc lädt Biedermann die Bevölkerung im Feuerwehr- am nächsten museum Wochenende aus seinem die Krimi clubeigene «Brandnächte» Anlage ein und vor. präsentiert Schauplatz den der italienischen Handlung ist Nationalsport. Bischofszell. Sanieren Anregend In Zum den zweiten nächsten Mal Wochen fand in wird Hohentannen der Etappenort Markt «Kulinarik am Rui-unnenweg Handwerk» Kradolf-Schönenberg statt. Mit Hunderten ein beliebter einer von Besuchern gründlichen und Reparatur vielen Ausstellern war er ein voller unterzogen. Erfolg. … bequem Entsorgen. Renergie-Zentrale – Ihr Partner für Transporte und Recycling Buchenhölzlistrasse 6, 8580 Amriswil Tel. 071 414 33 33, www.muldenzentrale-otg.ch kompetent – zuverlässig – umweltorientiert Freitag, 10. 22. Juni September 2016, Nr.23, 2017, 25.Jahrgang Nr. 38, 26. Jahrgang NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Keller, Ortsplanungsrevision Amrhein und Mettler in der Vernehmlassung gewählt Bürglen. Erlen. Mit Die der drei Revision vakanten der Sitze Ortsplanung erfüllt der die Politischen Gemeinde Gemeinde Erlen einen im Gemeinderat Bürglen gesetzlichen konnten Auftrag. am Wahlsonntag Der Aufwand auf für Anhieb eine Überarbeitung besetzt werden. der Barbara Ortsplanung Keller ist Foletti, gross. Unter Hans anderem Jürg Amrhein müssen und der Zonenplan und konnten das Baureglement bereits im ersten vollständig Wahl- Edwin Mettler gang ersetzt genügend werden. Wählerstimmen Durch die Vorgaben auf sich von vereinigen. Bund und Das Kanton Trio sei wurde der für Handlungsspielraum laufenden für Amtszeit die Gemeinden 2015 bis 2019 jedoch ge- den Rest der wählt. stark eingeengt, Rolf Steffen, gibt der Gemeindepräsident vierte Kandidat im Roman Bunde, Brülisauer erreichte zu das bedenken. absolute Mit Mehr den nicht. Betroffenen Auf vereinzelte strebe der Kandidaten Gemeinderat fielen einvernehmliche Stimmen. Lösungen an, sagt er. Seite 283 3 Heinz Besinnliche Keller Worte ist neuer Gemeindepräsident am Bettag Kradolf-Schönenberg. Heldswil. Am Bettagsanlass Der parteilose Gruppe Heinz «kultur.religion Keller ist am Wahlsonntag kapelle helds- im der zweiten wil» war und am entscheidenden Sonntag Regierungsrätin Durchgang mit Cornelia 512 Stimmen Komposch in zu das Gast. Amt Der des Dank-, Gemeindepräsidenten Buss- und Bettag gewählt sei unabhängig worden. Auf von seinen Religion Kontrahenten und politischer Max Gesinnung Staub entfielen aktueller 178 Stimmen denn je, weniger. sagte sie. Heinz Ins Zentrum Keller und plant, ihrer Rede die Nachfolge stellte sie von die Walter Verantwortung Schönholzer gegenüber Ende sich des Sommers selber und anzutreten. den Mitmenschen. Seite 5 Seite 5 Wettbewerbsgewinner stehen Wahlpodium fest der VSG Region Sulgen Bürglen. Anlässlich der Büfa konnten Besucher Sulgen. am Am Stand Mittwochabend der Politischen stellen Gemeinde sich die Bürglen Kandidatinnen an einem und Wettbewerb Kandidaten teilnehmen. fürs Präsidium Glücksfee und die Behörde Samira Scherrer der VSG hat Region zehn Sulgen Gewinner im Auholzsaal ausgelost. vor. Seite Seite 16 7 Werben Sie dort, wo Werbung beachtet wird. Inserieren auch Sie im Neuen Anzeiger. inserate@neueranzeiger.ch NEUER ANZEIGER Die Zeitung für das AachThurLand und die Region Bürglen Viele Beweglich Faktoren bleiben haben – Stürze einen vermeiden Einfluss Erlen. Bürglen. Die Die Gemeinde Alterskommission Erlen ist vom Hochwetter Bürglen hat am 14. Mittwochabend Juni letzten Jahres nicht zur Information verschont geblieben. «Sturzprävention» Eine vom Gemeinderat eingeladen. Rita in Auftrag Schär zeigte gegebene den Analyse Anwesenden über auf, die Entwässerung wie sie durch gezieltes Training der Aach das liegt Risiko nun vor. zu stürzen im Bereich vermindern können. Hannelore Bruderer Hannelore Bruderer Die Aach fliesst mitten durch Es Erlen ist schnell – meist passiert als friedliches – in der Ei- Bächlein. übersieht Sie man kann ein Kabel, aber auch das anders, wie auf beim dem schweren Boden liegt Unwetter oder einen vor gut Faltenwurf einem Jahr, im Teppich, als sie über man die stolpert Ufer und getreten fällt hin. ist. «Bei Gerade der bei Gemeinde älteren Menschen sind nach dem können Unwetter Stürze einige weitreichende Anfragen aus Folgen der Bevölkerung haben. «Ein Sturz eingegangen», verunsichert sagt und Gemeindepräsident Ängste aus. Um Roman weitere Brülisauer. Stürze zu ver- Es löst gab meiden, Personen, bewegen die sich viele erkundigten, danach weniger, Gemeinde nehmen für manchmal Schäden sogar durch am Hoch- öf- ob die wasser fentlichen haftet, Leben was nicht mehr der Fall teil. ist. Durch Viele den hatten Bewegungsmangel aber auch allgemeine nimmt aber Fragen auch zum die Kraft Unwetterschutz, und das Koordinationsvermögen ab. Der Gang wird Die Gemeindebehör- so noch unsiche- zur Aach und zum Kanalisationsnetz. de rer beschloss und das Risiko, daraufhin, erneut den zu Abschnitt stürzen, der steigt», Aach erklärt zwischen Rita Schär Landi den und Teufelskreis, in durch den viele das Ingenieurbüro Senioren nach einem Wälli Aachbrüggli analysieren Sturzereignis zu geraten lassen. können. Aufmerksam folgt das knappe Dutzend Zuhörer ihren Gesetzliche Ausführungen Regelungen im evangelischen In Kirchgemeindehaus diesem Bereich fliessen Bürglen. der Die Eierlenbacleiterin und Sport der Tobelbach bei Pro Senectute in die Aach. Thurgau Im Fach- Monat ist von Mai, der in Alterskommission dem es einige Tage Bürglen mit starken als Rednerin Regenfällen zum Thema gab, stieg Sturzprävention der Pegel der Aach eingeladen zwischenzeitlich worden. Es zwar ist der stark zweite an, das Anlass Wasser aus floss der Veranstaltungsreihe aber auch wieder zügig zum ab. Thema Die Sicherheit. Massnahmen zur Verhinderung von Trainieren Überschwemmungen bis ins hohe haben Alter gegriffen. «Am 14. Juni 2015 hatten wir jedoch ein Es Wetterereignis, seien viele Faktoren, wie es nur die alle das fünfzig Risiko Jahre eines vorkommt. Sturzes erhöhen, Für solche sagt Extremverhältnisse Rita Schär. Da gibt es kann die persönlichen, man sich nicht zu denen hundertprozentig das zunehmende absichern», Alter, Mangelernährung, erklärt Roman Brülisauer. Sehschwächen «Nach und den kognitive Überschwemmungen befürchteten einige Personen, dass Leistungseinschränkungen zählen, aber auch die externen wie die Wohnsituation, schlecht unsere Kanalisation zu klein dimensioniert sei. Dies besonders, weil in sitzende Kleidung und Schuhe, unzurei- den Versteckt hinter Buschwerk fliessen der Eierlenbach und die Aach zusammen. Die Bäche können bei starkem Niederschlag schnell anschwellen. Bild: hab letzten Gehen im Jahren Zeitlupentempo: viel gebaut worden Referentin ist. Das Rita Schär wältigen (re.) ergänzt kann. Um ihre die Aus­Kanalisatioführungen mit praktischen Übungen. Bild: hab zu ist aber nicht so, denn die Entwässerungsplanung basiert auf dem Zonenplan, in zudem Retentionsbecken dafür, dass das entlasten, sorgen bei grösseren Bauten welchem chende auch Beleuchtung, die Grösse Haustiere der zulässigen und Wasser wicht zu nach halten. intensiven Einige sind Niederschlägen froh, dass sie Bauten falsch eingestellte festgehalten Gehhilfen. ist. Die Entwässserungsmassnahmen Nachricht sei, so die stehen Fachleiterin, also schon dass Gefälle an den Händen im Aachtal, halten das können. ebenfalls Kniebeu- einen Die gute dosiert diese Übung abfliesst. zu zweit Speziell machen ist das und geringe sich fest, man bevor das Sturzrisiko gebaut werden durch darf.» das Gesetzlicgen von vorgeschrieben Stolperfallen ist in eine den eigenen Kanalisati- vier schen und wieder Aach langsam und Kanalisation absitzen sind hat. weite- «Das Beseiti- Einfluss gen oder auf vom das Stuhl Zusammenspiel langsam aufstehen zwion, Wänden die Unwetterereignisse, und durch ein gezieltes welche Training verringern alle fünf Jahre könne. vorkommen, «Es gibt viele be- die kraft Bevölkerung und die Bauch- am und 20. Juni Rumpfmuskeln auch zu ei- im Thema re Tipps ist der komplex, Referentin, deshalb um die laden Bein- wir Schnitt Übungen zur Stärkung der Muskulatur nem zu trainieren. öffentlichen Informationsabend und des Gleichgewichts, die ganz einfach Informationsabend in den Tagesablauf eingebaut werkelkraft ist der Erhalt der Leistungsfä- ein», Ebenso sagt wichtig der Gemeindepräsident. wie der Erhalt der Musden können. Und ganz wichtig – nehmen higkeit Zusätzliche des Gehirns. Entlastung «Schaffen Sie Anreize Sie Die sich Resultate im Alltag der Zeit, Analyse denn die zur meisten Aach Mit dem für Projekt ihr Gehirn. Rückhaltebecken Unternehmen plant Sie Unfälle im Nachgang geschehen zum in Unwetter der eigenen im Juni Wohnung die immer Gemeinde wieder Erlen etwas beim Neues», Oberlauf rät des die 2015 im werden vertrauten an einer Umfeld.» öffentlichen Informationsveranstaltung vorgestellt. im Tobelbachs Fachfrau. Für eine einen weitere regen Verbesserung Geist ebenso wichtig Praktische Tipps Bereich seien Hochwasserschutz. viel Bewegung und Einsprachen eine Diese findet am Montag, 20. Juni, um ausreichende haben den Wasser- Bau dieses und Beckens Sauerstoffaufnahme. bisher Um 19.30 ihre Uhr Ausführungen im Mehrzwecksaal zu veranschaulichen, der verzögert, Zum nun Abschluss liegt eine verweist Baubewilligung die Schule fordert statt. sie Erklärt die Anwesenden werden die Zusammenhänge auf, Referentin vor. Der auf Abwasserverband einige Broschüren Aachtal mit sich zu erheben und zwischen herumzugehen. Bach, Kanalisation «Ich wird Übungen beim Hauptkanal und auf den eine Kurs dritte «Kraft, Pumpe sehe, einfaches und Gehen Schutzmassnahmen. beherrschen hier einbauen. Gleichgewicht «Mit und dieser Laufschulung», Pumpe können den zusätzlich alle Zudem gut. Jetzt erhalten probieren interessierte wir dasselbe Einwohner einmal sie für Pro 500 Senectute Liter pro in Sekunde Weinfelden aus dem leitet. «Mit Turnen, Tanzen, in Zeitlupentempo Tipps, wie sie aus.» ihre Da Liegenschaften besser gegen Hochwasser den», erklärt Andreas Kobler vom Inge- die Teilnehmenden nun plötzlich für eine längeking und weiteren Aktivitäten gibt es für Kanalisationsnetz herausgepumpt Nordic Wal- werre Zeit nur noch auf einem Bein stehen, Sie auch in der Gemeinde Bürglen ein schützen können. (hab) nieurbüro Wälli. «Die bisherige Leistung lag bei 1100 Litern pro wird es schon schwieriger, das Gleichge- gros ses Angebot. Nutzen Sie es!» Sekunde.» GZA/AZA 8583 Sulgen Adressberichtigung melden! Amtliches Publikationsorgan für Sulgen, Bürglen, Kradolf-Schönenberg, Erlen, Anzeiger für Birwinken und Hohentannen. Redaktion und Verlag: Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 00, Fax 071 644 91 01, E-Mail Amtliches redaktion@neueranzeiger.ch, Publikationsorgan für Aboservice: Sulgen, Bürglen, Telefon 071 Kradolf-Schönenberg, 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Erlen, Anzeiger für Birwinken Inserate: medienwerkstatt und Hohentannen. ag, Redaktion Steinackerstr. und 8, Verlag: 8583 Sulgen, Steinackerstr. Tel. 071 8, 644 8583 91 03, Sulgen, Fax 071 Tel. 644 071 91 644 90, E-Mail 91 00, Fax inserate@neueranzeiger.ch 071 644 91 01, E-Mail redaktion@neueranzeiger.ch, Aboservice: Telefon 071 644 91 00, E-Mail abo@neueranzeiger.ch, Inserate: medienwerkstatt ag, Steinackerstr. 8, 8583 Sulgen, Tel. 071 644 91 03, Fax 071 644 91 90, E-Mail inserate@neueranzeiger.ch

Neuer Anzeiger 2017

Neuer Anzeiger 2016

Neuer Anzeiger 2015

Neuer Anzeiger 2014

Neuer Anzeiger 2013